Smarter USB pc

  • Die Idee

    Zero w mit USB HAT so habe ich einen smarten USB Stick . Hier soll sich raspbian drauf befinden . Jetzt soll der USB Stick bei einstecken klar hoch fahren und alle Laufwerke nach einer bestimmten Datei durchsuchen und diese dann auf der SD Karte speichern.

    Gibt es da vielleich schon was fertiges und es wäre toll wenn das OS unabhängig wäre

    • Official Post

    Lies doch bitte noch mal die Wortfetzen die in deinem Post stehen und restrukturiere sie so, dass man wenigstens ansatzweise den Sinn entziffern kann. Was ist ein smarter USB Stick? Wie kann etwas OS unabhängig sein wenn raspbian drauf läuft :denker:

  • Also ich habe den Zero w zu einem USB Stick gemacht.

    Jetzt soll er beim einstecken ein Script ausführen das alle angeschlossenen Festplatten nach einer bestimmten Datei durchsucht und diese dann auf der SD speichern.

    Dieser der Stick soll unabhängig von dem OS funktionieren in der es eingesteckt wird.

    Einsatz Zweck ist das ich mehrere Pis habe unter anderem ein wildcam bzw. eine Kamera für den Keller etc.

    Jetzt soll mir der usbpi quasi immer die Dateien raus suchen die die cams aufgenommen haben (Bild Datei und ein Log Datei)

    Manche von den cams speichern ihre Daten halt auf einen Windows System und andere auf einen Linux system

  • Erstmal würde ich vereinfachen indem du den Ort der Daten festlegst. Dann müsste man "nur" den Inhalt des Ordners kopieren. Besser wäre aber, wenn die verschiedenen Geräte direkt an einem zentralem Ort ihre Daten ablegen. Das scheint aber nicht möglich zu sein, wenn ich mir das Workaround Vorhaben vorstellen.

  • Erstmal würde ich vereinfachen indem du den Ort der Daten festlegst. Dann müsste man "nur" den Inhalt des Ordners kopieren. Besser wäre aber, wenn die verschiedenen Geräte direkt an einem zentralem Ort ihre Daten ablegen. Das scheint aber nicht möglich zu sein, wenn ich mir das Workaround Vorhaben vorstellen.

    Ja das ist leider nicht möglich. Manche haben das andere wiederum nicht deswegen alles durchsuchen

  • Da hast Du ein grundsätzliches Problem:

    Dein geplanter RPi0 ist kein USB-Host (Master), sondern ein USB-Device (Slave). Der Master ist der PC, an dem der RPi0 angesteckt wird. Der RPi kann ohne Weiteres nicht auf die Daten des PCs zugreifen. Damit das überhaupt funktionieren könnte, müsste auf dem PC eine entsprechende Software installiert sein/werden... So inklusive Treiberprogrammierung und dem ganzen Pi-Pa-Po.

  • Naja, solche USB-Sticks gibts fertig zu kaufen in entsprechenden Hacker-Shops...

    Keine Ahnung wieviel Hinweise ich da geben kann ohne gegen Forenregeln zu verstossen...


    Grüsse

    Peter

  • Du versuchst mit viel Aufwand ein vorhandenes, nicht dafür vorgesehenes System dazu zu bringen die Daten zu sichern.

    Du solltest den Aufwand dafür verwenden das System so umzubauen, dass es das Sichern aktiv unterstützt. Zum Beispiel ein kleines Programm laufen lassen, das sobald ein (bestimmter) USB Stick erkannt wird die Daten kopiert/verschiebt - das wäre das gängige Vorgehen sein solches Problem zu lösen...

    ...wenn Software nicht so hard-ware ;) ...

    Freue mich über jeden like :thumbup: