Raspberry pi4 oracle-java8-unlimited-jce-policy

  • Wunderschönen Guten Abend Zusammen,


    ich verzweifel seit zwei tagen an meinem ersten Raspberry - ich muss für ein DMS System folgendes Paket installiert bekommen "oracle-java8-unlimited-jce-policy" - welches ich aber in keiner weise im Internet finde das ich es sauber auf einem Raspberry pi 4 mit raspbian Buster installieren kann. Da der 4er Pi natürlich nicht offiziell von ecodms dem Hersteller des DMS systemes freigegeben ist bekomme ich von dort auch keinen Support. Im grunde müsste es aber einwandfrei funktionieren und installierbar sein wenn ich die Abhängigkeit des Java Paketes erfüllt bekomme


    leider reicht die openjdk nicht aus da diese das Paket nicht mehr beinhalten. - ich muss also irgendwie oracle-java 8 mit der oracle-java8-unlimited-jce-policy installieren

    Hat dort jemand schon erfahrungen mit gemacht?


    Mit freundlichsten Grüßen,


    Simon:)

  • Hi hyle,


    leider ist in der aktuellen jdk in den repos nicht mehr das jce paket enthalten. Habe es mir verschiedenen Versionen bisher probiert aber ohne das originale komme ich nicht weiter.

    Früher war die Version noch in den repos drinnen aber seit oracle die AGBs geändert hat darf das niemand mehr aufnehmen und ich muss die Dateien direkt bei Oracle beziehen. Die haben jedoch die ARM Version rausgenommen. Meine Hoffnung ist das einer der Leser hier zufällig sich schon mal damit herumgeschlagen hat.


    Habe den Hersteller vom DMS System bereits angeschrieben aber bisher noch keine Rückmeldung wann die Ihre Version auf aktuelle Systeme anpassen. Für amd64 Systeme sind die immer auf dem aktuellen stand und unterstützen sowohl buster als auch die JDK Versionen. Nur die ARM Version hängt hinterher. Da scheinen die nicht viel Interesse drin zu haben die aktuell zu halten

  • Hi Cilany,

    Für amd64 Systeme sind die immer auf dem aktuellen stand und unterstützen sowohl buster als auch die JDK Versionen. Nur die ARM Version hängt hinterher.


    Kannst du auf dem PI nicht auch die die "AMD64" Version nutzen? Java Applikationen sind ja Plattformunabhängig.

  • Hallo Simon,


    hatte gerade das selbe Problem - auch mit ecoDMS. Konnte das ganze so lösen:


    deb http://debian.opennms.org/ oldstable main


    in die /etc/apt/sources.list aufnehmen und mit


    wget -O - http://debian.opennms.org/OPENNMS-GPG-KEY | sudo apt-key add -


    den Key einrichten. Jetzt lässt sich das Paket installieren:


    sudo apt-get update

    sudo apt-get install oracle-java8-unlimited-jce-policy


    viel Erfolg

  • Hallo,


    ich würde hier gerne mal anknüpfen. Könnte ihr mir ein paar Infos oder eine Anleitung zur Installation von ecoDMS auf dem Raspberry pi4 geben? Ich würde ecoDMS nämlich gerne auf einem NAS mit armhf arm64 installieren.

    Welches ecoDMS Paket habt ihr für die Installation verwendet? Die "Spielwiese" für den Raspberry (armhf) oder eins der amd64-Pakete? Aber die sind doch auch auf dem pi4 nicht läuffähig?!


    Für Tipps wäre ich euch sehr dankbar!.


    VG. Omit-the-Brain

  • Hallo ApiNet,


    ich habe das gleiche Problem, auch bei ecoDMS. Prinzipiell müsste Dein Hinweis also das Problem lösen. "sudo apt-get update" läuft bei mir aber auf einen Fehler:

    W: Konflikt bei Distribution: https://debian.opennms.org oldstable Release (oldstable erwartet, aber opennms-25 bekommen)

    N: Das Laden der konfigurierten Datei »main/binary-armhf/Packages« wird übersprungen, da das Depot »http://debian.opennms.org oldstable InRelease« die Architektur »armhf« nicht unterstützt.


    Irgendeine Idee, wie man das lösen kann? Muss ich an dem Eintrag in der sources.list irgendwas ändern?


    Viele Grüße

  • Würde mich auch brennend interessiere, wie man die oracle-java8-unlimited-jce-policy auf dem aktuellen Raspberry Pi 4 (Debian Buster armhf)


    Hat denn wirklich niemand eine Idee?

  • Ich habe es nochmal einige Zeit versucht, aber da die benötigte Oracle Java Version aus lizenzrechtlichen Gründen nicht mehr verfügbar ist (oder zumindest von mir nicht gefunden wurde) scheint es keine einfache Lösung zu geben.


    Ich habe mich daher an ecoDMS gewandt, die mich sogar am gleichen Tag zurückgerufen haben. Derzeit arbeiten sie mit Hochdruck an der neuen Version von ecoDMS. Deshalb hat die Entwicklung aktuell nicht die Möglichkeit sich um dieses Problem zu kümmern. Der wirklich nette Vertriebsmitarbeiter von ecoDMS hoffte aber, dass es im Laufe des nächsten Jahres auch ein Update für die Raspian Version von ecoDMS geben wird.


    D.h. also entweder abwarten oder eine Alternative suchen. Oder irgendjemand ist gut genug zu erklären, wie man die Oracle Java Version 8 auf einem Rasperry Pi mit aktuellem Software Stand zum Leben erwecken kann.


    Schade eigentlich, ich fand das eine gute Idee, den ecoDMS Server auf einem Raspberry Pi zu betreiben.


    Viele Grüße!

  • Die Lösung zur Installation von oracle-java8-unlimited-jce-policy ist:

    https://deb.pkgs.org/universal…-1~webupd8~2_all.deb.html

    https://forum-raspberrypi.de/f…r-post-list/59989-apinet/


    echo "deb http://debian.opennms.org/ stable main" | tee /etc/apt/sources.list.d/opennms-java.list

    wget -O - http://debian.opennms.org/OPENNMS-GPG-KEY | sudo apt-key add -

    sudo apt-get update

    sudo apt-get install oracle-java8-unlimited-jce-policy


    Die Konfiguration geht schief und muss wie folgt korrigiert werden:

    https://askubuntu.com/question…8-installer/976355#976355

    sudo rm /var/lib/dpkg/info/oracle-java8-unlimited-jce-policy.postinst -f

    sudo dpkg --configure oracle-java8-unlimited-jce-policy


    Die Installation von ecodmsserver, dann wie beschrieben (ABER: Installation läuft durch, aber fehlerhaft!!!!)

    (ohne die Installation von oracle-java8-unlimited-jce-policy kam es zu einem Abhängigkeitsfehler)

    echo "deb http://www.ecodms.de/ecodms_180964/raspi /" | tee /etc/apt/sources.list.d/ecodmsserver.list

    wget -O - http://www.ecodms.de/gpg/ecodms.key | sudo apt-key add -

    sudo apt-get update

    sudo apt-get install ecodmsserver


    Fehlermeldungen:

    ecodmsserver (18.09-2-3) wird eingerichtet ...

    useradd: Warnung: Das Home-Verzeichnis existiert bereits.

    Es werden keine Dateien vom skel-Verzeichnis dorthin kopiert.

    rm: das Entfernen von '/opt/ecodms/workdir/lucene/*' ist nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

    rm: das Entfernen von '/opt/ecodms/contentstore/*' ist nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

    Create ecoDMS Database

    CREATE ROLE

    psql:/opt/ecodms/create_db.sql:2: FEHLER: Spalte »rolcatupdate« von Relation »pg_authid« existiert nicht

    ZEILE 1: UPDATE pg_authid SET rolcatupdate=false WHERE rolname='ecosi...

    ^

    CREATE DATABASE

    Check Started...

    Database already exists.

    Info: FEHLER: Relation »ecosimsindexer« existiert nicht

    ZEILE 1: update ecosimsindexer set status=3 where status=4 or status ...

    ^

    (42P01)Create Samba Share

    Create Samba User

    Added user dmsscanner.

    Enabled user dmsscanner.

    /usr/sbin/invoke-rc.d: 527: /usr/sbin/invoke-rc.d: /etc/init.d/samba: not found

    invoke-rc.d: initscript samba, action "reload" failed.

    german

    The service ecoDMS Server 18.09 has been installed under: /opt/ecodms/ecodmsserver/DMSService

    Starting ecoDMS Server...

    ecoDMS Server installed.

    Trigger für libc-bin (2.28-10+rpi1) werden verarbeitet ...


    Das RaspberryOS war neu aufgesetzt und die beschriebenen Schritte waren die einzige Installation.

    Vielleicht hat ja jemand einen guten Tip. Werde auch noch eine Meldung bei ecodms aufmachen.

  • Habe nun die verbliebenen Installationsfehler durch die Korrektur von zwei Fehlern beheben können:

    Progress Datenbank Fehler:

    https://www.facebook.com/HGDie…problem/3338208186403443/

    Zur Lösung habe ich nach das deb-Paket des ecodmsservers in einen temporären Ordner entpackt und die zweite Zeile des Datenbank-Templates "create_db.sql" entfernt:

    [amd64 in armhf gegenüber der o.a. Quelle geändert!]

    dpkg-deb -x /var/cache/apt/archives/ecodmsserver_18.09-2-3_armhf.deb /tmp/ecodms

    nano /tmp/ecodms/opt/ecodms/create_db.sql

    und in die Datenbank geladen:

    su postgres -c "psql -f /tmp/ecodms/opt/ecodms/create_db.sql"

    Die beiden Fehlermeldungen sind ok:

    psql:/tmp/ecodms/opt/ecodms/create_db.sql:1: FEHLER: Rolle »ecosims« existiert bereits

    psql:/tmp/ecodms/opt/ecodms/create_db.sql:2: FEHLER: Datenbank »ecodms« existiert bereits


    sha256sum mismatch jce_policy-8.zip:

    Hier waren durch weglassen des postinst nicht alle Dateien kopiert worden. Aus dem postinst Skript habe ich dann folgende Schritte abgeleitet:

    wget --continue --no-check-certificate -O jce_policy-8.zip --header "Cookie: oraclelicense=a" http://download.oracle.com/otn…va/jce/8/jce_policy-8.zip

    unzip jce_policy-8.zip

    Die beiden Dateien US_export_policy.jar, local_policy.jar in das Verzeichnis kopieren:

    /usr/lib/jvm/java-8-oracle/jre/lib/security


    Jetzt läuft der ecodms Server (aber leider nur in Version 18.09-2 und nicht 18.09-3)

  • emueller danke für die Tipps, allerdings komme ich nicht weiter. Ich konnte den Server nun installieren, laut Anleitung soll nun der Client und der Drucker installiert werden, doch für keines der beiden gibt es ein Installationspaket:


    unable to locate package ecodmsclient

  • Hallo zusammen und gleich mal emueller: ich hatte das Problem zwar nicht auf einem Raspberry PI (ist ein ubuntu auf einem HP ThinClient), aber der Tipp mit dem manuellen Download und kopieren der Dateien hat auch bei mir funktioniert. Endlich kann ich den ecoDMS client starten und alles einrichten.


    Vielen Dank!