Anemometer mit 0-10V Ausgangssignal

  • Hallo,


    Ich habe einen Anemometer der ein analoges Ausgangssignal von 0-10V ausgibt.

    Ich weiß, dass ich einen AD-Wandler brauche um das Signal von analog auf digital umzuwandeln, aber die Spannung, die der Anemometer ausgibt ist viel zu hoch für den AD-Wandler und für den Raspberry Pi. Ich habe mir überlegt Widerstände davor anzuschließen, nur weiß ich nicht welche Widerstände ich brauche.

    Meine Frage ist, wie kann ich die richtigen Widerstände ermitteln oder gäbe es eine bessere Möglichkeit als Widerstände?

    • Best Answer

    Du brauchst einen Spannungsteiler:
    Ein Widerstand mit 680 Ohm und einer mit 330 sollten ungefähr hinkommen.
    In Reihe geschaltet ergeben Sie einen Spannungsteiler. Vom "Pluspol" des Anemometers zum 680 Ohm, dann zum 330 Ohm und zum "Minuspol".

    Vom Anschluss zwischen den beiden Widerständen gehst du zum AD-Wandler.

    Der arbeitet dann am Pi mit einer Spannungsversorgung und Referenzspannung von 3,3 Volt.

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!