GPIO fremdspannung zur Steuerung

  • Moin,


    da ich von allem meistens nur wenig weiß,

    habe ich mal eine kurze Fachfrage an euch.


    ich habe auf Arbeit momentan eine Anlage stehen die in ihrem automatischen Ablauf ganz gern mal in die Störung geht,

    da wurde der Wunsch geäußert wie man das am besten in ein paar 100m Entfernung mitbekommt, wenn da etwas nicht läuft.

    Also kam mir der PI mit einem GSM Modul in den Sinn da Emails etc. keine Option sind.


    Skript technisch habe ich alles schön zusammen geballert aber ich habe noch so meine Problemchen mit der Ansteuerung der GPIO Pins.


    Als Wunsch wurde das abgreifen von potentialfreien kontakten erwähnt da im Prinzip nur ausgelesen werden soll, wann ein Relais geschaltet wird.

    Da dies aber nach kurzem Googeln so nicht möglich ist, würde ich eigentlich gern so laufen lassen das der PI fremd Spannung zum Schalten bekommt.


    Also bei dem Versuchs Aufbau sind GND und GPIO Pin über einen 10Kohm verknüppelt und wenn dann VCC dazu kommt, gibts das Signal in dem fall SMS senden.


    Spaßeshalber habe ich VCC von einem 2. PI an die Steuerung geknallt, dort kommt aber der Befehl eher sporadisch... aber auch nur solange bis ich den Haupt PI mittels HDMI

    an einem Monitor anschließe, dann läuft wieder alles rund.


    Zu meiner eigentliche Frage: kann ich überhaupt den PI mit 3.3V von außerhalb über GPIO Input füttern oder muss das alles über den PI laufen?

    Warum funktioniert das halbwegs über die Fremdspannung von einem andern PI? kommt es da nur zu Überschneidungen von diesen dünnen kabeln?


    Grüße und bleibt gesund!


    Alex

  • Go to Best Answer
  • kann ich überhaupt den PI mit 3.3V von außerhalb über GPIO Input füttern

    Ja, das geht. Allerdings würde ich eher einen Pullup am Pi verwenden und den GPIO auf GND ziehen.

    Warum funktioniert das halbwegs über die Fremdspannung von einem andern PI?

    Weil Du wohl die GND nicht verbunden hattest. Ohne das funktioniert es nie/selten/manchmal. Kannste Dir aussuchen.;)

  • Noch mal eine Frage im allgemeinen. Wenn mittels Wechsel relais der GPIO von GND zum schalten auf 3V gezogen wird, sind dann zwangsläufig Wiederstände von nöten? Eigentlich müsste der Wert doch somit klar definiert sein. Sprich "Aus" 0v "An" 3v.


    Skizze

  • Wenn du ein Wechsler-Relais einsetzt und den GPIO wahlweise über die beiden Ausgänge auf 3,3V oder auf GND schaltest, dann sind die Spannungen klar und du brauchst keine Pullup- oder Pulldown-Widerstände.

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!