Liste von verfügbaren RPi Images/Distributionen

  • Vielleicht gibt es bereits einen entsprechenden Thread bzw. eine Antwort auf die kommende Frage. Habe sie aber leider nicht gefunden.


    In meinem ersten Posting hier im Forum habe ich bereits zwischen 'Basteln' und 'fire and forget' was den Pi betrifft hingewiesen.


    Meine Frage dazu:


    Kennt jemand eine gut gepflegte Liste auf der fertige Images/Distributionen, möglichst noch in Kategorien unterteilt, zu finden sind?


    Raspbian kennt vermutlich jeder ;) Bei anderen sieht es schon schlechter aus. Es kommen immer mal wieder neue hinzu....:?:

    Gruss, Jürgen


    "Wer Fehler findet, kann sie behalten."
    "Wenn ich blöd frage, hat die Suche bisher nichts gebracht."

  • Danke erstmal. Kennt man, spiegelt aber leider längst nicht wieder was es bereits alles gibt. Wenn ich da schon an die ganzen Audio bzw. Multimedia Distributionen denke. Recherchiert man bezüglich einiger Themen, staune ich was einige User noch so hervorbringen.

    Gruss, Jürgen


    "Wer Fehler findet, kann sie behalten."
    "Wenn ich blöd frage, hat die Suche bisher nichts gebracht."

  • Z.B. so etwas hier:

    https://github.com/thibmaek/awesome-raspberry-pi

    https://github.com/MichMich/awesome-raspberrypi


    Auf einer eigene Page könnte man so etwas natürlich auch veröffentlichen/pflegen.

    Bei der Menge und speziellen Anwendungsfälle sehe ich so etwas auf jeden Fall Community gepflegt.

    Cool wäre eine Übersicht auch mit einer Kategorisierung.... wodurch sich die Liste dann filtern lässt.... Z.B. nach 'Audio', 'Multimedia', 'Basis-OS', ...


    - Name

    - Url (HP)

    - Url (Git/Repo)

    - Kategorie

    - weitere Filter/Subcats

    - Bemerkungen/Hinweise

    Gruss, Jürgen


    "Wer Fehler findet, kann sie behalten."
    "Wenn ich blöd frage, hat die Suche bisher nichts gebracht."

    Edited once, last by Bastler66 ().

  • Musste mich gerade damit beschäftigen:

    [Tutorial] Installation Embedded Linux Distribution honeycombOS auf einen Raspberry 4 mit SSD

    Link zu OS-Image inside.


    MfG


    Jürgen

  • Moinsen,


    habe gerade das selbige Problem und bereue es gerade mir den "Pi 4b" für dieses Projekt angeschafft zu haben.


    Hat sich den bei der Suche nach der "Ultimativen Liste" etwas getan, leider sind die meisten Listen im Web unvollständig oder völlig veraltet. Daher viele Projekte nicht mehr gepflegt.:helpnew::gk1:


    Ich suche zurzeit ein OS für den "Pi 4" als Musikplayer, leider erweisen sich momentan die gängigsten Distributionen als Instabil, überladen oder benötigen ein Onlineaccount.

    Voraussetzung ist die Steuerung über ein Webinterface, und bedingt über eine verbundene Funkfernbedienung (Tastatur), Lautstärke, Pause, Switchen,...


    Vermutlich ist es jedoch auch gar nicht so aufwendig, einfach nur einen Audio Webserver auf einer beliebigen Distribution zu installieren. Leider ist dies nicht so mein gängiges Milieu in Sachen IT, von daher bin ich für Vorschläge immer offen.



    Was von mir bereits Getestet wurde ->

    DistributionPi 4 KompatibelBemerkungen
    Volumio JaErfüllt im Grunde zwar die Anforderungen die Oberfläche läuft jedoch recht träge, der Webserver ist leider unübersichtlich (insbesondere auf dem Smartphone) die Bedienung daher eher nervig. Einige zusätzliche Features, wie die Zuspielfunktion(Streaming) über Bluetooth benötigen ein Abo.
    RuneOsJa (Beta)
    Eigentlich mein Favorit jedoch für den Pi 4 nur eine Beta vorhanden, welche beim setzen von Einstellungen bereits mehrfach dazu führte das die "alsa" Konfiguration im Totalschaden endete.
    Moode Audio
    JaZurzeit auf dem Pi 4 äußerst Träge, und instabil
    Max2PlayJaIn meinen Augen zu überladen, zudem kommt ein zwang zu einen Online Account, einiges ist Kostenpflichtig
    belanaSound
    JaHaupteinsatzzweck ist die Multiroom Wiedergabe, leider für den Einsatz als einzelner Player mit Webinterfacesteuerung nur marginal zu gebrauchen. (Onlinezwang)
    Pi MusicBox
    Nein<-
    Kodi->
    Osmc
    libreElec,...
    JaNutze ich auch als HTPC Software fürs Wohnzimmer, aber allein als Audioplayer deutlich zu überladen. Auch wenn alle Voraussetzungen allesamt vorhanden



    Außerdem ist mir gerade noch „PatchboxOS“ im Netz aufgefallen, damit zufällig jemand Erfahrung?

  • Nun zu den alternativen am Sinnvollsten vermutlich mit MPD unterstützung, leider bislang noch nicht genutzt.


    Schön wäre hierbei, wenn das ein oder andere an Konfiguration ebenfalls über Webinterface möglich wäre. SSH wäre sicher die alternative, ist aber in der Praxis deutlich Zeitaufwendiger. Zumindest wenn man nicht bis zum Halse im Milieu drin steckt.


    Was ich gerade so finde, möchte mir jemand seine Erfahrungswerte mit den Lösungen Teilen oder ergänzen?


    Rompr <--- Audio Webserver

    Mopidy <---- Audio Webserver

    Webmin <--- Eventuell zur Systemadministration

    AudioLinux <--- Muss ich mir erst anschauen



    Ach so, zum eigentlichen Thema "Liste von verfügbaren RPi Images/Distributionen", leider nicht nur für Audio. :rolleyes:


  • Danke für die Antwort,

    Ich würde noch das LMS-basierte piCorePlayer in den Raum werfen.

    die Webseite kam mir noch recht bekannt vor, wusste jetzt aber auch nicht mehr warum ich die Distro verworfen hatte. Insofern ich das ganze richtig verstanden habe, lässt sich das ganze nur über einen "Logitech Online Account" passable verwalten. Korregiere mich bitte, wenn ich Falsch liege.




    Was ich gerade noch gefunden habe:


    Gentoo Player

    \/

    Konnte ich leider nicht ausführlich Testen, da eine Registrierung voraussetzung ist. mit dem Webinterface lässt sich wenig bis gar nichts, ohne diese Registrierung anstellen.

    Meine Daten gegen "einmal testen", klingt für mich nach einen schlechten deal

  • Hauptsächlich über die Weboberfläche, gelegentlich per Android-App.

    Habe das ganze bereits gestern mal zur Ansicht auf eine SD Karte aufgespielt, auch wenn bereits wieder überspielt. Gibt es beim PiCorePlayer irgend etwas Praktischeres als die recht schlichte Oberfläche mit den ganzen Konfigurationsmöglichkeiten, welche ich aufgrund Zeitmangels möglicherweise übersehen habe?


    Bedienung mit dem Smartphone: Vermutlich dann über eine "MPD fähige APP" oder?

  • Gibt es beim PiCorePlayer irgend etwas Praktischeres als die recht schlichte Oberfläche mit den ganzen Konfigurationsmöglichkeiten, welche ich aufgrund Zeitmangels möglicherweise übersehen habe?

    Praktischer wofür? Die Oberfläche, die Du vermutlich meinst, dient im wesentlichen der einmaligen Konfiguration des Systems.


    Die Bedienung erfolgt dann über die Oberfläche des Logitech Media Servers (LMS). Die empfinden viele als häßlich, ich komme ganz gut damit zurecht. Wenn Du zur ersteren Fraktion gehörst, gibt es auch eine alternative Oberfläche im Material Design, die ist optisch in der Tat ansprechender.

    Bedienung mit dem Smartphone: Vermutlich dann über eine "MPD fähige APP" oder?

    Nein, über eine App zur Bedienung von LMS. Wenn Du im App-Store Deines Vertrauens nach "Logitech Media Server/LMS/Squeezebox Client/Remote" suchst, solltest Du fündig werden. Ich habe unter Android Squeezer installiert.