ws2815 LED Stripes mit Pi 4 Steuern

  • Moinsen


    Ich habe vor meine Indirekte LED Beleuchtung im Zimmer mit dem Pi4 zu Steuern verbaut habe ich die 12V ws2815 LED und würde gerne Wissen ob sich damit schon jemand beschäftigt hat und mir dabei weiter helfen könnte u.a. die 3.3V auf die 12V Datenschiene zu Übertragen. Die LED Stripes werden mit einem Externen Netzteil Versorgtund nur die Datenline mit dem PI verbunden.


    :danke_ATDE:für eure Hilfe.

  • Willkommen im Forum!

    Nein, bisher kannte ich die WS2815 nicht. Interessant.

    Komisch, da bauen die eine neue LED Version und haben wieder "nur" 5V Pegel.

    Absolute Maximum Ratings:

    Parameter Symbol Ratings Unit
    Logic input high voltage VI 3.7-5.3V V


    Electrical Characteristics (TA=-20~+70°C, VDD=4.5~5.5V, VSS=0V)

    Parameter Symbol Min. Tpy. Max. Unit Conditions
    High-level Input VIH 0.7VDD -- -- V DIN,SET

    Sieht also so aus als würde der Controller intern mit 5V arbeiten und mindestens 0,7x VDD benötigen - also min. 3,5V - bzw. 3,7V in den max. Ratings.

    Vermutlich wird es also ähnlich wie bei der WS2812B sein - wenn Du mit 3,3V Logik Pegel ankommst, kann es klappen, muss aber nicht (immer).

    Du solltest also einen Pegelwandler auf 5V vorsehen - wie schon oft hier im Forum für die WS2812b empfohlen.

    Ich vermute es ist das Gleiche Protokoll wie die WS2812b - aber die Datenblätter kannst Du ja bezüglich Timing und Protokoll selbst vergleichen (ich will Dir ja nicht gleich den ganzen Spaß nehmen ;) )


    Was Du mit "...u.a. die 3.3V auf die 12V Datenschiene zu Übertragen" meinst, verstehe ich nicht.

    ...wenn Software nicht so hard-ware ;) ...

    Freue mich über jeden like :thumbup: