Interner Webserver nicht erreichbar

  • Hallo zusammen,


    ich habe eine Domain bei Strato.

    Mein Ziel ist es jetzt, bei der Domain eine Subdomain einzurichten, um den Raspberry mit dem Webserver auch anzusprechen u.a. von extern.


    Intern funktioniert die Weiterleitung in der Subdomain, nur von extern klappt es noch nicht so ganz,

    Hatte jemand von euch das Problem schonmal?


    Danke euch :) :danke_ATDE:

  • Hast du folgende Punkte erledigt:

    Bei der subdomain auf deine öffentliche IP bzw. eine DynDNS verwiesen?

    In deinem Router per NAT zum PI weiter geleitet?

    Evtl. Firewall angepasst?


    Wenn wir nicht raten sollen, muss du das ganze schon genauer erklären!

  • Ich habe bei Strato einen A-Record eingerichtet auf die Adresse von dem Raspberry.

    Parallel habe ich eine Portfreigabe auf der Fritzbox für http server port 80 eingerichtet.

  • Es gibt in der Fritz!Box einen eigenen "DynDNS"-Reiter.

    Hier steht eine super Anleitung dazu:


    https://www.strato.de/faq/doma…ns-fuer-ihre-domains-ein/


    Damit hat es bei mir auch funktioniert - eventuell hilft dir das ja weiter?

    Ich würde dir aber empfehlen statt 80, falls möglich und gewollt, ein SSL-Zertifikat zu kaufen und die Webseite nur über 443(HTTPS) erreichbar zu machen, je nach Inhalt der Websieten deines Raspberrys


    Ohne dein Netzwerk und die Hintergründe genau zu kennen, aber vielleicht noch ein kleiner und definitiv NICHT böse gemeinter Hinweis. Eine Fritzbox ist keine Firewall. Dein PI hängt also dann etwas ungesicherter im Internet.

    Worin liegt der Unterschied zwischen Batman und Bill Gates?


    - Batman hat den Pinguin besiegt...

  • Hi,


    danke für eure Antworten.

    Ich habe jetzt verschiedene Sachen probiert, allerdings komme ich da nicht so wirklich vorran.


    Ich habe jetzt auf der Fritzbox eine Portfreigabe für HTTP eingerichtet und den Strato DNS der Fritzbox bekannt gemacht sowie auch auf dem raspberry pi ein dns client. Des weiteren bei strato den a record auf die interne Adresse, wirklich passieren tut da nichts.


    Ich weiss nicht mehr, was ich noch tun kann. Setzte jetzt nochmal das Raspbian neu auf, vielleicht hängt es damit zusammen.


    Kann da noch jemand helfen?

  • Hast Du eine feste IP für Deine Fritz-Box....? Woher bekommt die BOX die IP?

    In der Box musst Du den PI freigeben für z.B. Port 80 (http); Portweiterleitung!


    Bei Strato musst Du die (externe) IP deiner Box eintragen.

  • A-Record auf die IP vom Raspberry oder deine öffentliche IP deiner FritzBox?

    Da man nur in Ausnahmen-Fällen eine feste öffentliche IP hat, meistens gibt bei jedem reconnect eine neue. Also muss die entsprechend aktualisiert werden.

    Vergleiche mal

    nslookup DEINESTRATODNS 8.8.8.8

    mit deiner öffentlich IP https://www.google.com/search?q=wie+ist+meine+ip


    die sollten identisch sein, dann kannst die Port weiterleitung einrichten:

    https://avm.de/service/fritzbo…-in-FRITZ-Box-einrichten/

  • habe ich alles gemacht, aber klappt immer noch nicht,

    Ich glaue der fehler liegt mittlerweile bei Strato, weil IPv6.


    Ich habe die jetzt nochmal kontaktiert und sonst war ich Kunde :)

  • so, ich glaube ich habe des Problem, wenn auch auf umständliche Weise gelöst. :)


    ich habe jetzt Testweie eine Weiterleitung von einem ngrok Server auf den internen Webserver gemacht und diese kommt durch.

    Ich habe somit bei Strato bei der Subdomain auch die externe Weiterleitung auf die Adresse von ngrok über https angelegt.


    Des weitren kann man bei ngrok auch den Serverstandort EU benutzen. Scheint zu funktionieren.

    Habt ihr Erfahrungen mit ngrok?


    Danke und Grüße gehen raus.