Zugang zu Apache2 Webserver auf dem Pi ohne Router oder Internet

  • Hallo zusammen,


    ich möchte auf meine localhost Website auf dem Pi zugreifen, welche ich mit Apache 2 aufgesetzt habe. Das klappt wunderbar, wenn sich der PC und der Pi im selben Netzwerk befinden. Nun möchte ich aber auch ohne Router auf diese Seite zugreifen, nur Pi und Computer/Handy also. Ich dachte an das Aufsetzen eines Hotspots vom Pi aus, auf den sich der Computer anmelden und somit über den Browser ip:port auf die gewünschte Seite zugreifen kann. Die Verbindung zum Pi-Wlan funktioniert, aber ich kann nicht auf die Apache-Seite zugreifen.


    ich bin für jede Hilfe dankbar !




    Raspberry Pi Zero W Rev 1.1, Debian version 10.3

    /etc/hostapd/hostapd.conf:


    /etc/network/interfaces:

    Code
    source-directory /etc/network/interfaces.d
    auto lo
    iface lo inet loopback
    auto wlan0
    iface wlan0 inet static
    address 192.168.1.112
  • Die Verbindung womit und was gibst Du in die Adresszeile im Browser ein?

    Die Wlan-Verbindung zwischen PC und Pi funktioniert, also der PC kann sich in das vom Pi emittierte Wlan einwählen. Im Browser gebe ich die IP des Pis ein, gefolgt von dem Port von Apache.

  • Im Browser gebe ich die IP des Pis ein, gefolgt von dem Port von Apache.

    Welches Subnetz hat dein Netzwerk und welche IP-Adresse hat jetzt dein PI?

    Kannst Du von deinem PC, den Port vom Apache scannen mit der jetzigen IP-Adresse deines PI?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Welches Subnetz hat dein Netzwerk und welche IP-Adresse hat jetzt dein PI?

    das ist die Ausgabe von ifconfig auf dem Pi:

  • das ist die Ausgabe von ifconfig auf dem Pi:

    Code
    wlan0: flags=4163<UP,BROADCAST,RUNNING,MULTICAST>  mtu 1500
            inet 192.168.1.112  netmask 255.255.255.0  broadcast 192.168.1.255

    Wie ist auf deinem PI, die Ausgabe von:

    Code
    sudo netstat -tulpena

    ? Welche IP-Adresse bzw. welches Betriebssystem hat dein PC?


    EDIT:


    ... und die Ausgabe von:

    Code
    arp -av
    ip n s

    auf deinem PI?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Weise deinem PC eine IP-Adresse aus dem Subnetz .1 (aktuelles Subnetz deines PI) manuell zu.

    Wenn Du das gemacht, teste den Zugang via WLAN-Verbindung zu deinem PI, per Ping und per TCP-Portscan.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Weise deinem PC eine IP-Adresse aus dem Subnetz .1 (aktuelles Subnetz deines PI) manuell zu.

    Wenn Du das gemacht, teste den Zugang via WLAN-Verbindung zu deinem PI, per Ping und per TCP-Portscan.

    okay, mein PC hat nun die 192.168.1.100.

    Per ping kann ich keine Verbindung zum Pi herstellen:

    Code
    ping 192.168.1.112
    PING 192.168.1.112 (192.168.1.112): 56 data bytes
    ping: sendto: No route to host
    ping: sendto: No route to host
    Request timeout for icmp_seq 0
    ^Xping: sendto: No route to host
  • okay, mein PC hat nun die 192.168.1.100.

    Per ping kann ich keine Verbindung zum Pi herstellen:

    Code
    ping 192.168.1.112
    PING 192.168.1.112 (192.168.1.112): 56 data bytes
    ping: sendto: No route to host

    Ist die WLAN-Verbindung zwischen deinem PC und dem PI, z. Zt. noch vorhanden? Ein vollständiger arp-cache-Eintrag auf beiden Seiten, ist auch erforderlich.


    Wie ist auf dem PI und auf dem PC die Ausgabe von:

    Code
    route -n
    arp -a

    (oder gleichwertig, je nach Betriebssystem)?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Ist die WLAN-Verbindung zwischen deinem PC und dem PI, z. Zt. noch vorhanden? Ein vollständiger arp-cache-Eintrag auf beiden Seiten, ist auch erforderlich.


    Wie ist auf dem PI und auf dem PC die Ausgabe von:

    Code
    route -n

    (oder gleichwertig, je nach Betriebssystem)?

    Die Verbindung ist noch vorhanden, ich wechle ständig die Netzwerke, damit ich hier antworten kann bzw. die Verbindung mit dem Pi besteht.


    netstat -nr auf dem Mac (ich denke, das ist gleichwertig zu Route-n?) liefert:

    arp -a auf dem mac:

    Code
    ? (224.0.0.251) at 1:0:5e:0:0:fb on en0 ifscope permanent [ethernet]



    und auf dem Pi siehe Bild. Der Mac wird wohl erkannt (ip .100)

  • netstat -nr auf dem Mac (ich denke, das ist gleichwertig zu Route-n?) liefert:

    arp -a auf dem mac:

    ich denke dein MAC ist bzgl. Routing und arp-cache-Eintrag, für diese direkte Verbindung (via WLAN) zu deinem PI, _nicht_ richtig konfiguriert.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Ich habe bei /etc/network/interfaces noch die Einträge

    Code
    gateway 192.168.1.1
    netmask 255.255.255.0

    hinzugefügt, aber das Problem ist damit auch nicht behoben

  • ich denke dein MAC ist bzgl. Routing und arp-cache-Eintrag, für diese direkte Verbindung (via WLAN) zu deinem PI, _nicht_ richtig konfiguriert.

    Das kann leider gut sein. Ist es auf einem Smartphone (iPhone) denn besser / einfacher ?

  • Ist es auf einem Smartphone (iPhone) denn besser / einfacher ?

    Ich denke nicht, denn es geht ja zum testen, um eine manuelle Zuweisung der IP-Adresse bzw. um manuelles setzen der definierten Route und des statischen arp-cache-Eintrags. Das sollte uaf einem Mac doch einfacher sein als unter Android (oder gleichwertig), oder?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden