Hat jemand ein paar Tips zu Prusa MK3S?

  • Der obengenannte Drucker hat es bei mir in die nähere Auswahl geschafft.

    Da meine Erfahrung mit 3D-Druckern derzeit minimal* sind habe ich warscheinlich demnächst ein paar Fragen.


    Da ich auch PETG drucken möchte, hatte ich mir die Datenblätter über das Filament angesehen.

    Dort stand als Warnung:

    Nun war ich auf der Suche nach Ersatzdüsen aus Edelstahl bzw. gehärteten Stahl und fand diese Webseite:

    https://www.3djake.de/3d-drucker-ersatzteile/original-prusa


    Eine Frage hab ich erstmal zu der Bezeichnung E3D V6, sind diese Düsen untereinander mechanisch kompatibel?

    Hat jemand noch Hinweise, auf was ich bei diesen Drucker achten sollte?


    MfG


    Jürgen


    * In unserer Firma gibt es zwar einen Ultimaker S5, aber von dem lasse ich, allein schon wegen des Preises, die Finger.

    Auch wenn es mir in den Fingern juckt.

  • Also, dass PETG generell abrasiv ist, wäre mir neu. Hast Du eventuell einen Link zu dem besagten Filament?

    Vielleicht ist damit nur ein spezielles Filament "CarbonFil" gemein und Du hast das allgemein ausgelegt?

    Wenn Du keine spezielle Notwendigkeit hast, verwende einfach die gängigen PETG Filamente und verwende weiterhin "normale" Messing düsen.

    Falls das Ding nämlich wirklich (stark) Abrasiv ist, werden auch bald die nächsten Komponenten darunter leiden (Führung, Förderwelle,...)

    ...wenn Software nicht so hard-ware ;) ...

    Freue mich über jeden like :thumbup:

  • Hallo,


    E3D V6 Düsen sollten immer in den Mk3 passen.

    PETG ist übrigens nicht abrasiv und lässt sich mit den normalen Messingdüsen einwandfrei drucken. Was du da rausgesucht hast, ist wie im Text beschrieben kohlefaserverstärkt.

    Fangerstmal mit normalem PETG an und mach dich vertraut. Für die 0815 Anwendungen brauchst du keine CF. Eine andere Düse kannst du nachträglich einfach austauschen, falls du doch an den Punkt kommst.

  • Also, dass PETG generell abrasiv ist, wäre mir neu. Hast Du eventuell einen Link zu dem besagten Filament?

    Gesucht habe ich bei Reichelt und dort PETG gewählt:

    https://www.reichelt.de/filame…6e0a9dfda87c3d9a7b789d8d6

    Dieses Filament

    https://www.reichelt.de/carbon….html?&trstct=pol_0&nbc=1

    Vielleicht ist damit nur ein spezielles Filament "CarbonFil" gemein und Du hast das allgemein ausgelegt?

    Sieht so aus, ich bin nur darüber gestolpert als ich nach der Temperaturbeständigkeit suchte.

    Meine (einfache) Spülmaschine kann nur 65°C.

    E3D V6 Düsen sollten immer in den Mk3 passen.

    Hilft mir schonmal weiter, Danke.


    MfG


    Jürgen

  • OK, verstehe: Viele der anderen Filamente haben bezüglich der Temperaturbeständigkeit keine ordentlichen Angaben.

    Bei diesem Filament ist diese auf Englisch angegeben:

    https://www.reichelt.de/petg-f….html?&trstct=pol_7&nbc=1

    Heat Distortion Temperature 74 °C

    Übersetzt heißt das Wärmeverformungstemperatur und sollte somit für Deine 65°C Spülmaschine noch genügen.

    Vielleicht solltest Du es mal mit diesem versuchen?

    ...wenn Software nicht so hard-ware ;) ...

    Freue mich über jeden like :thumbup:

  • Vielleicht solltest Du es mal mit diesem versuchen?

    Da bin ich mittlerweile auch gelandet, ich hatte nur die 2kg-Rolle erwischt ;).


    Bezogen auf den Kilopreis ist 2kg-Rolle billiger.


    MfG


    Jürgen

  • Also zum Drucker selbst kann ich nichts sagen.

    Vor ca. 1 Monat bin ich auch in das 3D-Druckhobby eingestiegen mit einem Ender 5 Pro.

    Über den Kohlefaserdruck hab ich auch schon mal mit einem Augen geschielt, dort sind wir diese Düsen untergekommen:


    https://www.amazon.de/Micro-Swiss-Resistant-MakerBot-Hephestos/dp/B01BDL4MXA/ref=sr_1_5?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=0%2C4+D%C3%BCse+geh%C3%A4rtet&qid=1589890162&sr=8-5 (Affiliate-Link)


    Selbst aber noch nicht ausprobiert, solang das Gewinde passt, sollte die zu den unterschiedlichen Druckern kompatibel sein.

    Düsendurchmesser, falls abweichend, muss halt in der Slicingsoftware eingestellt werden.


    Leider finde ich auf die schnelle den Link nicht mehr, es gibt auch spezielles lebensmittelechtes und besonders Hitzebeständiges PLA ist wohl doch kein PLA - aber bei so vielen Infos zu Beginn vermischt man schonmal was. Dort wurden dann auch Tests gemacht, indem Plätzchenformen in kochendes Wasser gegeben worden sind, ohne dass es sich verzogen hat.


    EDIT:
    Link gefunden:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Auf CNC Kitchen bin ich auch schon gestossen, aber bis jetzt nur einen Beitrag angesehen.


    Diesen Link hatte ich hier vor einiger Zeit gepostet:

    https://www.techstage.de/ratge…Einsatzzweck-4158362.html


    MfG


    Jürgen

  • welche drucker stehen bei dir denn noch zur auswahl ?

    Die die ich gerne haben möchte sind viel zu teuer :).

    In unserer Firma steht ein Ultimaker S5, aber mit 6,6k€ ist der Anschaffungswiderstand doch etwas zu hoch.


    Zudem hat ein Arbeitskollege bereits so einen, und der rät mir z.Z. nur vom Multi Material 2S upgrade kit ab.

    Ansonsten ist er ziemlich zufrieden mit dem Teil. Da sind also schon Erfahrungswerte vorhanden.


    Eigentlich habe ich mich schon festgelegt, zur Zeit suche ich noch etwas Vitrinenartiges damit Drucker in einer

    gleichbleibenden Umgebung drucken kann. Auch wegen des Geruchs, der mir schon bei dem Ultimaker aufgefallen ist.


    MfG


    Jürgen

  • Eigentlich habe ich mich schon festgelegt,

    und das wäre, wenn ich fragen darf ?

    zur Zeit suche ich noch etwas Vitrinenartiges

    mit alu-l-profilen und plexiglas 6mm sollte das doch machbar sein (verkleben oder verschrauben [einschraubgewinde] ... l-profile nur als deko)

    --- wer lesen kann, ist klar im Vorteil ---

    --- Freude entsteht aus Mangel an Information ---

    --- Scheiße ist, wenn der Furz etwas wiegt ---


  • und das wäre, wenn ich fragen darf ?

    Ähem, könntest Du bitte mal die Überschrift zu diesem Thread lesen?


    Ansonsten hier ein Link:

    https://shop.prusa3d.com/de/3d…usa-i3-mk3s-drucker.html#


    mit alu-l-profilen und plexiglas 6mm sollte das doch machbar sein

    Oder bei Ikea mal schnuppern gehen, da läßt sich bestimmt etwas zweckenfremden.


    MfG


    Jürgen

  • Ähem, ...

    nun :

    Der obengenannte Drucker hat es bei mir in die nähere Auswahl geschafft.

    deswegen meine frage ...

    Quote

    Ikea ...

    dann hoffe ich für dich, dass es bei dir niemals brennt ... ich meine styropor/-dur als füllmaterial ist absolut daneben ... ob das auf den lack-tisch zutrifft, weiß ich nicht. aber ikea hat bei mir schon lange verloren! mir kommt nur qualität ins haus.

    --- wer lesen kann, ist klar im Vorteil ---

    --- Freude entsteht aus Mangel an Information ---

    --- Scheiße ist, wenn der Furz etwas wiegt ---


  • Oh ja, da gibt es den allseits beliebten und recht günstigen Lack Tisch.

    Ich hatte mal ein Beispiel gesehen, in dem ein 2D-Drucker in einem Küchenschrank mit Glasfront verfrachtet wurde.

    Aber der Lack-Tisch ist auch nicht schlecht. Wenn ich Ikea das nächste mal heimsuche werde ich ihn mir näher ansehen.


    aber ikea hat bei mir schon lange verloren!

    Nun, nicht alles von Ikea ist schlecht, inzwischen besteht fast meine komplette Beleuchtung aus Tradfri-Lampen.

    Es gibt aber auch ein paar Sachen, die dort nicht (mehr) kaufen würde, Bürostühle zum Beispiel.


    MfG


    Jürgen

  • ok, bei beleuchtungsmaterial muss ich dir recht geben, und die sind bei amazon z.t. um 150% teurer, als im online-shop ...

    --- wer lesen kann, ist klar im Vorteil ---

    --- Freude entsteht aus Mangel an Information ---

    --- Scheiße ist, wenn der Furz etwas wiegt ---


  • Ich hatte mal ein Beispiel gesehen, in dem ein 2D-Drucker in einem Küchenschrank mit Glasfront verfrachtet wurde.

    Aber der Lack-Tisch ist auch nicht schlecht. Wenn ich Ikea das nächste mal heimsuche werde ich ihn mir näher ansehen.

    Der Lack-Tisch ist halt von seinen Abmessungen her schon eine gute Basis. Und für den Preis bekommt man im Baumarkt nicht einmal das Rohmaterial, um sich so etwas selber zu bauen. Abgesehen davon finde ich die Idee mit einem Fotozelt auch nicht schlecht.

  • guckst du hier ... dürfte mit sicherheit teurer sein als ikea (#13: hat er ZWEI tische gestapelt ? und den zweiten mit plexiglas versehen ?) und ggf. seitlich zwei griffe angeschraubt, fertisch

    --- wer lesen kann, ist klar im Vorteil ---

    --- Freude entsteht aus Mangel an Information ---

    --- Scheiße ist, wenn der Furz etwas wiegt ---


  • guckst du hier ... dürfte mit sicherheit teurer sein als ikea

    Und wo bleibt der Spass? Wenn ich etwas fertig haben wollte, kann ich auch zum örtlichen Schreiner gehen.

    hat er ZWEI tische gestapelt ?

    Ja, hat er. Die Idee ist garnicht mal so blöd. Das schwierigste für die meisten Erdbewohner ist,

    etwas zu sehen und eine Idee zu haben, was man damit machen oderverbessern kann.

    Und wenn es nur eine Kleinigkeit ist. Z.B.:


    In unserer Firma quälte sich über 1 Jahr jemand damit herum, eine MircoSD-Karte in einen Adapter

    und den dann in einen SD-Slot von einem Laptop zu stecken. Und ihn dann auch wieder herauszufummeln.

    Ich habe ihm dann eine MicroSD-Karten Verlängerung gegeben, das Gesicht wechselte

    von Erstaunen zur Freude innerhalb von Sekunden. Eine Kleinigkeit von 3,40€, hat bis jetzt

    bestimmt ein paar dutzend Stunden an Arbeitszeit eingespart.


    Merke, der größte Erfinder auf diesem Planeten ist die Faulheit, und die meisten faulen Leute sitzen an einer Unix-Maschine.


    MfG


    Jürgen

  • dann schraub dir die plexiglas-platten eben selbst zusammen, wenn du spass haben möchtest ... es war ja nur ein beispiel ... kannst auch auf dem sperrmüll/wertstoffhof alte fensterscheiben suchen mit mit holzleisten zu einer abdeckhaube verkleben ... da hast du dann den maximalen spass ;)

    --- wer lesen kann, ist klar im Vorteil ---

    --- Freude entsteht aus Mangel an Information ---

    --- Scheiße ist, wenn der Furz etwas wiegt ---