Mit dem Pi über WhatsApp Nachrichten, etc. senden!

  • Witzig, genau dasselbe Problem bekomme ich, wenn ich WhatsApp-Nachrichten empfangen will.
    Vielleicht stimmt etwas mit dem Download nicht? Ich werde meins mal neu einrichten und dann berichten...

    Man sollte nie schneller klicken, als man denken kann... :thumbs1:

  • Mit dem Pi über WhatsApp Nachrichten, etc. senden!? Schau mal ob du hier fündig wirst!

  • Zu dem Problem mit "dbus": Ein erneutes Herunterladen sowie Konfigurieren von yowsup hat nicht geholfen. :(


    arndttob:
    So wie ich das hier auf der Seite von pyLoad sehe, ist es möglich ein Skript nach dem Download auszuführen. Dort musst du einfach das Kommando für das Senden einer WhatsApp-Nachricht "reinschreiben" und wirst dann informiert, sobald ein Download fertig ist. :)

    Man sollte nie schneller klicken, als man denken kann... :thumbs1:

  • Bei mir läuft alles Perfekt.

    Acha, Um ein Befehl auszuführen sind blos 2 Zeilen Notwendig :D

    Öffne Datei: /yowsup-master/src/Examples/ListenerClient.py

    Zeile suchen:

    Code
    print("%s [%s]:%s"%(jid, formattedDate, messageContent))

    Direkt an diese Zeile anfügen:

    Code
    if "!test" in messageContent:
    os.system('python yowsup-cli -c config.example -s Handynummer "Befehl "!test" erfolgreich ausgelesen."')

    Übersetzt: Wenn "!test" in einer empfangenden Nachricht gefunden wurde, machst du "python yowsup-cli ....."

    Wichtig: Am Anfang der Zeile "os.system", unbedingt 1x! die Tabulator Taste drücken, damit am Anfang der Zeile eine Lücke ist.
    Das ist Wichtig, weil Python dann nicht erkennt das die Zeile zu der "if" Abfrage gehört.


  • Bei mir hat alles geklappt außer das senden. Bekomme folgende Fehlermeldung.

    pi@raspberrypi ~/yowsup-master/src $ python yowsup-cli -c config-example -s ZielRufnummer "Test"
    Traceback (most recent call last):
    File "yowsup-cli", line 306, in <module>
    elif args["dbus"]:
    KeyError: 'dbus'

    Hat jemand eine Idee wie man das dbus Problem beheben kann?

    Neu Installation bringt nichts. Neu registrieren bringt auch nichts.

  • Dann mache ich beim Empfangen der Nachrichten wahrscheinlich auch nur irgendeinen (Tipp-)Fehler.
    Muss ich heute Abend mal probieren, wenn ich wieder Zuhause bin. :)

    Man sollte nie schneller klicken, als man denken kann... :thumbs1:

  • Benennt die Datei doch einfach in whatsapp.conf oder so um...dann gibt es in Zukunft auch keine Probleme mehr.
    Man kann die Config Datei übrigens auch fest im Code eintragen.

  • Es besteht dennoch Verwechslungsgefahr. ;) :D

    Nebenbei erwähnt: Das Reagieren auf bestimmte Nachrichten funktioniert sehr gut. Danke für den Tipp. :)

    Man sollte nie schneller klicken, als man denken kann... :thumbs1:

    Edited once, last by Zoidberry (October 23, 2013 at 12:35 PM).

  • Wichtig ist nur die Codezeilen nicht so zu kopieren sondern leerzeichen vor dem os.system... einzufügen!

  • Hi,

    hatte ja beschrieben wie das Script auf bestimmte Nachrichten reagiert.

    Weiß jemand wie ich den Code umändern kann, das er die Connection zur Zielperson am laufen hält? (Beim Empfang)
    Die auf Github angegeben Parameter bringen leider nichts.

  • Also eigentlich müsste er es doch mit --keepalive aktiv halten.
    Ansonsten könnte man mit einem crontab die Verbindung immer wieder aufbauen (ist vielleicht nicht die beste Lösung, aber es ist eine Lösung :) )

    Man sollte nie schneller klicken, als man denken kann... :thumbs1:

    Edited once, last by Zoidberry (October 23, 2013 at 3:33 PM).


  • Ich bräuchte auch die Konfiguration hinter einem squid Proxy. Die normale shell variable http_proxy genügt leider nicht. Hat das jemand hinter einem Proxy am Laufen?

    http://www.cyberciti.biz/tips/linux-set…quid-howto.html

    Schau dir das mal an. Ob's was bringt? Keine Ahnung.
    Du könntest ja das Shell Scirpt was dort zur Verfühung stehst einfach in Python includen bzw ausführen.


    Ka ob das funktioniert. So hätte ich es jetzt mal Probiert.


  • Ist ne Idee. Über die Iptables das ganze zum squid Proxy umbiegen
    Ich weiss nur nicht welche Ports das Script nutzt. Da muss ich wohl erstmal einen Trace laufen lassen.


    Vielen Dank für die Idee!

    Code
    tcp        0      0 ChrisPi.fritz.box:45354 184.173.179.34-st:https TIME_WAIT   timewait (55.68/0/0)
    tcp        0      0 ChrisPi.fritz.box:45348 184.173.179.34-st:https CLOSE_WAIT  off (0.00/0/0)
    
    
    
    
    tcp        0      0 ChrisPi.fritz.box:45351 184.173.179.34-st:https TIME_WAIT   timewait (54.78/0/0)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!