Mit dem Pi über WhatsApp Nachrichten, etc. senden!

  • no_routes bedeutet, dass WhatsApp keine SMS zu deiner Nummer senden kann.
    Poste bitte einmal deine config.
    Vielleicht ist deine Nummer falsch eingetragen oder sie wird nicht richtig erkannt
    [hr]
    Siehe auch:


    Gib mal in der Config datei die CC an (Deutschland 49) musste ich auch machen

    Es gibt KEINE dummen Fragen!

    Edited once, last by paul70078 ().

  • Hallo Habe es nun auch zum Laufen bekommen.


    Nach dem Senden mit:


    pi@rpi ~ $ python yowsup-cli -c config.example -s 49178xxxxxxx "Das ist ein Test!"


    bekomme ich die Meldung "-bash: !": event not found"


    Was mache ich noch falsch?


    Grüße an alle
    Jürgen

  • Ich habe auf Teile von Yowsup-cli basierend ein Python Skript erstellt, dass auf Befehle die ich über Whatsapp schicke reagieren soll.
    Derzeit soll er nur auf den Befehl "Hi" mit "Hi \n I'm WhatsAPee" antworten. Das Problem das ich habe ist, dass ich beim starten des Skripts beim Authentifizieren ein TimeOut bekomme. Während yowsup-cli es ohne probleme mit der configutation schafft und ich die entsprechenden Code-Teile aus yowsup-cli übernommen habe.
    Das Skript habe ich bei Pastebin gehostet: http://pastebin.com/NHt8DH5N


    Hat einer von euch eine Idee?

    Es gibt KEINE dummen Fragen!


  • Ich hab auch ab und zu das Problem das er im Listen die Nachrichten partout nicht ack't
    Dann Start ich's interaktive zack 2ter Harken


    An alle die "Steakschens" Version von Yowsup benutzen und Probleme mit dem 2ten Haken haben, ich habe eine Lösung gefunden, es muss in der ListenerClient.py lediglich eine Zeile ergänzt werden, die dafür sorgt das empfangene Nachrichten ack't.


    Code
    ...
    #Nachricht empfangen
     def onMessageReceived(self, messageId, jid, messageContent, timestamp, wantsReceipt, pushName, isBroadCast):
     formattedDate = datetime.datetime.fromtimestamp(timestamp).strftime('%d-%m-%Y %H:%M')
     print("%s [%s]:%s"%(jid, formattedDate, messageContent))
     #abfangen der jid des sender, der der die Nachricht schickt
     self.sender_jid = jid
     #self.my_jid = "49xxxxxxx@s.whatsapp.net"
    ...


    nach [font="Monaco, Consolas, Courier, monospace"] #self.my_jid = "49xxxxxxx@s.whatsapp.net"[/font]
    [font="Monaco, Consolas, Courier, monospace"]einfach folgende Zeile ergänzen:[/font]



    Code
    self.methodsInterface.call("message_ack", (jid, messageId))



    [font="Monaco, Consolas, Courier, monospace"]Aber nochmal Danke an dich, Steakschen, deine Version ist echt Super![/font]

    Edited once, last by Flllo ().

  • [font="Arial"]Hallo Gemeinde ich bekomme hier den absoluten Blutsturz :@[/font]
    [font="Arial"] [/font]
    [font="Arial"]Bitte um Hilfe[/font]
    [font="Arial"] [/font]
    [font="Arial"]Die Installation und der Test mit[/font]


    Code
    python yowsup-cli -c config.example -s 491631234567 "Das ist ein Test!"


    [font="Arial"]funktioniert.[/font]
    [font="Arial"] [/font]


    [font="Arial"]Der Webserver klappt auch[/font]
    [font="Arial"]aber[/font]
    [font="Arial"][font="Arial"]weder[/font]
    [/font]


    PHP
    <?php
    [size=12][font="Arial"]chdir('/home/pi/yowsup-master/src/');[/font][/size]
    [size=12][font="Arial"]echo shell_exec('python yowsup-cli -c config.example -s 491234567890 "das ist ein test"');[/font][/size]
    [font="Arial"]?>[/font]


    [font="Arial"]noch[/font]


    PHP
    <?php
    [size=12][font="Arial"]echo shell_exec('/home/pi/yowsup-master/src/python yowsup-cli -c /home/pi/yowsup-master/src/config.example -s 491234567890 "das ist ein test"');[/font][/size]
    ?>


    [font="Arial"][font="Arial"]Der code von swoopo auf Seite 7 (index.php ajax.js senden.php) funzt nicht[/font][/font]
    [font="Arial"]Der Code von funnyzocker auf Seite 8 auch nicht.[/font]


    [font="Arial"][font="Arial"][font="Arial"]Ob die Rechte für www-data nicht stimmen?[/font]
    [/font]
    [/font]

  • Quote

    chmod bzw chown


    Hallo zusammen,


    kann mir jemand bitte konkret sagen, wie der befehl mit chmod bzw. chown in diesem Zusammenhang lautet? Ich habe nämlich auch genau das o.g. Problem mit "permission denied" und komme hier nicht weiter. Vielen Dank im voraus :)
    Jeff

  • achso - jetzt sehe ich das erst, dass es sich dabei um ein .sh Script handelt. :-/
    Ich würde den Aufruf des Sendens gerne in mein python Programm einbinden, und zwar so, dass ich aus diesem eine WhatsApp Nachricht versenden kann. Dabei bekomme ich dann aber eben auch den Fehler "Permission denied" :(


    Konkret wäre die Frage: Was muss ich in einem eigenen pythonscript einbinden/importieren, damit ich aus diesem what´s AppNachrichten versenden bzw. in diesem, z.B. in einem eigenen Thread WhatsAppNachrichten empfangen kann?


    Vielen dank für eure Hilfe - ich komme da nämlich wirklich nicht weiter :(

  • Du rufst die yowsup-cli mit parametern auf. Eventuell musst du noch mit "chmod 755 yowsup-cli" die Datei ausführbar machen

    Es gibt KEINE dummen Fragen!

  • Hi Paul,
    naja gut, das werde ich nochmal probieren, wenn ich nachher zu hause bin, aber eigentlich wäre es doch "günstiger", wenn ich die entsprechende Routine direkt in mein python-script einbinden könnte, die das macht - statt den Umweg einen Systemaufruf zu gehen. Ich meine: spätestens, wenn ich empfangen will, muss ich doch, wenn ich den Inhalt auslesen will ohnehin, den Listener nativ aufrufen oder?
    Ich werde es mal so versuchen, wie Du gesagt hast und berichten. Danke Dir erstmal.
    Jeff

  • Tja, sieht so aus, als würde ich da nicht drum herum kommen. Mein gestriger versuch, das script "yowsup-cli " irgendwie aus meinem python programm heraus zu starten hat absolut nicht funktioniert. Immer kam "permission denied" und zwar unabhängig davon ob ich es als .sh-script oder als .py script habe aufgerufen :(
    Vielleidcht noch eine Frage hierzu: Was ist der die "Library" bei yowsup-cli ? Ich habe irgendwie auch im Netz nicht wirklich eine gute Doku dazu gefunden - eigentlich nur die Aufrufparameter. Aber es müsste doch möglich sein, dass ich (wie in C auch) einfach eine Art .lib einbinde und ne Headerdatei und dann in meinem eigenen Python script einfach erst die Init-Funktion und dann z.B. die Sende-Funktion aufrufe. Warum scheint das in Pyhton in dem Fall so kompliziert zu sein?


    Wie macht Ihr das denn? Ich meine, dass es prinzipiell funktioniert, zeigt ja die console - aber ihr werdet das doch sicherlich auch in irgendeiner Form in ein eigenes Script einbetten oder? So nach dem Motto: Ich schreibe was an den pi und dieser antwortet mir dann. Oder auch nur: der pi sendet ein status-event. Was auch immer. Schwierig.

  • Ich arbeite selber an was habe aber ein Timeout-Problem (hab ich einem der letzten Posts eh geschrieben )

    Es gibt KEINE dummen Fragen!

  • Hallo Leute,
    ich habe die Lib auf meinem Raspberry-Pi installiert und versucht einzurichten. Ich habe eine SMS Request abgeschickt und auch einen Code bekommen. Wenn ich allerdings

    Code
    python yowsup-cli -c config.example --register xxx–xxx


    eingebe, kommt folgende Fehlermeldung:

    Code
    Traceback (most recent call last):
      File "yowsup-cli", line 281, in <module>
        wr = WARegRequestV2(countryCode, phoneNumber, code, identity)
      File "/home/network/yowsup-master/src/Yowsup/Registration/v2/regrequest.py", line 33, in __init__
        self.addParam("code", code)
      File "/home/network/yowsup-master/src/Yowsup/Common/Http/warequest.py", line 68, in addParam
        self.params.append((name,value.encode('utf-8')))
    UnicodeDecodeError: 'ascii' codec can't decode byte 0xe2 in position 3: ordinal not in range(128)


    Auf meinem Dedizierten Server funktioniert es auch nicht und der gleiche Fehler tritt auf. Jemand ne Ahnung, wie man das fixxen kann?