Lichtsteuerung in verschiedenen Räumen

  • Hallo Community


    seit einigen Wochen beschäftige ich mich etwas mehr mit dem Thema "Lichtsteuerung".

    Es gibt auch bereits einige weitere Interessante Projekte, die ich mit dem Raspberry umsetzen möchte. Aber erstmal brauch ich den Einstieg =)


    In erster Linie hab ich nun ein paar für mich Grundlegende Fragen...

    Ich hab bereits einige Tutorials gelesen und traue mich voll und ganz an die Programmierung ran :@


    In den vergangen Jahren wurde einige LED-Stripes im Haus verbaut, einige davon kann ich auch schon mittels "MagicHome" und Siri ansprechen. Diese möchte ich nun gerne alle austauschen.


    Allerdings beginnen hier auch schon meine Fragen: Muss ich nun für jede Beleuchtung einen eigenen Raspberry installieren?


    Folgende Leuchtmittel sollen künftig angesprochen werden:


    • indirekte Beleuchtung unter der Decke in der Küche.
    • Sockelbeleuchtung in der Küche.
    • indirekte Beleuchtung unter der Decke im Wohnzimmer
    • Beleuchtung Wohnzimmer Wohnwand
    • Terrassenbeleuchtung
    • BBQ-Haus Beleuchtung

    Weiter haben wir vorm Haus 2 so Kartenkugeln, wo zur Zeit LED-Birnen mit Dämmerungssensor verbaut sind. Diese sollten doch auch gegen irgendwelche Leuchtmittel mit WLAN ausgetauscht werden können, damit diese mit dem Raspberry angesprochen werden können?



    Wäre schön, wenn man sich hier mit dem einen oder anderen etwas austauschen kann :danke_ATDE:


    Danke und schöne Grüße

    Karsten

  • das Interesse ist riesig =) es ist gigantisch, was man mit so einem kleinen Ding realisieren kann!

    Danke für den Tip mit zigbee - das hatte ich schon irgendwo gelesen, aber gerade keinen Bezug.


    Früher hab ich viel mit Linux "hantiert", heute aber totaler Mac fanatiker... daher auch warscheinlich auch der Reiz die eigene Hausautomatisierung zu gestalten.

    Es gibt zwar einige Hersteller, die dies übernehmen, aber dann wäre ich jetzt nicht hier ^^


    Aber so, wie ich das bereits verstanden habe, benötige ich zumindest 3 Pi's (Küche, Wohnzimmer, Garten?!?)

    Oder gibt es "Module" die ich dazwischen schalte, die dann wiederum einen einzigen PI ansprechen? Oder ist das sogar das zigbee?

  • Kommt darauf an😀


    Ich nutze einen pi nur für Ambilight (TV dynamische Hintergrundbeleuchtung via LED stripes).


    Alle Effektbeleuchtungen sind über Philips Hue und Ikea Tradfri realisiert. Diese (und viiiele andere Hersteller und Produkte) nutzen zigbee. (Erster link)


    Zigbee hat den Charme, dass üblicherweise die Leuchtmittel auch über routing/repeating Funktionen verfügen. Dadurch geschickte Platzierung können hohe Reichweiten erzielt werden. Bei Wlan würdest Du explizit Repeater einsetzen.


    Der Rest der Beleuchtung wird traditionell gedimmt und/oder geschaltet. Ich will ja nicht im Dunkeln sitzen falls wider Erwarten meine Hausautomation (pi basiert, u.a. mit cc2531 usb stick für zigbee) ausfallen sollte😎


    Links:

    https://www.zigbee2mqtt.io/inf…on/supported_devices.html
    https://github.com/koenkk/zigbee2mqtt
    google ist Dein Freund😀 (situationsbedingt)


    have fun

    Leroy

    Optimismus ist nur ein Mangel an Informationen🤓

  • Ich würde mir nun heute einen Raspberry und Zigbee bestellen.

    Sind folgende Produkte die richtige Auswahl?


    LABISTS Raspberry Pi 4 Model B 4 GB Ultimatives Kit mit 32GB Class10 Micro SD-Karte, 5,1V 3,0A USB-C EIN/Aus-Schaltnetzteil, 3 Premium Kupfer Kühlkörper, Micro HDMI-Kabel, Premium Schwarzes Gehäuse https://www.amazon.de/dp/B07W7Q6ZC9/ref=cm_sw_r_cp_api_i_IOkZEbKD682MF (Affiliate-Link)


    ITSTUFF CC2531 USB Stick Zigbee ioBroker FHEM openHAB zigbee2mqtt mit Firmware https://www.amazon.de/dp/B07V9K3GHH/ref=cm_sw_r_cp_api_i_6OkZEbQ685R66 (Affiliate-Link)


    Oder brauch ich beim Zigbee ein anderes Gateway?

    https://www.reichelt.de/zigbee…i-raspbee-ii-p271570.html



    LG, Karsten

  • Bitte vor der Bestellung lesen: https://github.com/Koenkk/zigbee2mqtt/issues/2360


    Offenbar stört der pi 4 den zigbee stick.

    Lösung wäre ein usb extension cable.

    Oder ein pi 3b+


    Der cc2531 stick mit der firmware vom 8.6.2019 funktioniert bei mir am pi 3b+.


    Wenn man sich an die Installationsanleitung hält, ist die Chance groß, es zum Laufen zu bringen.

    https://www.zigbee2mqtt.io/get…/running_zigbee2mqtt.html


    Das gateway bei reichelt steht nicht in der Liste der supporteten Adapter.


    Und einen pi nicht am Netzkabelschalter abwürgen sondern runterfahren. Das filesystem auf der sd wird es danken.


    Ach ja, Du wirst Dich auch mit mqtt und nodeRed, iobroker, hassio, hasbian, fhem oder wie sie alle heißen, beschäftigen müssen.


    Da kommt was auf Dich zu😀

    Optimismus ist nur ein Mangel an Informationen🤓

    Edited once, last by Leroy Cemoi ().

  • Ich denke ich werde fhem nehmen. Da hab ich schon einiges drüber gelesen 🤣

    ...naja, irgendwann wird man damit mal anfangen müssen...ich liebäugel schon viel zu lange mit dem Thema 😅