LED Typ feststellen

  • Servus,

    Ich habe einen LED stripe der laut Bestellung/Lieferung ein APA102 sein soll.

    Was klar ist sind 5V Betriebsspannung, es befinden sich aber keinerlei Bezeichnungen auf dem Stripe.

    Wie stelle ich fest ob es tatsächlich ein APA102 ist.

    Gibt es irgendwelche Prüfprogramme oder ähnliches.


    Das Thema ist, dass das alle Versuche die Grundfarben einzustellen fehl schlagen und das Ambilight, es funktioniert grundsätzlich, nicht einstellbar ist.

    Ich habe bereits ein Ambilight am laufen, ohne Blitze etc. aber mit einem anderen LED stripe.


    Bin soweit ratlos und befürchte dass ich mit den APA102 irgendetwas nicht stimmt.


    Gruss

    gugus

  • Wie stelle ich fest ob es tatsächlich ein APA102 ist.

    ich würde ja schauen was für LEDs bestückt sind und wie die Leiterbahnen verschaltet sind und dann ein Testprogramm vom Arduino nano auf 2 LEDs vom Stripe laufen lassen.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • am Fenster sollte man das zweifelsfrei erkennen!

    Was soll ich daraus erkennen.

    was sollten wir erkennen wenn du nicht mal ein Bild deiner LEDs zeigst?

    schaue dir noch mal deine Frage an und sag uns was wir daraus erkennen konnten?

    Ich habe einen LED stripe der laut Bestellung/Lieferung ein APA102 sein soll.

    den du uns nicht per Bild deines Stripes zeigst!

    Bin soweit ratlos

    und wir erst ohne zu wissen was DU hast! ;)

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Servus, anbei ein Bild, ich weiss jetzt grad nicht was das bringen soll, aber bitte.

    Auf dem ganzen Stripe ist nicht eine einzige Beschriftung ausser eben wie ich bereits beschrieben habe.

    Ich kann "etwas" mit dem Handy via Hyperion steuern, aber die Farben kommen nicht hin und es blitzt bei jedem Wechsel mit dem Farben-Wheel. Via Raspberry steuern geht gar nicht.

    Ich habe bereits mehrere Einstellungen durchprobiert.


    gruss

  • Servus, anbei ein Bild, ich weiss jetzt grad nicht was das bringen soll, aber bitte.

    lesen bildet!

    am Fenster sollte man das zweifelsfrei erkennen!

    man hätte ja auch mal suchen können

    Hier die Datenblätter:

    apa-102-super-led-specifications-2013-en.pdf
    apa-102c-super-led-specifications-2014-en.pdf


    also hättest du deinen Stripe mit den LEDs gezeigt, hätte man viel eher erkennen können, Fenster rund:


    sieht nach apa-102c aus!


    aber egal, erreichst du Vih an den Signalen?

    VIH. Input High Voltage. 0.7VDD. VDD. +0.3. V

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • jar, warum so bissig, schlechter Tag gehabt


    Was glaubst Du was ich so alles gelesen und ausprobiert habe bevor ich hier geschrieben habe.

    Ja, lesen kann ich und das Gelesene auch verstehen, dennoch kann ich aus dem "Fensterschauen" nicht erkennen was es für ein Typ sein soll. Es wäre mehr ein Deuten und nicht ein Erkennen und sicher sein.


    Aus diesem Grund habe ich auch nach einem Programm oder Test gefragt um vielleicht auslesen zu können.


    Ich habe bereits ein Ambilight am laufen, allerdings mit LPD8806, ist schon etwas älter, 2013.

    Welche LED sind aktuell sonst empfehlenswert, ausser APA102 da diese schwer zu bekommen sind und auch teuer. Bei Alibaba habe ich noch nicht nachgesehen. WS2812 sollten auch gut gehen.


    Nachtrag:

    Habe heute mein neues einstellbares Netzteil bekommen, kann jetzt vernünftig 5V drauf geben und messen.


    Gruss

    gugus

    Edited once, last by gugus ().

  • warum so bissig, schlechter Tag gehabt

    nein eigentlich nicht, ich verstehe nur nicht wieso man Fragen an andere stellt die nicht mal was sehen können vom Fragesteller!

    Auch wenn der Fragensteller nichts sieht, andere könnten mehr sehen, aber ohne Bild?

    Was glaubst Du was ich so alles gelesen und ausprobiert habe

    warum sollen wir was glauben oder raten denn du schreibst NICHTS was du gelesen oder probiert hast und da ist es mal wieder:


    Der Weg zur Erkenntnis: Wie frage ich nach Hilfe?

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • OK, ist ja gut.

    Das mit dem Bild habe ich ja begriffen, aber ich habe von Beginn an eine klare Frage gestellt,

    Gibt es irgendwelche Prüfprogramme oder ähnliches.

    wieso hackst Du jetzt auf mir rum, wenn Du genervt bist oder nicht antworten möchtest dann lass es halt.


    Tschau

  • wenn Du genervt

    bin nur genervt wenn immer wieder so unklug um Hilfe gebeten wird!

    Immmer gilt überall die 3-5 w


    wer wie wann warum wo, wenn nichts kommt ist Hilfe geben schwer.

    wieso hackst Du jetzt auf mir rum

    damit mal das Nachdenken einsetzt, zumindest auch von anderen die das lesen!

    Jeder kann ein Beispiel sein! (notfalls auch wie man es nicht macht);)

    Gibt es irgendwelche Prüfprogramme oder ähnliches.

    auch das schrieb ich öfter, zur Not ein Arduino nano 328p ein USB Kabel dafür und mit Arduino ein Testprogramm fastLED

    unter 10€

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Was machst Du eigentlich beruflich, solltest Oberlehrer werden .... (nein, Spass )


    Ich denke mir wurde etwas verkauft das zwar als APA102 bezeichnet wird und eventuell auch so aussieht aber eben kein APA102 ist. Ich werde das Teil abschreiben und kaufe mir nochmal LPD8806, die gehen ja prächtig.


    Danke & Gruss

    gugus

  • Was machst Du eigentlich beruflich, solltest Oberlehrer werden ....

    manchmal mache ich das und wollte es nie, ich komme aus einer Zeit als es noch kein Internet gab und man sich meist überall selbst durchbeissen musste., heute ist es leichter den je ohne Fragen zu stellen wo man schneller selber Anteworten findet als die richtige Art zu fragen, es ist heute so leicht, aber nur wenn man Fragen richtig stellt.


    Google am Smartphone trainiert einen schon gut, blöde Frage gestellt gibt zu oft blöde Antworten, wenn man aber lernt detailiert genau richtig zu fragen sind die Antworten auch brauchbar.

    Ich werde das Teil abschreiben und kaufe mir nochmal LPD8806, die gehen ja prächtig

    kann man machen, aber das wäre ja teuer, der Stripe war bestimmt über 20,-€ oder sogar über 50,-€?


    Bist du sicher das der ohne Pegelwandlung läuft, nach Datenblatt jedenfalls nicht, eigentlich sin alle am PI oder ESP32 o.ä. nur mit Hilfe sicher zu gebrauchen, das Argument bei KevinChantalSophie gehts so lasse ich nicht gelten, nicht frei nach dem Motto "esst Sche**se, 100Mio Fliegen könne nicht irren!"


    Es gibt immer den zufälligen Erfolg oder den geplanten Erfolg!

    Eine falsche Verschaltung kann funktionieren ist aber kein guter Weg um andere Fehler zu finden.


    aber jeder wie er mag, ich habe dazu schon so viel hier geschrieben und immer wieder kommen frische User die Einzelunterricht haben wollen obwohl alles nachlesbar ist.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Der APA102 ohne C ist ein LED-Stripe, der für den Raspberry PI und andere SoCs besser geeignet ist, da mit SPI gearbeitet wird und SPI fast in jedem SoC oder Mikrocontroller implementiert ist. Für WS281x benötigt man nur eine Datenleitung ohne Taktsignal. Dies erfordert aber ein stabiles Signal ohne Jitter.


    Die Pegelwandlung benötigt man nicht unbedingt, da der High-Pegel bei 5V-TTL ab 2V beginnt. D.h. nur die erste LED wird mit 3.3V angesteuert und alles danach hat wieder den 5V-Pegel. Da keine Ausgänge vom LED-Stripe genutzt werden, läuft man auch nicht Gefahr den Raspberry zu beschädigen.


    So wie ich das verstanden habe, ist bei APA102 und APA102C das gleiche Protokoll implementiert. Nur C arbeitet nicht mit SPI.


    DI ist die Datenleitung (Data Input) und CI ist das Taktsignal (Clock Input). Mit jeder positiven Flanke des Taktsignals wird ein Bit vom Data Input gelesen.


    Mehr Infos gibt es hier: https://cpldcpu.wordpress.com/2014/08/27/apa102/


    Ob man den LED-Stripe mit WS281x ansteuern kann, ist mir aber ein Rätsel. WS281x hat kein Taktisnal wie der APA102C.

  • Die Pegelwandlung benötigt man nicht unbedingt, da der High-Pegel bei 5V-TTL ab 2V beginnt.

    warum wird immer wieder so ein Mist geschrieben, das Datenblatt ist da eindeutig und würden nicht immer User mit wenigen Beiträgen sowas verbreiten würden hier nicht so viele Menschen mit Probleme aufschlagen, also was soll das?


    Zuerst mal baut man das gemäß den Datenblättern sorfältig und richtig auf!

    Wenn dann Probleme auftauchen sucht man nicht an der falschen Ecke!

    Scheint mir ein logisches Vorgehen zu sein, wenn der Motor stottert reisst man ja auch nicht zuerst die Scheiben raus und guckt zuletzt ob er den richtigen Sprit hat.

    Jeder kann ja machen wie er es mag, aber dann bitte keine falschen Tipps geben!

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Man darf sich nicht mit den Ausgängen vertun, da es sonst definitiv den Raspberry Pi zerstören wird.


    Die Ausgänge des LED-Stripe sind intern verschaltet, um die anderen LEDs anzusteuern.

    Diese sollte man nicht an den Raspberry Pi anschließen, weil man dann definitiv 5V anliegen hat.


    Bei Eingängen liegt keine Spannung an und sollte das der Fall sein, handelt es sich um einen gravierenden Fehler.


    Ich bin erst von ausgegangen, dass es sich um TTL handelt, aber es ist CMOS-Technik.

    https://www.allaboutcircuits.c…ic-signal-voltage-levels/


    ILH liegt bei 3,5V, also würde das mit dem Raspberry PI nicht funktionieren, da der High-Pegel bei ~3.3V liegt (oder etwas weniger).


    Wenn es TTL wäre, würde meine Aussage stimmen.

    2V Eingang beim Ersten, dann kommt es in das Schieberegister und geht zur nächsten LED mit 5V Pegel.


    Normalerweise steht das in den Datenblättern auch drin, welche Logikpegel genutzt werden.

    Das sind keine Datenblätter, sondern Katastrophen. Möglicherweise ist die Aussage, dass es sich um CMOS handelt auch nicht richtig,


    Wenn man weiter gräbt, findet man z.B. diesen Typen: http://neon-world.com/uploads/soft/20190121/1548058056.pdf

    Dort werden die Level explizit angegeben, so hat das auch zu sein. Jetzt kann man raten, ob der APA-102C auch so ist oder halt nicht.

  • jar,

    ich komme aus einer Zeit als es noch kein Internet gab und man sich meist überall selbst durchbeissen musste

    super, dann sind wir mindestens schon zu zweit, ich habe allerdings mit Elektronik nicht so viel am Hut, mein Weg ist gezeichnet von sämtlichen Windows Versionen mit Netware, IBM 3270, OS/2 und Unixe. Seit ca Potato auf Debian.

    Womit ich bei Raspberries (Pihole, NAS, Backup etc) bin.


    Was den Stripe angeht (ich habe zwei Stück von der Sorte), mit Abschreiben ist gemeint einen anderen Zweck zuführen. Habe immer wieder Verwendung.

    Bist du sicher das der ohne Pegelwandlung läuft,

    nein, werde ich aber noch im Versuchsaufbau testen.


    Die Installation die ich aufgebaut habe ist mit 24Volt und step down zu 5V und level shifter aufgesetzt. Das alles wegen der Länge der Zuleitung zum Stripe (Spannungsabfall)


    Für den Versuchsaufbau hatte ich den Stripe (CI und DI) direkt an den Raspi angeschlossen und mit einem Netzgerät 5V direkt an den Stripe angeschlossen. Alles mit 10cm Leitungslänge.


    Nun werde ich noch mit LevelShift auf CI/DI testen.


    Schöne Pfingsten.

  • ohne Pegelwandler gibt es noch die Sparvariante, auch nicht sicher soll aber nach Berichten helfen

    super, dann sind wir mindestens schon zu zweit,


    erste LED abschneiden, nur die erste LED mit einer Diode VCC geringer versorgen, der Rest bekomme weiter 5V

    https://hackaday.com/2017/01/2…-to-use-a-3-3v-data-line/

    super, dann sind wir mindestens schon zu zweit,

    ah es scheint ja doch eine normale Konversation möglich zu sein! (sollte ich dich von der Ignore Liste nehmen?)

    Ich war zugegeben nicht erfreut über den Anfang und:

    Servus, anbei ein Bild, ich weiss jetzt grad nicht was das bringen soll, aber bitte.

    weil schon zu viele nicht richtig verschaltet oder verlötet hatten obwohl sie es ihren Worten nach auch beteuerten!

    Deswegen ist es immer mal gut raufzuschauen!

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Hm, ich möchte jetzt nicht pingelig sein aber Du hast in Post #5 gleich wegen dem Bild ohne Vorwarnung reklamiert. Da bin ich halt etwas sensibel ;)


    Danke für den Link zu 2812. Interessant die erste LED zu separieren.

    Ich überlege auch einen WS2801 zu testen da dieser auch DI und Cl Anschluss hat.