Bash - Auswahlmenü Leerzeile vor Prompt

  • Hallo und Guten Abend liebe pi-Community,


    ich habe hier ein kleines BASH-Menü erstellt, welches ich auf verschiedenen pi's bzw. debian Systemen nutze. Das einzigste was mich nervt, ist die fehlende Leerzeile vor dem Prompt "Was soll ich machen?". Hab an verschiedenen Stellen versucht ein echo reinzuschubsen, leider ohne Erfolg. Ist zwar nur ne Kleinigkeit aber ich möchte durch die zusätzliche Leerzeile das ganze etwas übersichtlicher gestalten. Kann mir jemand kurz auf die Sprünge helfen?


    Vielen Dank im Voraus.


    Grüße M.

    Edited once, last by Micky ().

  • Go to Best Answer
  • Hallo hyle,


    du kannst ja mal das Skript starten. Es zählt die 3 Optionen + Beenden auf und direkt in der nächsten Zeile wird der User aufgefordert eine Auswahl zu treffen. Ich hätte gern eine eine oder zwei Leerzeilen zwischen den Optionen und der Aufforderung.

  • Ach je, jetzt hab ich wochenlang nach der Ursache gesucht und kurz nach dem Öffnen des Threads hab ichś gefunden. Hier der aktualisierte Code:


    Trotzdem vielen lieben Dank für deine Unterstützung.


    Grüße M.

  • Hallo Micky,


    warum machst Du das nicht mit dem Linux-Kommando dialog?


    Ggf. installierbar durch

    Code
    sudo apt-get install dialog


    Sieht professioneller aus...



    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

  • Nabend, also so ganz hat der von mir gepostete Weg nicht funktioniert. Sobald es mehr als 4 Einträge sind, habe ich die Leerzeile auch zw. den Optionen. Der Tipp von RTFM war sehr gut, der folgende Weg funktioniert auch bei mehr als 4 Optionen:

    Vielen Dank für eure Unterstützung.


    Grüße M.

  • Warum benutzt Du PS3? Ein einfaches

    Code
    echo "$prompt"

    tut es doch ;)

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect."

    Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert =O Bei mir tut das raspiBackup automatisch ;)

    Edited 2 times, last by framp ().

  • Jeder hat mal klein und damit umständlich angefangen.


    Aber dazu ist der Pi ja vorgesehen.

    Der Geistesblitz kommt dann erst später, wenn man sich mit der Shell intensiver auseinandersetzt.


    Ich finde es schon löblich, dass sich der TO mit der Shell auseinandersetzt und nicht nur C & P "programmiert".


    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so

  • Ich finde es schon löblich, dass sich der TO mit der Shell auseinandersetzt und nicht nur C & P "programmiert".

    Dem stimmen ich voll und ganz zu. Wer auf Linux intensiver arbeitet muss sich früher (eher) oder später (weniger) mit bash anfreunden :)

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect."

    Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert =O Bei mir tut das raspiBackup automatisch ;)

  • Dr Frankenstein ... Du hast natuerlich Recht. Siehe einfach bash als Platzhalter von allen existierenden shells. Auf Raspbian ist die bash Standard - auf den verschiedenen Linux Distros tummeln sich dann alle schon von Dir genannten anderen shells.


    Sie unterscheiden sich in gewissen Punkten aber es geht mir auch einfach nur darum dass man auf Linux wenn man intensiver arbeitet nicht vor shell Scripts erschrecken sollte sondern sie sich genauer ansehen sollte um shell Scripting zu lernen. Wenn man es kann erspart man sich eine Menge Arbeit ;)

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect."

    Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert =O Bei mir tut das raspiBackup automatisch ;)

  • deep dark secrets of The bash

    In die muss man nur einsteigen wenn man sie wirklich ausreizen will. Im Normalfall reicht es die BasisSyntax und -Semantik zu verstehen und dann einfach anzuwenden :)

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect."

    Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert =O Bei mir tut das raspiBackup automatisch ;)