Poolpumpe soll bei Sonnenlicht starten

  • Hallo,

    ich bin ein Neuling was das programmieren des Pi angeht und möchte folgendes realisieren:


    Bei Sonneneinstrahlung soll der PI eine Steckdose ansteuern, so dass dann die Poolpumpe, welche mit Solarheizmatten gekoppelt ist, angeht und bei wenig bis gar keiner Sonne wieder ausgeht.


    Welchen Sensor kann ich hierfür verbauen?

    Wie kann ich das realisieren?

    Gibt es ggf. schon jemanden der solch ein Projekt verwirklicht hat?

  • Hey,


    du könntest dir für den Anfang mal Anleitungen anschauen, wie man eine einfache Relais-Steuerung an den Pi anschließt.

    Je nachdem wie weit deine Elektrik-Kenntnisse vorhanden sind, solltest du solche Sachen problemlos anschließen können.

    Mit der Ansteuerung/Programmierung ist die Programmsprache „Python“ sicherlich eine gute Wahl.


    Grüße

    Dennis

    ... ob's hinterm Horizont wirklich so weit runter geht oder ob die Welt vielleicht doch gar keine Scheibe ist?

  • Hallo und herzlich Willkommen im Forum


    Verwende eine Shelly Plug S Steckdose, auf welcher die Poolpumpe angesteckt wird.

    Helligkeitssensor deiner Wahl für den Pi, z.B einen mit I2C Schnittstelle

    Rein als Beispiele:

    https://www.raspberry-pi-geek.…r-bh1750-am-raspberry-pi/

    https://www.adafruit.com/category/61


    Beides (Pi und Shelly) muss im selben WLAN sein, zur Not kann der Pi ein eigenes WLAN aufspannen.


    Über die REST API von der Shelly Steckdose steuerst du das ein/aus.


    Mit dem Sensor fragst du die Helligkeitswerte ab und entscheidest in einer If Abfrage ob sie laufen soll oder nicht.

    Alles somit Halb so wild, das schwierigste wird wohl noch werden das ganze Witterungsfest zu bekommen.

  • Dafür benötigst du keinen Pi, da reichen kleine Solarzellen, mit denen du etwas schalten kannst, wir Relais etc...

    Ja, geht auch simple ohne, kann man aber natürlich auch mit einem Pi realisieren wie Hofei geschrieben hat.


    Idee/Anmerkung: Reicht dir ein Lichtsensor wirklich aus? Am frühen Morgen und spätem Abend sollte nicht genug Energie vorhanden sein um das Wasser zu erhitzen, eine reine Helligkeit reicht dafür ja nicht wirklich aus.

    Wenn du eine Lösung mit einem Pi bastelst, hast du die Möglichkeit auch Temperaturfühler einzubringen. In meinen Augen wäre es sinnvoll die Pooltemperatur und die Vorlauftemperatur der Solarheizung zu erfassen und darüber zu steuern. (Theoretisch kannst du damit den Lichtsensor komplett weglassen, oder zusätzlich nur nehmen)


    Wenn du beide Temperaturen hast, kannst du dir selber eine Schwelle überlegen ab welcher Delta-Temperatur die Pumpe fördern soll. So verhinderst du, dass die Pumpe läuft, wenn Pool & Kollektor die gleiche Temperatur haben und eine Erwärmung nicht realistisch ist.