HDMI Monitor

  • Hey


    (Ich bin ein Neuling mit dem Thema Raspberry) Ich habe mir einen Raspberry pi 4 mit Argon Case bestellt. Mit deren Anleitung habe ich auch erstmal alles richtig gemacht. Ich hab die SD Karte, offizelles Netzteil, (Maus + Tastertur), und meinen Monitor (HDMI) mit Mini Adapter (Micro HDMI Adapterkabel D-Stecker - A-Buchse) eingesteckt.

    Mein Monitor erkennt jetzt allerdings leider "No Signal", obwohl mein Monitor (ebenfalls mit HDMI, selbes Kabel) mit meinem PC funktioniert.
    Ich weißt nicht ob das hier damit zu tun haben könnte: Ich hab schon 2 mal gelesen das man seinen Raspberry nicht ohne HDMI Port anschalten sollte, weil sonst irgend was mit nem Rohr oder was weiß ich entsteht. Zumindest hab ichs zu spät gelesen. Kann es sein das er dadurch jett falsch eingestellt ist oder so? Oder was ist hier eigentlich mein Problem? Und weil ich das auch schon einmal gelesen hatte: Muss auf der SD Karte irgendwas drauf sein / vorinstalliert oder wie?


    :danke_ATDE: Danke im Voraus

  • Hast du den Pi schon im Argon One Case drinnen ? Wenn ja, hoffentlich alles richtig und keinen GPIO Pin verbogen. Und der Extender für das Pi Board ist auch richtig stramm drinne, alle Schrauben reingedreht ? Hört sich bescheuert an aber da kann man schon vieles falsch machen. Ich habe zum Beispiel meinen Pi erstmal ohne Case getestet bevor ich ihn zusammen geschraubt habe.

  • Hast du den Pi schon im Argon One Case drinnen ? Wenn ja, hoffentlich alles richtig und keinen GPIO Pin verbogen. Und der Extender für das Pi Board ist auch richtig stramm drinne, alle Schrauben reingedreht ? Hört sich bescheuert an aber da kann man schon vieles falsch machen. Ich habe zum Beispiel meinen Pi erstmal ohne Case getestet bevor ich ihn zusammen geschraubt habe.

    Hey

    Ja ich hab Ihn schon drin. Fest drinnen sollte er auch sein und diese ganzen Stäbe die du glaube ich meinst sind auch noch gut denke ich

    • Official Post

    Muss auf der SD Karte irgendwas drauf sein / vorinstalliert oder wie?

    Diese Frage verstehe ich nicht ganz. Das Betriebssystem muss drauf und möglicherweise etwas Software für das Argon, aber das verwende ich nicht und deshalb ist das nur eine Vermutung.

  • Wenn dein Pi mal Bild zum Monitor wirft oder du verbindest dich über einen Windows PC oder wahlweise Mac mittels SSH (Putty Tool ganz nützlich) dann im Terminal eintippen oder copy & paste:

    sudo su

    curl https://download.argon40.com/argon1.sh | bash

    wenn Installation fertig dann

    exit

    dann solltest du 2 Verknüpfungen auf dem Desktop haben einen zum Lüfter einstellen und einen zum deinstallieren der Argon One Software


    Wenn ja, hoffentlich alles richtig und keinen GPIO Pin verbogen.

    Ich frage deswegen weil das schon etwas tricky ist und so mancher hat sich dabei schon seine GPIO's zerlegt...

    Edited once, last by hyle: Ein Beitrag von repa1971 mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Ok lol ich versteh gar nichts


    Das Betriebssystem muss drauf und möglicherweise etwas Software für das Argon

    Ich dachte das macht man sobald er läuft? Oder muss ich das im Vornherein machen und dann erst die SD Karte rein? Ich wüsste jetzt auch nicht wie ich das mit dem SD card port mache bzw wo der is

    Und ja für Argon muss auch was drauf. Auch schon im vorhinein?

    Nur zur Zierde steckt man sie nicht rein ;)


    Ich verwende meist Adapter auf SD - man bricht sich dann weniger leicht die Finger.

    Was is los?

    Wenn dein Pi mal Bild zum Monitor wirft

    "No Signal" - Also so weit komme ich ja noch nicht einmal.

    2 Verknüpfungen auf dem Desktop haben

    Was hat den da jetzt mein Desktop mit zu tun? Ich verbinde doch noch meinen Monitor und nicht meinen PC mit dem Raspberry

    verbindest dich über einen Windows PC oder wahlweise Mac

    Ich verwende einen Windows PC

  • Was hat den da jetzt mein Desktop mit zu tun? Ich verbinde doch noch meinen Monitor und nicht meinen PC mit dem Raspberry

    Die Verknüpfungen sind dann auf dem Raspberry Pi Desktop.

  • Ich dachte das macht man sobald er läuft? Oder muss ich das im Vornherein machen und dann erst die SD Karte rein? Ich wüsste jetzt auch nicht wie ich das mit dem SD card port mache bzw wo der is

    Das "Raspberry Pi OS" wird am PC oder Mac oder Linux Rechner auf eine SD Karte geflasht mittels "Balena Etcher" oder RPI-Imager. Dort ist dann das gesamte Betriebssystem drauf. Dann fährt der Pi mit dieser Karte hoch und du musst nur noch Kleinigkeiten einstellen...

  • Ok. Aber wie gesagt, komme ich ja nicht einmal so weit...

    Hast du mal einen anderen Monitor oder TV probiert ? Was macht der Monitor für eine Auflösung und wieviel Hz ?

    Am besten du schreibst jetzt mal auf wie du vorgegangen bist.

  • Der Pi sollte aber auch ohne eingelegter SD Karte ein Bild zum Monitor geben.

  • Du hast ja auch das Case. Wie bekomm ich denn jetzt die SD Karte wieder raus? Die ist ja extrem fest drin

    Das nuddelt sich aus mit der Zeit. Ist nur Am Anfang etwas straff.

  • Immer noch "No Cable connected"

    Ist das Kabel auch in linken Buchse (Außen) eingesteckt?


    Ist eine Anfängerfalle, Du wärst nicht der erste, der darauf hereingefallen wäre.


    MfG


    Jürgen