"Failed to get reading. Try again!" DHT11 Raspberry Pi 4B?

  • Hallo,

    Ich habe einen Raspberry Pi4B mit dem DHT11 Sensor von JOY IT: http://sensorkit.joy-it.net/in…Temperatur%2BFeuchtigkeit

    Diese Anleitung habe ich befolgt und den Sensor auch gleich angeschlossen, allerding bekomme ich immer den Fehler "Failed to get reading. Try again!"

    Das es an den Kabeln, oder am Sensor liegt ist auch recht unwahrscheinlich, da ich es mit dem gleichen Sensor und Kabel am Arduino ausprobiert und hingekriegt habe.

    Hat irgendjemand eine Idee?

    Vielen Dank im Vorraus!

  • Hallo Hyle,
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Pin 16 habe ich ausgewählt, allerdings klappt es auch mit Pin 7 nicht. Das wird also warscheinlich nicht das Problem sein. Ich vermute ein Software Problem...

  • Grüß dich,


    nutzt du das Beispiel Programm aus der Wiki?


    Setz doch mal das "timesleep" In Zeile 10 auf 3 sek bzw Spiel mal mit den Zeiten etwas rum.


    Da steht auch:

    Python
    # Da der Raspberry Pi aufgrund des Linux-Betriebsystems für Echtzeitanwendungen benachteiligt ist,
    # kann es sein, dass aufgrund von Timing Problemen die Kommunikation scheitern kann.
    # In dem Falle wird eine Fehlermeldung ausgegeben - ein Ergebnis sollte beim nächsten Versuch vorliegen. 
  • Moin!


    Ich befürchte, das in dem Beispiel wirklich die Pinnummer gemeint ist...


    Schon mal getestet?


    73 de Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

  • Vielen Dank für die vielen Antworten.Ich benutze das Programm aus dem Blog, allerdings bekomme ich die Fehlermeldung auch wenn ich cd Adafruit_Python_DHT/examples und dann ./Adafruit_DHT 11 4 eingebe. Da sollte der Befehl ja auch nichts mit Zeit zutuen haben, oder?

  • du meinst das hier?


    wenn ich das richtig interpretiere musst du vor benutzung des scripts sagen welchen sensor und welchen pin du als signal benutzt. das steht da auch:

    Code
    print('Usage: sudo ./Adafruit_DHT.py [11|22|2302] <GPIO pin number>')
    print('Example: sudo ./Adafruit_DHT.py 2302 4 - Read from an AM2302 connected to GPIO pin #4')

    spricht du gibst in der konsole ein:


    sudo ./Adafruit_DHT.py 11 16 oder sudo ./Adafruit_DHT.py 11 23


    wobei die letzte nummer dann der pinnummer oder die gpionummer ist.




    bei dem programm in der wiki unter dem punk:

    Software-Beispiel Raspberry Pi



    bei dem programm musst du nichts weiter tun außer es zu starten. vorraus gesetzt das das signal vom gpio23/pin16 kommt.

    die pinnummer kannst du in dem script aber dann auch selbst ändern wenn du musst/möchtest.

    Edited 3 times, last by keepfear ().

    • Official Post

    Es käme zumindest ein Traceback, dass das Modul RPi.GPIO nicht existiert oder gefunden wurde.


    In etwa sowas:

    Code
    Traceback (most recent call last):
      File "/home/pi/skripte/test.py", line 3, in <module>
        import RPi.GPIO as GPIO
    ModuleNotFoundError: No module named 'RPi'
  • sry. hab mich falsch ausgedrückt.

    Du meintest das Rpi.gpio schon vorinstalliert ist. Wo kommt das denn mit?

    Bei der installation des Betriebssystems oder beim herunterladen der Adafruit_Python_DHT Library?


    Ich frage, weil ich nach der installation vom OS und gpiozero noch rpi.gpio nachinstallieren musste.

    Aber ja, ich hatte damals auch eine Fehlermeldung bekommen.

    • Official Post

    Wo kommt das denn mit?

    Mit Raspbian bzw. jetzt Raspberry Pi OS. Davon gehe ich hier zuerst immer aus, wenn kein anderes OS genannt wurde. Aber stimmt, bei anderen Betriebssystemen, z.B. OSMC ist wenn ich mich richtig erinnere RPi.GPIO nicht dabei. ;)