NAS Festplatte trennt sich ab

  • Hallo erst mal,


    Ich habe folgendes Problem.


    Und zwar habe ich einen NAS Server mit dem RaspberryPi 4 aufgebaut. Die Software dazu ist der OpenMediaVault Version 5. Als Festplatten verwende ich aktuell eine Seagate Ironwolf mit 4TB und zwei kleinere Festplatten. Die Ironwolf scheint in diesem Fall leider das Problem zu haben, dass sie ab und an nicht mehr erreichbar ist, bzw. sich vom Raspi trennt. Das Problem ist recht einfach zu beheben, indem ich unter dem Reiter Dateisysteme im OMV die Festplatte wieder einbinde. Die Daten sind alle auch immernoch vorhanden und innerhalb einer Sekunde ist im Prinzip wieder alles super. Aber gibt es eventuell Möglichkeiten, dass die Ironwolf sich nicht manchmal ohne Ankündigung trennt?



    Vielen Dank schonmal für eure Antworten

  • Ach genau, das habe ich noch vergessen ^^

    Die Ironwolf Festplatte, also die die sich manchmal abtrennt, wird über ein separates Netzteil versorgt. Die anderen beiden (je 2TB von Western Digital) über POE.

    • Official Post

    also die die sich manchmal abtrennt, wird über ein separates Netzteil versorgt.

    Blöderweise haben manche HDDs die angewohnheit sich ihren Saft aus dem USB des Hosts (RPi) zu ziehen, bevor die ihr eigenes NT nach Futter fragen. :shy:Wenn der RPi zu wenig Versorgt wird, dann dreht der zuerst externen Sromfressern (USB) den Saft ab. Ein aktiver USB-Hub könnte ggf. helfen.