Wie Heim-WLAN zur Garage (ca. 40 Meter) ?

  • Hi Leute,


    ich wohne im 7. Stockwerk (ca. 30 Meter über Grund) und habe daheim WLAN - soweit so gut.


    ca. 20 Meter von unserem Wohnhaus befinden sich die KfZ-Garagen. Meine Garage ist also knapp 40 Meter Luftlinie von meinem Fester entfernt.


    Leider hat das WLAN Signal unten nur noch einen Balken - wenn überhaupt. Wie bekäme ich das WLAN SIgnal in die Garage?


    • WLAN Richtantennen (falls es sowas überhaupt gibt), die oben am Fenster und unten an der Garage gegeneinander gerichtet sind?
    • Repeater ungern, da die in alle Richtungen ausstrahlen
    • PowerLines - Steckdose zu Steckdose - ich habe in der Garage Strom, jedoch von unterschiedlichen Sicherungskästen?!

    Was gibt es noch?


    Vielen Dank und VG

    Lespaul

  • lespaul

    Changed the title of the thread from “Wie Heim-WLAN zur Garage (ca. 50 Meter) ?” to “Wie Heim-WLAN zur Garage (ca. 40 Meter) ?”.
  • Hab die Dinger noch nicht ausprobiert... Aber ruf doch mal bei dem Händler an oder erkundige dich beim Hersteller. Bedienungsanleitung und so... gibts doch alles online.

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!

  • Wenn ich die Antenne an meinen Router anschließe, würde ich das Signal in der Wohnung wahrscheinlich deaktivieren.

    Man riet mir zu WLAN Brücken


    Preislich war der recht günstig Ubiquiti nanoStation Loco M2


    Diese werden mit einem LAN-Kabel mit jeweils POE betrieben. Auf RouterSeite habe ich bereits POE. Auf Raspberry Seite würde ich einen POE Injector nehmen. Diese Lösung gefällt mir an sich sehr gut.


    Allerdings möchte ich mit dem WLAN Signal sparsam umgehen und nicht in die Nachbarschaft steuen. Möglichst gerichtet. Man kann den Kegel wohl einstellen unter Channel Width?


    Weiterhin könnte man theoretisch 5-10 KM weit funken, soviel brauche ich nicht. Billigere Geräte die nur wenige 100 Meter funken, reicht bei mir; falls jemand so einen Hersteller kennt..... gerne her damit :)