Temperatursensor DS1820 mit Rj11 Anschluss

  • Hallo Community!


    Ich möchte einen Aquariencomputer mit meinem Raspberry 3 realisieren.


    Als erstes kommt mir da der Temperatursensor in den Sinn, es soll ein DS1820 werden.

    Nun hab ich bei Conrad folgendes Bauteil gefunden:

    CON-DS1820-LC-2M


    Sehe ich das richtig, dass ich das einfach am LAN-Port des Raspberrys anschließen kann, denn ich möchte das Löten möglichst vermeiden, da ich schon mal ein Bauteil so im wahrsten Sinne des Wortes verbraten habe und meine Stärken eher in der Softwareentwicklung liegen.

    Oder gibt es sonstige Alternativen?


    Ich freue mich auf eure Antworten :)

  • Auch wenn der Stecker in die Buchse passt heisst das noch nicht dass der Sensor Ethernet versteht.


    Das ist ein One-Wire Bus mit einem RJ11-Stecker.


    An einen UniPi koennte das passen, dann waere das Problem mit den Relais auch gleich geloest (ohne Loeten, mit Schraubklemmen).

  • Moin kaffee,


    lade dir das PDF von Conrad her runter. Dort siehst du die Belegung des Steckers.


    Eigentlich war es für ein Meßsystem vorgesehen.


    Du wirst also irgendwie löten müssen.


    73 de Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.