[Tutorial] Eine unendliche Geschichte: Raspberry 4B und USB-Boot

  • Der Thread hat’s in einem Eintrag von kofler.info geschafft

    Schon seit mehreren Monaten, ich wollte mit der Arbeit und Tips anderer nur nicht angeben.

    Ich hbe nur die Infos zusammengesucht.

    Ein gewisser Andreas hat ihn dort am 28.09.2020 zum ersten Mal erwähnt.


    Ich habe nur per Email an Kofler dafür gesorgt, das vor rpi-update gewarnt wird.


    Auch der andere Link mit den USB-Adaptern wird dort erwähnt.


    MfG


    Jürgen

  • Bei meinem Raspberry 4 4GB steht nix von einer FW:


    Code
    pi@raspberrypi:~ $ sudo rpi-eeprom-update
    BCM2711 detected
    BOOTLOADER: up-to-date
    CURRENT: Tue 10 Sep 10:41:50 UTC 2019 (1568112110)
     LATEST: Tue 10 Sep 10:41:50 UTC 2019 (1568112110)
    VL805: up-to-date
    CURRENT: 000137ad
     LATEST: 000137ad

    Kann ich das trotzdem machen?

    beim Raspi4 2GB steht:

    Code
     sudo rpi-eeprom-update
    BCM2711 detected
    Dedicated VL805 EEPROM detected
    BOOTLOADER: up-to-date
    CURRENT: Thu  3 Sep 12:11:43 UTC 2020 (1599135103)
     LATEST: Thu  3 Sep 12:11:43 UTC 2020 (1599135103)
     FW DIR: /lib/firmware/raspberrypi/bootloader/default
    VL805: up-to-date
    CURRENT: 000138a1
     LATEST: 000138a1

    Also weder stable oder critical

  • Bei meinem Raspberry 4 4GB steht nix von einer FW:

    Wie ist dort die Ausgabe von:

    Code
    cat /etc/default/rpi-eeprom-update

    ?


    EDIT:


    Aktuell ist:

    Code
    :~# rpi-eeprom-update
    BCM2711 detected
    Dedicated VL805 EEPROM detected
    BOOTLOADER: up-to-date
    CURRENT: Sat 16 Jan 14:10:13 UTC 2021 (1610806213)
     LATEST: Sat 16 Jan 14:10:13 UTC 2021 (1610806213)
     FW DIR: /lib/firmware/raspberrypi/bootloader/stable
    VL805: up-to-date
    CURRENT: 000138a1
     LATEST: 000138a1

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Ich zitiere mal (teilweise) Kapitel 2:

    Wenn man sich die Struktur dahinter ansieht, ist default eigentlich ein Link auf critical:

    Code
    ls -l /lib/firmware/raspberrypi/bootloader/
    insgesamt 36
    drwxr-xr-x 2 root root  4096 Jan 30 02:10 beta
    drwxr-xr-x 2 root root  4096 Jan 30 02:10 critical
    lrwxrwxrwx 1 root root     8 Jan 12 17:53 default -> critical
    lrwxrwxrwx 1 root root     6 Jan 12 17:53 latest -> stable
    -rw-r--r-- 1 root root 23297 Jan 16 17:26 release-notes.md
    drwxr-xr-x 2 root root  4096 Jan 30 02:10 stable

    Nach dieser Struktur kannst Du auch latest statt stable in die Datei eintragen.


    Bei critical ist noch der Bootloader vom 03.09.2020 aktuell, bei stable ist der neuste Bootloader vom 16.01.2021.

    Funktionieren tun beide. So wie in Beitrag #64 sollte es danach auch bei Dir so aussehen.


    MfG


    Jürgen

  • Jetzt steht bei meinem Raspi4 4GB nur folgendes in der bootloader_config


    Code
     vcgencmd bootloader_config
    BOOT_UART=0
    WAKE_ON_GPIO=1
    POWER_OFF_ON_HALT=0
    FREEZE_VERSION=0        

    Ich habe alles so gemacht, wie es in der Anleitung steht.

  • Ich habe alles so gemacht, wie es in der Anleitung steht.

    Das hatte ich auch einmal, aber da war es komplizierter. Hatte ich lange nicht mehr gesehen (Eigentlich nur bei mir).


    Dazu muss man die Boot-Config editieren:


    sudo -E rpi-eeprom-config -e

    Es wird der Editor nano aufgerufen, dort sollte dann folgender Inhalt stehen:

    Code
    [all]
    BOOT_UART=0
    WAKE_ON_GPIO=1
    POWER_OFF_ON_HALT=0
    DHCP_TIMEOUT=45000
    DHCP_REQ_TIMEOUT=4000
    TFTP_FILE_TIMEOUT=30000
    ENABLE_SELF_UPDATE=1
    DISABLE_HDMI=0
    BOOT_ORDER=0xf41

    Wenn nicht bitte ergänzen. Mit ^O abspeichern und mit ^X den Editor verlassen. Danach neu booten,

    dann sollte der Eintrag richtig aussehen.


    MfG


    Jürgen