Smartmirror Stromversorgung und i2cDetect

  • Hey,

    Ich habe meine ersten Smartmirror gebaut und habe zwei Probleme, die möglicherweise zusammenhängen.


    Erstmal mein Setup

    1. Display Turns On/Off

    Der Spiegel funktioniert eigentlich gut, allerdings geht der Display ab und zu an. Der Netzteil ist mit dem HDMI Controller verbunden. Der Hdmi Controller ist mit dem Raspberry Pi verbunden via USB. In der Console bekomme ich die Ausgabe "The Voltage is low". Allerdings restarted der Raspberry Pi nie, nur der Display geht an/aus.

    Eigentlich geh ich davon aus, dass der Strom ausreicht. Könnt Ihr mir einen Rat geben? Möglicherweise reicht das Netzteil nicht aus...


    2. Witty Pi Mini und i2cDetect

    Ich habe den Witty Pi Mini gekauft und nach der Anleitung installiert. Ich möchte gern den Raspberry Pi morgens starten und abends ausschalten.

    Den Controller habe ich auf dem Raspberry Pi gebaut. Das USB-Kabel vom HDMI Controller ist also mit dem PI verbunden.

    Ich kann über den Schalter auch den Mirror starten. Allerdings wird bei i2cdetect - 0 oder 1 nichts erkannt.

    0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 a b c d e f
    00: -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --

    10: -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --

    20: -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --

    30: -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --

    40: -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
    50: -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --

    60: -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --

    70: -- -- -- -- -- -- -- --


    Bei meinen Internet Recherchen bin ich auf nichts gestoßen, ich vermute, dass hier auch der Strom möglicherweise nicht ausreicht. Allerdings da ich alles starten kann, bin ich etwas ratlos. Kann auch das USB-Kabel hier der Übeltäter sein?


    Hat jemand Erfahrungen zu diesen Themen? Ich bin ein ziemlicher Newbie und das ist mein erstes Projekt (so don't blame me ;)).


    Danke.

  • Grüße dich.


    Da du den Pi via USB mit Strom versorgst kann das die Ursache für die Meldung "voltage is low" sein.

    Den solltest du mit dem original Netzteil verwenden.


    Spannungsversorgung USB


    Schaltest du den Spiegel mit der Fernbedienung?

    Hast du irgendwelche Geräte in der Nähe des Spiegels die ihn einschalte lassen könnten?

  • Moin,

    danke für deinen Support.

    Ich habe jetzt mal das USB Kabel ausgetauscht mit diesem hier (Affiliate-Link). Das scheint schon besser zu laufen. Mir ist zumindest erstmal nicht aufgefallen, dass der Monitor ausgeht, ich werde es aber nochmal beobachten.

    Da du den Pi via USB mit Strom versorgst kann das die Ursache für die Meldung "voltage is low" sein.

    Den solltest du mit dem original Netzteil verwenden.

    Ich habe das Netzteil mit dem HDMI Controller verbunden. Der ist wiederum mit dem PI verbunden. So wie ich es verstehe (was durchaus falsch sein kann :D), brauche ich schon einen 12 Volt Netzteil, damit alle Geräte genügend versorgt sind. Also würde des offzielle Netzteil (Affiliate-Link) nicht reichen, oder? Hast Du Empfehlungen für mich?


    Schaltest du den Spiegel mit der Fernbedienung?

    Hast du irgendwelche Geräte in der Nähe des Spiegels die ihn einschalte lassen könnten?

    Ich habe eine Fernbedienung für meinen HDMI Controller. Ansonsten steht meine Sonos Box und meine Waschmaschine in der Nähe :D


    Über i2cDetect taucht weiterhin allerdings nicht der Witty Pi auf.

    • Official Post

    Ich habe das Netzteil mit dem HDMI Controller verbunden. Der ist wiederum mit dem PI verbunden.

    Du meinst aus dem USB des HDMI-Controllers versorgst Du den RPi mit Strom? Falls ja, dann wundert mich der auftretende Fehler nicht. Siehe dazu auch hier: https://de.wikipedia.org/wiki/…l_Bus#Spannungsversorgung

  • Nur nochmal zum Verständnis.

    das ist wie folgt verkabelt:


    Netzteil (12V/3A) ---> HDMI Controller ---> Pi (via USB) ---> Display


    richtig?


    Mir persönlich wäre das zu blöd wenn ich ständig auf ner Fernbedienung tasten muss damit das Bild angeht.

    Könnte man auch mit nem Bewegungssensor machen.


    ..... brauche ich schon einen 12 Volt Netzteil, damit alle Geräte genügend versorgt sind. Also würde des offzielle Netzteil (Affiliate-Link) nicht reichen, oder? Hast Du Empfehlungen für mich?

    JA.

    KEINE 12V an den Pi sonst :rip:

    Der braucht seine eigene Stromversorgung.





    In der Anleitung steht:

    Code
    wget http://www.uugear.com/repo/WittyPi2/installWittyPi.sh

    zum herunterladen des Scripts.


    dann:

    Code
    sudo sh installWittyPi.sh

    zum installieren.


    was folgendes bewirkt:

    Code
    This script will automatically do
    these tasks in sequence:
    1. Enable I2C on your Raspberry Pi
    2. Install i2c-tools, if it is not installed yet
    3. Configure Bluetooth to use mini-UART (Raspberry Pi 3 only)
    4. Install wiringPi, if it is not installed yet
    5. Install Witty Pi programs, if they are not installed yet
    6. Remove fake-hwclock and disable ntpd daemon
    7. Install Qt 5, if it is not installed yet (it is optional, and is for Jessie only)

    passiert da was wenn das Script läuft?


    was passiert wenn du folgendes in die Konsole eingibst?

    Code
    cd wittyPi
    /wittyPi $ ls

    kommt dann?:

    Code
    daemon.sh init.sh syncTime.sh runScript.sh utilities.sh wittyPi wittyPi.sh


    Hast du mal in der raspi-config geschaut ob da i2c aktiviert ist?

    i2c aktivieren


    Hast du da

    Code
    cd wittyPi
    sudo ./wittyPi.sh

    mal rein geschaut?

    Rennt das Script?


    Edit:

    Hier gibts nochmal die einzelnen Dateien zum WittyPi

    Edited once, last by keepfear ().

    • Official Post

    Okay, hast Du ein Tipp für mich, wie ich am besten beide mit Strom versorge, damit ich am Ende nur ein Kabel zur Steckdose läuft?

    Zwei sogar! Entweder eine 230V Verteilerdose (SCNR!) oder ein Step-down von 12V auf 5V, der ausreichend Strom (A) für den RPi liefern kann.

  • etzteil (12V/3A) ---> HDMI Controller ---> Pi (via USB) ---> Display

    Richtig, allerdings geht das USB an den Witty Pi und der steckt auf dem PI.



    Der braucht seine eigene Stromversorgung.

    Auch hier die Frage, wie ich das am Besten handhaben kann?


    Zu

    In der Anleitung steht:

    Danke erstmal, dass Du so genau rein guckst. Ja, ich habe die Installationsschritte durchgeführt (Zumindest 1-5). Schritt 6-7 sind mir neu. Aber eigentlich wurde alles von selbst installiert


    kommt dann?:

    Code
    afterStartup.sh    daemon.sh  runScript.sh  schedules    utilities.sh  wittyPi.sh
    beforeShutdown.sh  init.sh    schedule.log  syncTime.sh  wittyPi.log

    Ja, genau. Sieht für mich gut aus. Wenn ich witty.sh ausführe, kommt :

    Code
    ================================================================================
    |                                                                              |
    |   Witty Pi - Realtime Clock + Power Management for Raspberry Pi              |
    |                                                                              |
    |                   < Version 3.11 >     by UUGear s.r.o.                      |
    |                                                                              |
    ================================================================================
    
    Seems Witty Pi board is not connected? Quitting...


    Hast du mal in der raspi-config geschaut ob da i2c aktiviert ist?

    i2c aktivieren

    Ja, das wurde im Installationsskripte automatisch aktiviert. Außerdem habe ich die Schritte nochmal überprüft. Obwohl ich in der GUI jetzt nicht nachgesehen habe.

  • Netzteil (12V/3A) ---> HDMI Controller ---> Pi (via USB) ---> Display

    Hallo Leute,

    mir ist heute morgen aufgefallen, dass ich gestern wohl Mist erzählt habe :wallbash: Der Display hängt natürlich an dem HDMI Controller :blush:

    Ändert sich da was? Wahrscheinlich einiges 8o



    gpio readall

  • Hallo Leute,

    mir ist heute morgen aufgefallen, dass ich gestern wohl Mist erzählt habe. Der Display hängt natürlich an dem HDMI Controller ....

    Wie kommen die Infos vom Pi auf den Bildschirm?:conf:


    Du musst Mal noch erzählen ob die rote LED auf dem wittyPi leuchtet.

    Wenn nicht hat der wittyPi wahrscheinlich kein Saft was erklären würde das du ihn nicht findest.

    • Official Post

    keepfear Ich glaube Du hast ein kleines Verständnisproblem. ;) Das ist ein nacktes Display. Um das nutzen zu können brauchts einen Controller der HDMI zur Verfügung stellt. Diese beiden Komponenten zusammen kannst Du Dir wie einen Monitor vorstellen, bzw. sind in jedem Monitor verbaut.


    Die Infos kommen also per HDMI vom RPi zum Controller (und von da aus auf das Display).

  • hyle hab mich schon gewundert warum man den Controller braucht. :S

    Ich hab das jetzt so verstanden das der Pi am USB hängt und nichts weiter durchgeschliffen wird.


    Aber danke für die info.

  • Hey,

    Die Infos kommen also per HDMI vom RPi zum Controller (und von da aus auf das Display).

    Das ist korrekt. Sorry, ich habe es schlecht erklärt.

    Aber genau so ist es. Netzteil geht an HDMI Controller HDMI Controller ist verbunden mit Display. PI ist via USB an HDMI Controller angeschlossen.

    Nach diesem Video habe ich es zusammengebaut: Aufbauvideo

    Der einzige Unterschied ist jetzt, dass ich MagicMirror 2 nutze und der Witty Pi oben drauf sitzt.


    Du musst Mal noch erzählen ob die rote LED auf dem wittyPi leuchtet.

    Wenn nicht hat der wittyPi wahrscheinlich kein Saft was erklären würde das du ihn nicht findest.

    Der leuchtet. Ich kann über den Knopf an dem Witty den Raspberry Pi starten.

  • Ich habe nochmal das Manuel durchgelesen.

    Soweit ich das verstehe, scheint das auch den Verdacht zu bestätigen, dass bei zu wenig Strom der Witty nicht erkannt wird, auch wenn er die LEDs einschaltet und der Raspberry an sich funktioniert.

    Mich macht zwar immer noch ein bisschen Skeptisch warum ansonsten nur der Display an aus geht.:/