Mittels Taster eine URL aufrufen (API)

  • Hallo zusammen,


    ich bin blutiger Anfänger beim Raspberry Pi und habe vermutlich nur eine ganz simple Frage, auf die ich bisher aber leider noch keine Antwort gefunden habe.

    Ich habe mir einen Raspberry 3 Model B zugelegt und möchte gerne einen Taster an diesen anschließen. Wenn dieser Taster gedrückt wird, soll eine URL aufgerufen werden. (Hinter der URL versteckt sich eine API).

    Mit welchem Programm setze ich das wie am besten um?


    Ich bedanke mich bereits vorab für euren Support!

  • So?



    Hab den Code aber nicht getestet.

    Du müsstest dann auch gpiozero für Python 3 installieren.


    Geht sicherlich auch irgendwie als Shell-Script, aber da müsste ich jetzt um 3 Ecken denken.


    Soll der Browser auch im Kiosk-Modus (Vollbild, keine Menüs usw..) gestartet werden?

  • Btw. Von Browser lese ich nichts im Beitrag #1.

    Ja, stimmt. Dann requests nutzen.

    Ich habe immer noch nicht komplett getestet.

    Habe aber noch ein paar Kommentare dazu geschrieben.

    Je nach API ist das nicht ganz trivial und da die Frage schon zu unspezifisch gewesen ist, kann man nur Vermutungen anstellen.



    Je nach Anforderung kann Teile des Codes wieder entfernen.


    Ganz vergessen, es gibt auch post-requests. Dafür requests.post nutzen.

  • Ja, genau sowas suche ich. Der Kollege hat vermutlich genau das gleich vor wie ich.
    Ich bin nur leider wirklich ein blutiger Anfänger und bekomme es nicht ganz realisiert.

    Welche Pins werden bei diesem Skript als "Taster" genutzt? Ist das "GPIO 4" und ein "GND" Pin?

    Dieses Skript kopiere ich dann einfach in "Thonny Python IDE" und mittels "Run' lasse ich das dann immer laufen oder wie mache ich das genau?

  • Wie hyle schon geschrieben hat: das ist ein bash-Script.


    Mit Thonny eintippen ist in Ordnung, aber dann speichern und auf der Konsole ausfuehren.


    Der Taster kommt zwischen GPIO4 und GND, ein Widerstand von ungefaehr 4.7k zwischen GPIO4 und 3.3V (Stichwort Pullup)

  • Kann man hier testen: https://docs.postman-echo.com/


    curl ist schon automatisch ausgewählt. Auf der rechten Seite stehen die Beispiele.

    Daran kann man sich orientieren, was die Parameter für Auswirkungen haben.


    Mit dem Zahnrad kann man die Sprache ändern. Es wird z.B. auch Python angeboten.

    Edited once, last by hyle: Link repariert ().