Nextcloud

  • Hallo,


    hat jemand zufällig Erfahrungen mit Nextcloud auf einem Raspi 4?


    Ich hatte dazu einen 2er verwendet, grottenschlechte Performance.


    Bevor ich jetzt Geld ausgebe wollte ich mich über die Brauchbarkeit informieren.


    JSchulz

  • Also die Performance an sich ist gut. Allerdings ist es bei mir so, dass wenn ich etwas auf meine Nextcloud über den Windows-Client (Ordner Sync) hochlade läuft es 5-10 Sekunden und danach geht wieder gar nichts. Dann dauert es wieder 10-60 Sekunden und dann läuft der Upload wieder für 5-10 Sekunden mit 300 Mbit/s.
    Ich glaube das ist bei mir aber ein Einzelfall und liegt vielleicht auch am Router.

  • Kommt sicherlich bei vielen Leuten nicht in Frage und es gibt gute Gründe warum der Raspi dafür herhalten soll, aber mittlerweile gibt es auch preiswerte deutsche nextcloud Versionen auf Server-Hardware.


    Ich setze seit knapp einem halben Jahr einen Storage Share von Hetzner dafür ein und bin sehr zufrieden. Vor allem weil es nicht in meinem Haus steht und mit wirklich performanter Hardware bestückt wird. Ist halt auch die Frage was einem die eigenen Daten wert sind und was man damit überhaupt so synchronisiert :)

    .NET-, Unity3D-, Web-Dev.
    Mikrocomputer-Hobbyist.

  • Allerdings ist es bei mir so, dass wenn ich etwas auf meine Nextcloud über den Windows-Client (Ordner Sync) hochlade

    Wie groß ist die Datei, die Du hochlädst?


    Ich habe gerade eine 3.7GB Datei in die Cloud geschaufelt, dauerte weniger als 3 min.

    Es waren Unterbrechungen im Upload von etwa 1s - 3s, danach ging es weiter.

    Ich nehme mal an das das Synchronisierungen waren.


    Der Download auf 3 andere Pis war unterbrechungsfrei in weniger als 1.5 min. erledigt.

    Ich habe jetzt nicht jeden Pi mit einem Nextclient überwacht,

    die Anzeige von iftop auf dem Server-Pi ging zur gleichen Zeit zurück.

    Beteiligt waren jetzt RPi4s mit 4GB und 8GB.


    MfG


    Jürgen


    Edit: Schreibfehler

  • Es kommt nicht wirklich auf die Dateien an, sondern eher auf die Upload-Dauer.
    Wenn ich ca. 5 Minuten nichts in die Cloud hochgeladen habe kann ich 100MB uploaden und danach treten wieder diese Probleme auf.
    Also dann nach 100MB bleibt es alle 30-60MB für 10-60 Sekunden stehen.

    Aber ob das jetzt z.B. 100 Bilder und ein paar Videos oder eine einzelne Datei mit 2GB ist, ist da egal.


    Ich hatte davor mal OwnCloud und habe dann irgendwann auf Nextcloud gewechselt. Seither habe ich diese Probleme.
    Ich hab aber OwnCloud komplett gelöscht und Nextcloud installiert.

  • Das habe ich noch nicht getestet. Aber ich kann problemlos sehr große Dateien über WinSCP auf die Festplatte vom RPI kopieren.
    Das Problem tritt nur auf wenn ich die Dateien über Nextcloud hochlade.
    Mir ist auch schon aufgefallen, dass die Auslastung sehr hoch wird. Die geht teilweise auf 8 oder 9. Ich weiß aber nicht ob das normal ist.

  • NC läuft auf dem Pi4 (4GB) eigentlich recht gut und ich bin mehr als zufrieden.

    Aber für einen regen Dauerbetrieb sollte man statt der SD Karte eine Festplatte oder eine SSD einsetzen und unter 4GB RAM würde ich nicht gehen.

    Wenn Du nen 8GB Pi4 nimmst, wäre die Überlegung auf einen Schwenk von Raspberry Pi OS 32Bit auf Ubuntu Server 64Bit.

    Hab ich für ein Projekt getestet, läuft auch prima.

    ;) Gruß Outi :D
    PIs: 2x Pi B (Rente) / 1x Pi B+ (Rente) / 1x Pi 2 B (Tests) / 2x Pi 3 B (RaspberryMatic / Repetier Server) / 2x Pi Zero 1.2 (B. Lite) / 2x Pi Zero 1.3 (B. Lite)
    2x Pi Zero W 1.1 (B. Lite) / 1x Pi Zero 2 (noch ohne) / 1x Pi 3 B+ (Tests) / 1x Pi 4 B 4GB (Ubuntu Server 64 Bit) / Pi 400 (Bullseye) / 2x Pi Pico
    Platinen: Sense HAT / RPI-RF-MOD / PiFi DAC+ V2.0 / TV HAT