Raspberry Pi 3 - Model B - NTSC bzw. PAL empfangen?

  • Hallo liebe Community:)


    Ich habe soeben meine alte FPV-Drohne ausgeschlachtet und da ist mir die Kamera, die darauf montiert war ins Auge gefallen. Und zwar hat die neben den Spannungs und GND-Drähten noch einen Weißen für die Datenübertragung. Dabei kann ich zwischen NTSC und PAL switchen. Hab ich irgendeine Möglichkeit über Python bzw. RPIO das Bild auf den Pi reinzubekommen?


    Hab schon gegooglet, aber nichts entsprechendes gefunden.


    Ich würde mich freuen, wenn mir einer damit helfen könnte ^^


    Danke schonmal und liebe Grüße,

    BPi :)

  • Go to Best Answer
  • Was kommt denn da konkret raus aus der Drohne? Normales analoges Fernsehsignal? Dafür gibt/gab es USB-Sticks.

    “I will not sell my kidney on eBay

    I will not sell my kidney on eBay

    I will not sell my kidney on eBay …” — Bart Simpson

    • Best Answer

    Da sollte tatsächlich FBAS rauskommen. Und es gibt Frame grabber die das einlesen können. Die ganzen Ambilight Projeke nutzen ja auch solche Technik, da kannst du sicher Empfehlungen für kompatible Hardware finden. Ich habe das auf jeden Fall schon erfolgreich mit meinen Kopter Kameras gemacht., mit dem hier: https://www.amazon.de/dp/B01FPXCSYM/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_29wHFb1AZT69V (Affiliate-Link)


    Wie gut der unter dem PI geht habe ich aber nicht getestet. War immer am PC.

  • Danke erstmal an alle für die raschen Antworten!


    Die Möglichkeit eines Grabbers war mir schon durchaus bekannt, allerdings wollte ich dafür nicht unbedingt Geld ausgeben. Hab nämlich noch eine USB-Cam rumliegen. Die FPV-Kamera wäre halt nur um einiges kompakter gewesen :)


    Dann werd ich wohl mal die USB-Kamera verwenden.


    Freut mich, dass meinem ersten Beitrag im Forum schon so freundlich entgegnet wird :thumbup:



    Danke nochmal an euch 3 und freundliche Grüße,


    BPi