Hilfe, Krippenbau mit Pi usw.

  • Hallo, ich bin neu hier und habe ein Problem,

    Also. Ich baue zurzeit eine Interaktive Krippe in unserer Gemeinde und wollte dies gerne mit einem PI lösen.

    Ich weiß jedoch nicht wie...

    Ist es möglich, über einen normalen Taster eine Sequenz abzuspielen, die ein Relais schaltet und über den Klinken Ausgang eine stimme abspielt?

    Wenn ja bräuchte ich eure Hilfe, was ich alles brauche und wie ich das programmieren kann... Vielen Dank


    Liebe Grüße der Anfänger Flo :)

  • > Ist es möglich, über einen normalen Taster eine Sequenz abzuspielen, die ein Relais

    > schaltet und über den Klinken Ausgang eine stimme abspielt?

    Ja


    > Wenn ja bräuchte ich eure Hilfe

    Wofuer?

  • Ein Relais schalten UND eine Stimme abspielen? Oder ist nach deiner Vorstellung das Relais für das Abspielen der Stimme nötig?


    Also, wenns drum geht, eine Beleuchtung einzuschalten und dann eine kleine Audiosequenz zu spielen, ist der Pi überdimensioniert. Das bekommst du mit einem Arduino Nano besser hin.

    Es gibt außerdem preiswert Audiomodule mit SD-Karten, die du mit dem Arduino steuern kannst. Sowas müsste z. B. gehen.

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!

  • Ein Relais schalten UND eine Stimme abspielen? Oder ist nach deiner Vorstellung das Relais für das Abspielen der Stimme nötig?


    Also, wenns drum geht, eine Beleuchtung einzuschalten und dann eine kleine Audiosequenz zu spielen, ist der Pi überdimensioniert. Das bekommst du mit einem Arduino Nano besser hin.

    Es gibt außerdem preiswert Audiomodule mit SD-Karten, die du mit dem Arduino steuern kannst. Sowas müsste z. B. gehen.

    Danke schonmal. Also ich meine jmd kommt drückt den Taster und das licht geht für 5 Minuten an. und in der Zeit spricht eine Stimme und erklärt was.

  • Hallo FLOmitH


    Hier mal eine Starthilfe in Python, GPIO-music-box

    Schau dir das in ruhe an, Versuche es umzusetzen. Wenn das läuft beschäftigst du dich mit der Relay Ansteuerung.


    Was ich sagen will, breche dein großes Projekt in kleine Projekte. Versuche diese zu verstehen und umzusetzen. Wenn konkrete Probleme auftreten dann im Forum Fragen.


    Gruß

    Steinardo

  • Für 5 Minuten Licht und Ton reicht vielleicht auch ein Zeitmodul. Allerdings weiß ich nicht, ob man so ein Audio-Modul dazu bringt, beim Einschalten gleich was abzuspielen.


    Hast du mit dem Pi schon etwas Erfahrung - dann ist es vielleicht wirklich einfacher, wenn du es damit machst. Sonst ist ein Arduino stabiler und auch billiger.


    Du brauchst einen Taster, ein ordentliches Relaismodul (besser, du kaufst da was Vernünftiges, bevor dir die Kirche abbrennt, also nicht so ein billiges Modul aus China), ein Audiomodul und eben einen Pi oder Arduino. (Für den Pi brauchst du natürlich kein Audio-Modul - das kann der selbst.) Dazu Lötzeug, etwas Kabel und natürlich dann noch passende Audio-Verbindungskabel, Verstärker, Lautsprecher.

    LED-Effekte? An was denkst du da? Das kann schnell ziemlich aufwändig werden. Mit WS2812 RGB-Streifen kannst du einiges machen - aber die Programmierung ist dann schon etwas aufwändig, wenn die Lichteffekte ein bisschen zur erzählten Audio-Geschichte passen sollen und vor allem, wenn das etwas komplexer wird (vorne soll das Lagerfeuer flackern und hinter dem Fenster soll gleichzeitig die Sonne "hochdimmen"). Aber auch dafür gibt es überschaubare Lösungen.

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!

  • Hast du mit dem Pi schon etwas Erfahrung - dann ist es vielleicht wirklich einfacher, wenn du es damit machst. Sonst ist ein Arduino stabiler und auch billiger.

    Leider mit garkeinem davon Erfahrung... :(

    Du brauchst einen Taster, ein ordentliches Relaismodul (besser, du kaufst da was Vernünftiges, bevor dir die Kirche abbrennt, also nicht so ein billiges Modul aus China), ein Audiomodul und eben einen Pi oder Arduino. (Für den Pi brauchst du natürlich kein Audio-Modul - das kann der selbst.) Dazu Lötzeug, etwas Kabel und natürlich dann noch passende Audio-Verbindungskabel, Verstärker, Lautsprecher.

    LED-Effekte? An was denkst du da? Das kann schnell ziemlich aufwändig werden. Mit WS2812 RGB-Streifen kannst du einiges machen - aber die Programmierung ist dann schon etwas aufwändig, wenn die Lichteffekte ein bisschen zur erzählten Audio-Geschichte passen sollen und vor allem, wenn das etwas komplexer wird (vorne soll das Lagerfeuer flackern und hinter dem Fenster soll gleichzeitig die Sonne "hochdimmen"). Aber auch dafür gibt es überschaubare Lösungen.

    meinst Du die (Affiliate-Link) ?


    wir benutzen die Kirchenanlage. Da reicht ein einfacher XLR Stecker.

    Jetzt bringst du mich echt auf die Idee mit LED stripes zu arbeiten, haha. Eig wollte ich nur normale Glühlampen benutzen und evtl. ein Lüfter oder so.

    Aber danke für deine Hilfe!

  • Hey Steinardo,


    Danke für den Tipp. Lieber mal klein Anfangen. Leider ist noch wenig Zeit. Ist das bis ende Nov realisierbar?


    Grüße Flo

  • Also, Pi, Licht-Relais und Audio sind kein Problem. Das kannst du auch als Anfänger in ein paar Stunden/Tagen schaffen - musst dich halt einarbeiten.
    Effekte mit RGB-Stripes kannst du dann immer noch dazu programmieren. Musst halt schauen, wie weit du bis zum 1. Advent kommst...


    Mit dem Pi wirst du wahrscheinlich einfacher zurecht kommen. Wenn du noch völlig unerfahren bist, probiers besser damit.
    Aber Vorsicht - der Pi arbeitet mit 3,3 V an den GPIOs und die Module sind meist für 5 V ausgelegt. Da musst du noch etwas tricksen bzw. ein genau passendes Relais kaufen, was nicht so einfach ist (weil da fast immer steht, dass die für Raspberry geeignet sind, aber das ist nicht immer der Fall).

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!

  • Perfekt, gibt es da so Starter Packs? Wo alles dabei ist? Also an Kabeln und so? #


    Und was ist besser Pi oder arduino?

  • Pi und Arduino sind so nicht vergleichbar. Bei deinen "Vorkenntnissen" bist du mit dem Pi meiner Meinung nach besser bedient.
    Starter-Packs, die genau auf deine Aufgabe zugeschnitten sind, gibt es sicher nicht.

    Bei den Kabeln kann man nicht soooo viel falsch machen. Besorg dir ein paar Jumperkabel (diese Dupont-Steckkabel für die Pi-GPIO-Anschlüsse - lieber zu lang als zu kurz, und leiber etwas bessere als etwas billigere), ein brauchbares Relaismodul, ein passendes Audiokabel von Pi auf XLR udn einen Taster der vier Wochen Malträtierung durch Krippenbegeisterte Kleinkinder aushält.

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!

    Edited once, last by Gnom ().

  • Pi und Arduino sind so nicht vergleichbar. Bei deinen "Vorkenntnissen" bist du mit dem Bi meiner Meinung nach besser bedient.
    Starter-Packs, die genau auf deine Aufgabe zugeschnitten sind, gibt es sicher nicht.

    Bei den Kabeln kann man nicht soooo viel falsch machen. Besorg dir ein paar Jumperkabel (diese Dupont-Steckkabel für die Pi-GPIO-Anschlüsse - lieber zu lang als zu kurz, und leiber etwas bessere als etwas billigere), ein brauchbares Relaismodul, ein passendes Audiokabel von Pi auf XLR udn einen Taster der vier Wochen Malträtierung durch Krippenbegeisterte Kleinkinder aushält.

    meinst du die Kabel?

    und die Taster (Affiliate-Link) ?

  • Ich würde einen 3B+ nehmen - der 4er ist mir immer noch suspekt.


    Mit so einem Kabel bist du besser bedient - der 40-polige Stecker hält sicherer auf dem Pi als einzelne Stecker. Die Stecker am Ende kannst du entfernen und die Kabel fest mit Relais und so weiter verlöten. Sonst hast du ständig Ärger mit Wackelkontakten und losen Steckern und die Kinder weinen, weil die Krippe nicht spielt...


    Der verlinkte Taster sollte robust genug sein. Sowas würd ich auch nehmen.

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!