GPIO Schaltung mit Transistoren und LED's

  • moin leute,


    mit folgendem code möchte ich 2 LED's via PNP transitoren und einem taster zum leuchten bringen


    CODE:

    # 2 LED's mit einem Tasterdruck anschalten


    import RPi.GPIO as GPIO


    GPIO.setmode(GPIO.BCM)

    GPIO.setwarnings(False)


    GPIO.setup(17, GPIO.OUT)

    GPIO.setup(27, GPIO.OUT)

    GPIO.setup(9, GPIO.IN)


    while True:

    if GPIO.input(9) ==0:

    GPIO.output(17, GPIO.HIGH)

    GPIO.output(27, GPIO.HIGH)

    else:

    GPIO.output(17, GPIO.LOW)

    GPIO.output(27, GPIO.LOW)


    im anhang ist noch ein bild wie ich es verkabelt hab...


    das problem ist, wenn ich den script laufen lasse dann leuchten beide LED's schwach und wenn ich den taster betätige dann leuchten die LED's minimal heller


    meiner meinung nach sollten die LED's aber bei default aus sein und erst beim drücken des tasters leuchten :conf:


    kann mir jemand helfen?

  • Tell danke für die antwort


    Ich hab ja mit beiden transistor varianten( PNP/NPN ) experimentiert und wenn ich beispielweise 2 LED's jeweils ohne taster und über einen transistor und direktem GPIO-Befehl ansteuer bekomme ich aber eindeutige ergebnisse:


    LED(PNP-Transistor) mit befehl: GPIO.output(x, GPIO.LOW) ->LED leuchtet

    GPIO.output(x, GPIO.HIGH) ->LED leuchtet nicht


    LED(NPN-Transistor) mit befehl: GPIO.output(x, GPIO.LOW) ->LED leuchtet nicht

    GPIO.output(x, GPIO.HIGH) ->LED leuchtet


    Warum klappt es nicht über einen taster der ja prizinpiell dem transistor über eine steuerspannung sagt: schalten oder nicht schalten?


    sry hab grad vor 3 tagen meinen ersten Raspberry gekauft und bin noch ziemlich grün hinter den ohren:daumendreh2:

  • Auf den Taster habe ich nicht geachtet, aber da gibt es tatsaechlich ein Problem: wenn er nicht gedrueckt ist haengt der Input in der Luft.


    Das Suchwort hier im Forum oder bei Google: Pullup-Widerstand.

  • via PNP transitoren

    das wird nichts

    sry hab grad vor 3 tagen meinen ersten Raspberry gekauft

    der Unterschied und die unterschiedliche Beschaltung von NPN zu PNP hat nichts mit dem PI zu tun.

    Die sind einfach nicht 1:1 austauschbar! (+ und - vertauscht, Pegel und Ansteuerung)

    Ich hab ja mit beiden transistor varianten( PNP/NPN ) experimentiert

    da ist nichts dagegen einzuwänden wenn man die Elektronik beherrscht

    https://www.elektronik-kompendium.de/sites/bau/0201291.htm


    https://www.elektronik-kompendium.de/sites/slt/0203111.htm

    einfach NPN verwenden und das Leben wird einfacher!

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • jar auch dir herzlichen dank!


    Die sind einfach nicht 1:1 austauschbar! (+ und - vertauscht, Pegel und Ansteuerung)

    okay das ist doch mal ne aussage. werde das meiner "Festplatte" hinzufügen.


    da ist nichts dagegen einzuwänden wenn man die Elektronik beherrscht

    da ich eher praktiker bin hatte ich mich weniger belesen und mehr auf eigene faust experimentiert, da ich so aus fehlern lerne. bin ich auf grund meiner versuche davon ausgegangen das PNP/NPN sich darin unterscheiden das einer "schließt" und der andere "öffnet".


    ich bin auch blöd...merke grad beim schreiben das wir hier bei DC nicht AC sind :wallbash: das erklärt so einiges


    sorry hab wohl "den wald vor lauter bäumen" nich gesehen.


    damit hat sich das thema erledigt und ich werde mir mal deine link's zur gemüte führen

    • Official Post

    damit hat sich das thema erledig

    Nö, hat es nicht! :lol:


    - Sieh Dir mal den Hinweis bezüglich Pullup aus Beitrag #4 an!

    - Weiterhin ist es besser einen Taster gegen GND statt 3V3 anzuschließen.

    - RPi.GPIO ist auch nicht das Gelbe vom Ei, besser und einfacher ist gpiozero.


    Und wenn Du gerade dabei bist, dann ändere bitte den Titel des Threads, damit dieser aussagekräftg wird, denn "Hilfe bei Fehlersuche" hilft keinem weiter, der später mal ein ähnliches Problem hat. Weiteres dazu, u.a. wie Code hier gezeigt werden sollte findest Du hier: Wie frage ich nach Hilfe? ;)

  • Big J

    Changed the title of the thread from “Hilfe bei Fehlersuche” to “GPIO Schaltung mit Transistoren und LED's”.
  • hyle Oje den beitrag #4 hatte ich übersehen und werde mich dann deinem hinweis folgend auch mit dem pullup auseinander setzen


    Weiterhin ist es besser einen Taster gegen GND statt 3V3 anzuschließen.

    beim praktischen aufbau war der taster tatsächlich über GND und nich über 3V3 geschaltet...hab die zeichnung erst nach dem abbau, dem registrieren hier im forum und dem finden und downloaden von fritzing erstellt. tut mir leid da muss sich ein fehler eingeschlichen haben. ich werde versuchen das schnellstmöglich zu korrigieren.



    RPi.GPIO ist auch nicht das Gelbe vom Ei, besser und einfacher ist gpiozero

    hab auch diesen link kurz mal an geschaut und bedanke mich dafür...hatte viele schwierigkeiten vernünftige tutorial zu finden. dein link sieht vielversprechend aus:thumbup:



    Und wenn Du gerade dabei bist, dann ändere bitte den Titel des Threads

    titel ist geändert.



    Nö, hat es nicht! :lol:

    hat es doch:baeh2:


    ich werd jetzt mit den infos die ihr mir gegeben habt das thema GPIO programmieren noch mal von vorn anfangen (GPIOzero sieht wirklich vielversprechend aus)


    oh man is das komplex:conf: