Phoniebox - Umschalten zwischen Kopfhörerausgang und Hifiberry

  • Hallo an die Community,


    ich habe vor einigen Tagen mein Phoniebox-Projekt begonnen. Das Ziel ist für die kleine Tochter ein potentes Abspielgerät für Hörspiele und Musik zu schaffen, damit sie die leidgewordenen CDs loswird und meine Frau die Tigerbox-Touch wieder zurückschicken darf. Daher bin ich begeistert mit der Phoniebox gestartet. Ich habe mich sehr nah an die Anleitung von splitti79 gehalten (Danke an dieser Stelle!) und meine Box mit den wesentlichen Teilen so aufgebaut. Soweit ist die Box auch lauffähig und spielt über den hifiberry an dem angeschlossenen Lautsprecher und gesteuert (momentan noch) von den RFID Karten alles wunderbar ab. Das Display funktioniert auch sehr schön, Start und Ende-Sounds ertönen auch beim Drücken des OnOffShim-Powerbuttons, die Taster ohne Beleuchtung muss ich noch einbauen.


    Ich bin nicht so ganz sicher, wo meine Frage hinpasst. Ein Doppelposting liegt mir fern - ich hatte kürzlcih in Github mein aktuelles Problem geschildert, ich nehme aber an, daß es an der komplett falschen Stelle war, weil Thread mittlerweile geschlossen ist. Hab' ich aber erst hinterher realisiert. Bin völliger Github-noob.


    Ich möchte gerne mit Karten-Swipe zwischen dem hifiberry- und dem Kopfhörerausgang umschalten können. Nachfolgend die Schritte, die ich mit meinen wenigen Kenntnissen bereits versucht habe.

    Code: /boot/config.txt
    dtparam=audio=on         # wieder einkommentiert, damit wird in raspi-config der Menüpunkt wieder sichtbar
    dtoverlay=hifiberry-dac


    Dann habe ich folgende Befehle probiert:

    Code
    sudo mpc enable 2 && sudo mpc disable 1 && sudo mpc play

    Ergebnis ist keine Audioausgabe (den Stream hatte ich vorher getestet, der hat prinzipiell funktioniert):

    Code
    Output 1 (hifiberryminiamp) is enabled
    Output 2 (Kopfhoerer) is enabled
    Output 1 (hifiberryminiamp) is disabled
    Output 2 (Kopfhoerer) is enabled
    pi@phoniebox1:~ $ mpc play
    ROCK ANTENNE: INXS - Mystify
    [paused]  #1/1   0:00/0:00 (0%)
    volume:  1%   repeat: off   random: off   single: off   consume: off
    ERROR: Failed to open "Kopfhoerer" (alsa); Failed to open ALSA device "headphone": No such file or directory
    Code
    sudo mpc enable 1 && sudo mpc disable 2 && sudo mpc play

    Ergebnis: Audio über die Kopfhörer

    Code
    Output 1 (hifiberryminiamp) is enabled
    Output 2 (Kopfhoerer) is enabled
    Output 1 (hifiberryminiamp) is enabled
    Output 2 (Kopfhoerer) is disabled
    ROCK ANTENNE: INXS - Mystify
    [playing] #1/1  18:20/0:00 (0%)
    volume:100%   repeat: off   random: off   single: off   consume: off

    Die Übung mit dem Hin- und Herschalten kann man reproduzieren, das Ergebnis ist immer gleich.


    Wenn ich den zweiten Part in der obigen mpd.conf weglasse, funktioniert die Audioausgabe über hifiberry und Lautsprecher normal.


    Lässt es sich überhaupt so realisieren, wie ich das gerne machen würde? Falls nicht, würde ich gerne verstehen lernen, warum das nicht geht - in dem Fall hatte ich schon überlegt bei einer zweiten Box evtl. eine Soundkarte zu nehmen, die einen kleinen Verstärker und gleichzeitig eine Kopfhörerbuchse mitbringt - in der Hoffnung, dass es damit schaltbar wird.


    Falls es machbar ist, freue ich mich über Eure Tipps und Hilfestellungen, weil ich dieses Projekt echt super finde und mich schon auf das Gesicht meiner Tochter freue, wenn sie die Box benutzen wird und sich nicht mehr über kaputte CDs ärgern muss. Und dass die Tigerbox zurückgehen darf. Der proof-of-concept ist von meiner Frau bereits abgenickt! Für mich ein Luxus-Feature wäre das Anschliessen eines normal Kabel-Kopfhörers für Autofahrten o.ä.


    Vielen Dank und viele Grüße aus der Oberpfalz!

  • Servus kolmberger,


    lieber spät als nie:


    Hifiberry MiniAmp und Kopfhörer passen wegen ClassD-Verstärker-IC PAM8403 leider nicht zusammen:

    Audioausgabe Phoniebox -- Klinke und/oder Lautsprecher Beiträge #9 und #11.

    In diesem Falle einen Hifiberry-Vorverstärker (z.B. ein DAC+-Derivat) und einen passenden(!) externen Verstärker verwenden, aber ohne ein PAM84...-Derivat als Verstärker-IC!


    oder hier stöbern...


    Stromlaufplan vom MiniAmp