Absolut kein Ton am Raspberry Pi 400

  • Hi,

    vorab: bin absoluter Neuling und kenne mich nicht aus, habe jedoch den halben Tag damit verbracht, das Internet nach einer Lösung zu durchforsten.

    Zu meinem Problem:

    Ich bekomme absolut keinen Sound aus meinem pi 400. Weder HDMI noch Bluetooth. Natürlich habe ich den output dementsprechend oben rechts umgestellt.

    Ebenso habe ich den hdmi_drive=2 gesetzt in der config.txt datei im boot ordner

    Folgendes habe ich unter anderem auch versucht:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    https://www.raspberrypi.org/do…iguration/audio-config.md

    http://raspberrypi-aa.github.io/session3/audio.html

    https://www.funincomplete.com/how-to-us ... pberry-pi/

    den rest finde ich garnicht mehr, was ich alles schon versucht hab. Hat irgendjemand eine Idee? Oder dasselbe Problem mit dem pi 400? Ich bin so langsam am verzweifeln, einen 3,5mm Audio Klinkenanschluss hat der 400 leider nicht...


    vielen Dank im Voraus

    Liebe Grüße

    Brobe

  • Go to Best Answer
    • Official Post

    Hallo Brobe,


    willkommen im Forum! ;)

    Weder HDMI noch Bluetooth.

    Soweit ich weiß, kann bei einem normalen RPi 4 nur der microHDMI-Port neben der USB-C Buchse (Strom) Audio ausgeben. Vielleicht ist es beim RPi400 auch so. Genaueres könnte man aber nur antworten, wenn man weiß was Du wo schon geändert hast.


    Btw. Videos wollen sich hier die wenigsten User ansehen.

  • Keinen Sound ? Generell oder nur bei einzelnen Anwendungen ? Dein verwendetes Betriebssystem wäre auch gut zu wissen. Hast Du vielleicht eine Soundbar oder einen AV Receiver zwischen Raspi und TV geklemmt ?

  • Hallo,

    also im ersten Video da wird an den Kabeln herum gespielt,was durchaus zu einem erfolg führen kann wenn man lange genug damit dumm herum spielt(oder auch zum Fehler!).Das zweite hab ich mir gar nicht angeschaut,

    weil ALSAMIXER = Müll,das ding kann gar nichts !


    Dürfte ich als eventuellen Lösungsansatz an meine neu erworbene Erkenntnis verweisen :

    Audio: wechseln zwischen Analog und HDMI geht nicht mehr !

  • Hallo,

    Danke für die Antwort :) Der 400 hat nur 2 micro hdmi ports, ich habe mein micro hdmi kabel in beide eingesteckt und dasselbe Ergebnis gehabt. Mir ist bewusst, dass sich keiner Videos ansehen möchte mit dem Raspberry was ich auch durchaus verstehen kann weil es für etwas ganz anderes ausgelegt ist

  • Warum hast Du dann nicht komplett auf PulseAudio gewechselt ? Weil Pavucontroll ja ein Bestandteil von PulseAudio ist.

  • Hallo,


    Ich werde es morgen ausprobieren danke für den Input!

  • Keinen Sound ? Generell oder nur bei einzelnen Anwendungen ? Dein verwendetes Betriebssystem wäre auch gut zu wissen. Hast Du vielleicht eine Soundbar oder einen AV Receiver zwischen Raspi und TV geklemmt ?

    zwischen Raspi und Tv befindet sich nur das micro hdmi auf hdmi kabel. Der sound ist weder im chromium noch bei der Testdatei .wav die man im Terminal abspielen kann hörbar. Weder über das hdmi kabel noch über die 2 Bluetoothgeräte die ich gekoppelt und verbunden habe.

  • Warum hast Du dann nicht komplett auf PulseAudio gewechselt ? Weil Pavucontroll ja ein Bestandteil von PulseAudio ist.

    ich weiß leider garnicht was pulseaudio ist :/ ebenso Pavucontroll. Meinst du ein Wechsel könnte mein Problem beheben?

  • Dann stimmt was mit Deinem Soundserver nicht. Was hast Du alles installiert seit dem Punkt wo noch alles lief ?

  • ich meinte damit timbu

    @repa1971

    Das war eine Neuinstallation(aktuelles Raspbian),es wurde nichts dazu installiert!

    Nur an Client / Server config für ssh herumgespielt.Da 2 RPI2 und nur ein Monitor,wild das HDMI Kabel gewechselt,mal am Desktop mal mit cli,neustart mit und ohne HDMI Kabel.

    Und dann geht irgendwann nur noch Audio über HDMI,sämtliche tools zum wechseln versagen.

    Auf meiner suche nach einer Lösung,hab ich dann gesehen das anderen Leuten genau das selbe passiert ist wenn sie das machen...

  • Dann stimmt was mit Deinem Soundserver nicht. Was hast Du alles installiert seit dem Punkt wo noch alles lief ?

    also von anfang an bevor ich damit rumgespielt hab hat schon nichts funktioniert. Ich habe Pulseaudio und alsa installiert. Nach jeder Installation geprüft, ob es funktioniert.

    • Official Post

    Ich habe Pulseaudio und alsa installiert.

    Die beiden mögen sich nicht. Alsa sollte ootb funktionieren. Hast Du in der /boot/config.txt oder unter raspi-config einen Monitor eingestellt? Wenn ja, dann solltest Du auf TV (CEA) umstellen, sonst kommt auch kein Ton aus HDMI.


    Für BT brauch man in den meisten Fällen auch kein Pulseaudio. Ich habe hier einen billigen BT-Lautsprecher problemlos pairen und als Ausgabe einstellen können.

    • Best Answer

    Genau, wenn Du schon PulseAudio nutzen willst dann musst Du das auch so eine Art Umleitung schreiben. Also Anwendungen, die Alsa benötigen, werden auf Pulse umgeleitet (einfach ausgedrückt). Ich hatte mal ein Tuto dazu geschrieben. Aber wenn Du PulseAudio nicht unbedingt brauchst und eh nicht viel darüber weißt dann empfehle ich Dir:

    Code
    sudo apt purge pulseaudio
    sudo apt autoremove --purge

    Oder Du verwendest ein OS mit einem anderen Desktop Environment. Zum Beispiel "xfce4" oder "KDE-Plasma", dort ist PulseAudio schon vorinstalliert und vorkonfiguriert. Empfehlen kann ich Dir:

    Twister OS

  • Die beiden mögen sich nicht. Alsa sollte ootb funktionieren. Hast Du in der /boot/config.txt oder unter raspi-config einen Monitor eingestellt? Wenn ja, dann solltest Du auf TV (CEA) umstellen, sonst kommt auch kein Ton aus HDMI.


    Für BT brauch man in den meisten Fällen auch kein Pulseaudio. Ich habe hier einen billigen BT-Lautsprecher problemlos pairen und als Ausgabe einstellen können.

    ich habe gerade mein System komplett neu aufgesetzt mit dem Noobs installer und Bluetooth Box gepaired. Leider immer noch kein Ton

  • Genau, wenn Du schon PulseAudio nutzen willst dann musst Du das auch so eine Art Umleitung schreiben. Also Anwendungen, die Alsa benötigen, werden auf Pulse umgeleitet (einfach ausgedrückt). Ich hatte mal ein Tuto dazu geschrieben. Aber wenn Du PulseAudio nicht unbedingt brauchst und eh nicht viel darüber weißt dann empfehle ich Dir:

    Code
    sudo apt purge pulseaudio
    sudo apt autoremove --purge

    Oder Du verwendest ein OS mit einem anderen Desktop Environment. Zum Beispiel "xfce4" oder "KDE-Plasma", dort ist PulseAudio schon vorinstalliert und vorkonfiguriert. Empfehlen kann ich Dir:

    Twister OS

    ok habe ich gerade gemacht, da mein System jetzt frisch ist wurde pulseaudio nicht entfernt. Die Konsole hat mir folgendes ausgegeben:

    sudo apt purge pulseaudio

    Paketlisten werden gelesen... Fertig

    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.

    Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig

    Paket »pulseaudio« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.

    Die folgenden Pakete wurden automatisch installiert und werden nicht mehr benötigt:

    libexiv2-14 libgfortran3 libgmime-2.6-0 libncurses5 libssl1.0.2 uuid-dev

    Verwenden Sie »sudo apt autoremove«, um sie zu entfernen.

    0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.


    pi@raspberrypi:~ $ sudo apt autoremove --purge

    Paketlisten werden gelesen... Fertig

    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.

    Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig

    Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:

    libexiv2-14* libgfortran3* libgmime-2.6-0* libncurses5* libssl1.0.2*

    uuid-dev*

    0 aktualisiert, 0 neu installiert, 6 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.

    Nach dieser Operation werden 6.327 kB Plattenplatz freigegeben.

    Möchten Sie fortfahren? [J/n]

    (Lese Datenbank ... 163949 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)

    Entfernen von libexiv2-14:armhf (0.25-4+deb10u1) ...

    Entfernen von libgfortran3:armhf (6.5.0-1+rpi1+b1) ...

    Entfernen von libgmime-2.6-0:armhf (2.6.23+dfsg1-4) ...

    Entfernen von libncurses5:armhf (6.1+20181013-2+deb10u2) ...

    Entfernen von libssl1.0.2:armhf (1.0.2q-2) ...

    Entfernen von uuid-dev:armhf (2.33.1-0.1) ...

    Trigger für man-db (2.8.5-2) werden verarbeitet ...

    Trigger für libc-bin (2.28-10+rpi1) werden verarbeitet ...

    (Lese Datenbank ... 163883 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)

    Löschen der Konfigurationsdateien von libssl1.0.2:armhf (1.0.2q-2) ...


    Kannst du mit der Meldung irgendetwas anfangen?

  • Oder Du verwendest ein OS mit einem anderen Desktop Environment. Zum Beispiel "xfce4" oder "KDE-Plasma", dort ist PulseAudio schon vorinstalliert und vorkonfiguriert. Empfehlen kann ich Dir:

    Twister OS

    Werde ich definitiv ausprobieren! Ist die Leistung in Twister OS ähnlich gut wie in Raspberry OS?

  • Wenn Du schon neu machst, warum dann mit diesem

    Zeugs und nicht mit dem Raspberry Pi Installer das System direkt auf

    Na weil ich ein Noob bin ;) Spaß beiseite, ich hatte halt die Noobs datei schon auf dem PC und habe sie auf die formatierte SD Karte gezogen. Macht es denn so einen großen Unterschied? Soll ich es erneut mit der Software alleine machen?