Hylafax und us robotics usr5637, noch mal

  • Hallo Raspberry Pi Forum,


    ich bin seit dabei einen Faxserver aufzusetzen. Wegen einem Beitrag in diesem Forum, habe ich mich für ein USB-Faxmodem von US Robots entschieden. Halt auch das USR5637.

    Leider bekomme ich Hylafax nicht dazu das Modem zu nutzen. Sobald faxsetup ein Modem hinzufügen will, bleibt er einfach hängen bei Probing for best speed to talk to modem: 38400. Das gleiche auch, wenn ich nur faxaddmodem aufrufe.


    Hat jemand eine Ahnung was hier schief läuft?

    Übrigens konnte ich mit dem Kabel, welches am USR5637 angeschlossen ist, über meinen Drucker erfolgreich ein Fax verschicken.



    Hier ein paar Infos zu meinem System:

    Code
    cat /etc/lsb-release
    DISTRIB_ID=Ubuntu
    DISTRIB_RELEASE=20.10
    DISTRIB_CODENAME=groovy
    DISTRIB_DESCRIPTION="Ubuntu 20.10"
    Code
    uname -a
    Linux raspi-5 5.8.0-1006-raspi #9-Ubuntu SMP PREEMPT Fri Oct 16 12:55:30 UTC 2020 aarch64 aarch64 aarch64 GNU/Linux
    Code
    lsusb
    Bus 001 Device 004: ID 0baf:0303 U.S. Robotics USR5637 56K Faxmodem
    Bus 001 Device 005: ID 0424:7800 Microchip Technology, Inc. (formerly SMSC)
    Bus 001 Device 003: ID 0424:2514 Microchip Technology, Inc. (formerly SMSC) USB 2.0 Hub
    Bus 001 Device 002: ID 0424:2514 Microchip Technology, Inc. (formerly SMSC) USB 2.0 Hub
    Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub


  • Hallo,


    ich habe auf meinen Linux-Server (Devuan) schon lange ein Hylafax (seit 2015, damals noch mit Debian ;)

    Bei mir gibt es in /dev/ deise beiden Devices:

    Code
    crw-------  1 uucp dialout 166,   0 Okt 28 18:52 ttyACM0
    lrwxrwxrwx  1 root root           7 Aug 28 18:04 tty_hylafax -> ttyACM0

    Das USB-Modem "ID 0572:1329 Conexant Systems (Rockwell), Inc." wurde vom System automatisch als "ttyACM0" eingetragen.

    Selber denken,
    wie kann man nur?

  • Hi Rasp-Berlin,


    danke für die Antwort.

    Ist tty_hylafax zwingend erforderlich? Bei mir fehlt dieser Symlink. ttyACM0 ist jedoch vorhanden

    Code
    ls -la /dev/ | grep -i acm
    crw-rw----  1 root dialout 166,   0 Sep 24 19:27 ttyACM0

    Das Faxmodem kann ich auch mit minicom erfolgreich ansprechen (s. auch meinen ersten Post)

    Allerdings bleibt initiale Configuration von Hylafax hängen.


    Kann ich Hylafax irgendwie davon überzeugen das Modem auf /dev/ttyACM0 anzusprechen?

  • Ich habe bei mir noch einmal nachgesehen.


    Die eigentliche Konfiguration vom hylafax, das als Dienst laufen muss, liegt in:

    Es wird wohl nach der Konfiguration aus dem Verzeichnis /etc/hylafax nach /var/spool/hylafax/etc kopiert. Und hier steht dann auch FIFO.ttyACM0 als Ziel.

    Nur ist meine Konfiguration sooo alt,


    Das Interface /dev/tty_hylafax funktioniert nicht.

    Selber denken,
    wie kann man nur?