Auswahlhilfe für Audioprojekt

  • Hallo zusammen,


    nachdem ich mein erstes Projekt, eine Phoniebox an die begeisterte Anwenderin übergeben habe, möchte ich gerne einen zweiten Player bauen.

    Daher würde es mich freuen, wenn ihr mir Eure Tipps geben wollt, welches Raspberry Audioprojekt zu diesen Anforderungen am Besten passt. Die zweite Lösung ist für den großen Bruder gedacht, der bereits lesen kann :D


    - Basis Raspberry Pi (damit habe ich jetzt ein wenig Erfahrung)

    - OS ? unterscheiden die sich sehr stark? habe jetzt ein wenig Erfahrung mit Raspian und Debian

    - Touch Display als zentrales Bedienelement, bevorzugt 3,5" bis max. 7"

    - Soundausgabe soll auf einen Lautsprecher mit integriertem Verstärker erfolgen

    - gibt es Projekte, die Streaming auf einen Chromecast-fähigen Lautsprecher beherrschen, ansonsten Ausgabe über Bluetooth

    - Web GUI

    - die abzuspielenden Audio-Dateien liegen zentral auf einem Server und sollen von dort abgespielt werden können

    - Internetradiostationen

    - Spotifiy Einbindung

    - Amazon Music Einbindung (nachrangig, optional)


    Das sind die wichtigsten Dinge, die mir dazu einfallen.


    Habt ihr Vorschläge für mich?

    Danke! ;):thumbup:

  • Achtung: Dieser Beitrag enthält Produktplatzierungen!

    Schau mal in meine Projekte, ich bin auch so ein Audiofreak. Ich habe gerade mein DAB-Radio angeworfen (remote allerdings nach wie vor nur über ssh vom PC aus im Terminal) und da läuft Rock Antenne. :thumbup:

    Eigentlich müsste ich die Steuererklärung für 2019 machen :baeh2: aber der RPi bockt mich gerade mehr :lol:


    Edit:

    - Basis Raspberry Pi: :thumbup:

    - OS ? unterscheiden die sich sehr stark? habe jetzt ein wenig Erfahrung mit Raspian und Debian: Dann bleib dabei:!:

    - Touch Display als zentrales Bedienelement, bevorzugt 3,5" bis max. 7": :thumbup:

    - Soundausgabe soll auf einen Lautsprecher mit integriertem Verstärker erfolgen: Ist der Hifiberry MiniAmp eine Alternative:?:

    - gibt es Projekte, die Streaming auf einen Chromecast-fähigen Lautsprecher beherrschen, ansonsten Ausgabe über Bluetooth: Ich empfehle letzteres...

    - Web GUI: Warum nicht? ;)

    - die abzuspielenden Audio-Dateien liegen zentral auf einem Server und sollen von dort abgespielt werden können: Bei Netzwerkzugriff unproblematisch

    - Internetradiostationen: Gibt's hier im Forum auch zum Säue füttern :stumm:

    - Spotifiy Einbindung: Siehe Phoniebox, ich habe damit keine Erfahrung

    - Amazon Music Einbindung (nachrangig, optional): Bäh, Pfui deifi, <hier weitere Schimpfwörter Ihrer Wahl einsetzen> :baeh2:

  • ^^danke schlizbäda, das waren paar coole Infos.

    Soundausgabe soll auf einen Lautsprecher mit integriertem Verstärker erfolgen: Ist der Hifiberry MiniAmp eine Alternative :?:

    Für mich jetzt eher nicht, den habe ich mit der Phoniebox im Einsatz und ich möchte mit dem neuen Player auf einen fix-fertigen Lautsprecher (mit Bluetooth), der der auch optisch bissl was hermacht zurückgreifen. Wir haben eine chromecast-fähige Sony Soundbar, daher wäre das (für mich) eine interessante Option mit multiroom spielen zu können.

    Internetradiostationen: Gibt's hier im Forum auch zum Säue füttern :stumm:

    Meinst du damit Listen mit den Stationen?

    Amazon Music Einbindung (nachrangig, optional): Bäh, Pfui deifi, <hier weitere Schimpfwörter Ihrer Wahl einsetzen> :baeh2:

    A geh, wenn's halt a mal schon da ist :daumendreh2: man fragt ja nur


    Edit: zum Thema Bluetooth gabs hier noch einen interessanten Tipp LINK

  • [MiniAmp]
    Für mich jetzt eher nicht, den habe ich mit der Phoniebox im Einsatz und ich möchte mit dem neuen Player auf einen fix-fertigen Lautsprecher (mit Bluetooth), der der auch optisch bissl was hermacht zurückgreifen.

    Der MiniAmp ist mir auch nur so spontan eingefallen. Ich verstehe Deine Entscheidung durchaus.

    Meinst du damit Listen mit den Stationen?

    a bissl überlesen. Es gibt hier im Forum viele Internetradio-Projekte. Eine Liste mit Stationen kenne ich jetzt auch nicht direkt, aber danach sollte man ducken können -- Ah und mein Freund kommt zuerst:

    A geh, wenn's halt a mal schon da ist :daumendreh2: man fragt ja nur

    :P

  • - gibt es Projekte, die Streaming auf einen Chromecast-fähigen Lautsprecher beherrschen

    Habe kürzlich mkchromecast erfolgreich auf RaspberryOS 64-bit installiert. Das Programm kann man auch einfach per Befehl in der Shell starten und macht dann exakt das was es soll, es sucht sich den nächsten chromecastfähigen Lautsprecher und dann kann man jeglichen Audio Output dorthin streamen.