Buck Converter (DC Abwärtswandler) Verständnisfrage

  • Watt = Volt x Ampere. Wenn ich jetzt mittels eines Buck Converters ein 19V Netzteil mit 3 Ampere auf 5 Volt Output runterschraube, habe ich dann weiterhin 3 Ampere und die Wattzahl ändert sich?

  • Wenn der Spannungswandler (Buck Converter) für den hohen Strom ausgelegt ist, erhöht sich der Ausgabestrom entsprechend, allerdings abzüglich der Wandlungsverluste.


    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so

  • Oder um bei Deinem Beispiel zu bleiben: Wenn Du auf der 5V Seite 3A ziehst (15W), dann brauchst Du auf der 19V Seite etwas weniger als 1A. Mit Verlusten vielleicht etwas mehr....

    ...wenn Software nicht so hard-ware ;) ...

    Freue mich über jeden like :thumbup:

  • Ah, sehr gut. Dann könnte ich beim Input auch auf ein 12 Volt, 1,8 Ampere Netzteil zurückgreifen und bekomme bei 5,1 Volt ausreichend Ampere für einen Raspi?

  • Es kommt nicht nur auf die Verluste des Wandlers an. Der Wandler muss auch für den zu entnehmenden Strom ausgelegt sein. Wenn der Wandler nur 2A schafft kannst du auch nicht mehr entnehmen!

    Nur zur Info.