V4L2GRABBER ERROR: Cannot identify '/dev/video0'...

  • Guten Tag Zusammen,


    ich habe mich endlich entschieden, mich mal näher mit dem Raspberry Pi und dessen Materie vertraut zu machen und finde das Projekt 'Ambilight' als Einstieg optimal.

    Jedoch scheitert es daran, dass ich erstens kein Bild in HyperCon vom externen Grabber holen kann und zweitens, dass ich in Putty und verschiedene Foren daraus nicht schlau werde...


    Folgend zu erst mal meine Ausstattung:


    Hardware:

    -Raspberry Pi 4 Model B 8GB (ist vll etwas überdimensioniert, aber wer weis, was ich noch alles damit machen will)

    -HDMI 3zu1 Switch von Marmitek (hängt ne PS4 und TV Receiver dran, evtl auch mal der Laptop)

    -HDMI Verteiler von Oehlbach

    -USB Video Grabber von Insanelight mit UTVF007 Chip

    -WS2801 LED

    -Leicke Netzteil (5V 10A 50W)


    Software:

    LibreElec (KODI 18.9 LEIA)

    HyperConV1.03.4 (zwecks No-Change statt PAL oder NTSC)


    Habe alles nach Anleitungen im Internet zusammen gebaut, LibreElec installiert, Kodi eingerichtet etc.

    meine Konfiguration mit HyperCon angepasst: LED's funktionieren tadellos mit dem internen Grabber, konnte zwar die Farbkalibrierung noch nicht einstellen,

    aber das ist im Nachhinein immernoch möglich.


    Jetzt bin ich soweit, dass ich den externen Grabber dran hänge und auch in Hypercon aktivieren möcht, neue Config generiere und per SSH übertrage, Prozess zuerst stoppe und wieder starte,

    zack passiert nichts... weder die Bootsequenz erscheint, noch sonst was, LED's bleiben aus. Erst wenn ich den Externen wieder deaktivier, funktioniert wieder alles.


    Mit aktivierten externen Grabber kommt immer wieder die Fehlermeldung:

    ssh in: what(): V4L2GRABBER ERROR: Cannot identify '/dev/video0' ERROR 2, No such file or directory


    Habe von Beginn an auf der SD-Karte in der Raspi-Config folgende Parameter gesetzt:


    max_usb_current=1
    dtparam=spi=on
    hdmi_force_hotplug=1

    Weder eine Prioänderung der Grabber in HyperCon bringt was, noch sonstige Veränderungen der Konfiguration...


    Über Putty kommen folgende Meldungen:


    Ich habe schon viele Foren durch, doch so recht finde ich selbst keine Lösung für mein Problem,

    deswegen hoffe ich sehr, dass mir hier jemand von euch weiterhelfen kann.

    Würde auch ein Stups in die richtige Richtung reichen ;)


    Vielen herzlichen Dank schon mal im Voraus, falls noch weitere Info's wie 'SSH Traffic' benötigt werden, stelle ich diese gerne zur Verfügung!

  • Die lsusb Ausgabe zeigt kein weiteres USB Gerät. Das sind nur Hubs. Funktioniert der am Notebook?

  • Puuh, das muss ich leider erst nach der Arbeit daheim mal ausprobieren...


    sorry, warum ist mir diese Kontrolle selbst nicht eingefallen?:wallbash:

  • fällt mir gerade ein, was ich oben nicht erwähnt habe bezüglich der Meldungen aus Putty:


    hatte zuvor auch einen Video-Grabber mit Chipssatz 'MS2100E' am Pi hängen

    und mit dem Befehl lsusb erschien noch eine weitere Zeile:

    Bus 001 Device 001: (rest weis ich leider nicht auswendig...)

  • Das mag sein, aber das ist ja nicht was du hier dokumentiert hast, und wozu die Fehlermeldungen passen.

  • Habe ich (noch) nicht kontaktiert, da ich doch sehr darauf vetraue, was in anderen Fragestellungen

    zu diesem Thema Ambilight gesagt wurde, dass dieser Grabber 100%ig funktioniert.

  • Das mag sein, aber das ist ja nicht was du hier dokumentiert hast, und wozu die Fehlermeldungen passen.

    Ich werd erstmal versuchen, den VideoGrabber von Insanelight am Laptop auszuprobieren, danach kann ich mehr sagen, Danke schon mal trotzdem!

  • Der Grabber wird nicht erkannt.

    Hast du ihn ohne die USB Kupplung dran? Leuchtet die LED am Grabber? Andere USB Ports getestet? Anderen RPI getestet? Wird er am PC erkannt?

    Probiere mal Testweise ein Image mit Hyperion NG.

    HyperHDR

    Hyperbian


    Sonst melden, dann schicke ich dir einen neuen Grabber zu. Wir hatten aber noch nie einen defekten Grabber.

  • Ich habe den Grabber direkt am RPI dran, also ohne Kupplung, da ich hier irgendwo gelesen habe,

    dass das Verlängerungskabel auch Fehler verursachen kann.


    Die LED am Grabber leuchtet an jedem Port und nein, wird an sämtlichen Ports weder am PC noch am RPI erkannt.


    Zwecks defekten Grabber, da mache ich Ihnen überhaupt keinen Vorwurf, um Gottes Willen, wo kämen wir da hin :cool:


    Okay, dann probier ichs mal testweise mit Hyperion NG, werde mich später melden.

  • Hallo , Versuch mal in der config vor den v4l2 drei solche /// Striche zu setzen . Vielleicht klappt es dann

    Edited once, last by 160664 ().

  • Sorry, hat jetzt ein bisschen gedauert, weil ich mich erstmal noch mit Hyperion NG usw. erstmal befassen

    und nebenbei die Freundin bespaßen musste.

    Hyperbian ergab zunächst nichts, hatte dann den alten Grabber mit MS2100E dran (wenn wunderts, auch nichts)

    und einfach rein zu Kontrolle den mit UTVF007, siehe da, Livebild ist möglich, LED's reagieren auch ohne sonderliche Einstellung der Farbwerte.


    Also, der Videograbber funktioniert :thumbup: auch über Putty erreich ich den nun bzw. ist hier eingetragen:


    pi@HyperBian:~ $ lsusb

    Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0003 Linux Foundation 3.0 root hub

    Bus 001 Device 003: ID 534d:0021

    Bus 001 Device 002: ID 2109:3431 VIA Labs, Inc. Hub

    Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub


    Jetzt war ich mal so frei und hab wieder von vorne begonnen, also mit LibreElec, Hypercon etc.

    Konfiguration meiner LED's usw erstellt, externen Grabber aktiviert und siehe da, es funktioniert!


    Ich hab vll eine Vermutung, all die anderen Male in denen ichs probiert habe, habe ich zuvor alles in Kodi eingerichtet, Zeitzone usw,

    hängt das vll irgendwie zusammen?? :/


    Vielen Dank schon mal an alle :thumbup:

  • :gk1:freu Dich doch einfach😀 und schreib Dir auf was Du gemacht hast um zum Erfolg zu kommen. Vielleicht musst Du das noch mal reproduzieren...

    Optimismus ist nur ein Mangel an Informationen🤓

  • Doch, ich freu mich rießig! Wobei ich leider überhaupt gar keine Ahnung habe, wie das jetzt zustande kam... :/

    Ich hab mir die Config-Datei extra abgespeichert, nicht, dass ich durch weitere Anpassung mir wieder alles zerschieße!

  • Jetzt steh ich aber vor einem weiteren Problem:


    Sobald ich keine externes Signal mehr anliegen habe, zum Beispiel jetzt in meinem Fall die PS4 und der TV-Reiceiver sind aus,

    kommt dieser Regenbogen.


    Weiß jemand, durch welche Einstellung ich die LED's ausschalte, sobald kein Signal mehr anliegt?