RaspMediaRemote (Mediaplayer mit Display, Bluetooth zu Speakern wie Alexa, JBL..., Akku über DLNA, SMB) als Alternative zu Toniebox

  • Hallo liebe Rasperryianer und Bastler,

    ich lese hier schon länger mit und nun ist's soweit ... ich möchte etwas (für mich) komplexeres umsetzen =O... da es zuhause gerade wieder weihnachtet und meine Kids mir in den Ohren liegen, dass ihre Alexa nicht alles spielt, was sie so als Hörbücher und Musik haben, wird der Ruf nach einer Toniebox lauter. Da ich selbst aber alle Musik und Hörbücher auf dem eigenen Server habe und i.d.R. über DLNA bzw. Plex streame, möchte ich auch gerne eine Lösung, die in diese Richtung geht. Ich selbst behaupte von mir, dass ich keine zwei linken Hände habe, ich selbst mache relativ viel im Bereich Server, Smarthome und hab' auch schon das ein oder andere kleinere Raspberry-Projekt umgesetzt, mit diesem Wissen/Können hoffe ich, ans Ziel zu kommen mit Eurer Hilfe :)


    Das Ziel "RaspRemote", d.h. eine handliche und mobile Fernbedienung ("halber Schuhkarton" ist ok in Anlehnung an die Toniebox-Größe) für die diversen Bluetooth-Speaker im Hause mit Touch-Display, die dann via Wi-Fi die Musik auf die Speaker mittels Bluetooth streamt, das Ganze Netzteil-unabhängig, Laufzeit >3 Stunden idealerweise.


    Das Ziel im Detail:

    1. Touchdisplay bis ca. 10"
    2. Gehäuse, welches die Aufnahme des Displays, RPi 3 oder 4 und Powerbank / Akkus ermöglicht, so dass die Kids damit im Haus rumlaufen können (kann aber auch Holz-Eigenbau / 3D-Druck werden)
    3. Möglichkeit zur Verbindung zu diversen Bluetooth Speakern (mehrere Alexas, andere Bluetooth-Speaker von JBL, Harman und auch zum Denon Receiver, der ebenfalls über BT verfügt)
    4. Funktion, nach Start öffnet sich das MediaCenter (Kodi, Plex, Volumino ...), mittels Touchdisplay kann durch die Musik-Bibliothek navigiert werden, angezeigt werden die Cover, die im ID3-Tag hinterlegt sind, nach Anklicken des Covers gehts in das Album bzw. das Album startet den Abspielvorgang über Bluetooth auf den zuvor gekoppelten Speaker
    5. Kopplung (nicht das initiale Koppeln, das kann ggf. etwas versteckter sein) von verschiedenen Speakern sollte nach Möglichkeit auch über das Touchdisplay möglich sein
    6. Medien-Quelle: Heimserver (DLNA, SMB, PlexStream ... oder was auch immer am sinnvollsten ist) via WiFi, später ggf. auch eine SD-Karte als Quelle um 100% mobil zu sein
    7. Stromversorgung: Bluetooth-Lautsprecher "sorgt für sich selbst" / RaspRemote via Powerbank / Akkupack oder Anschluss eines Micro-USB/USB-C oder Klinken-Netzteils
    8. Alles halbwegs kindersicher, zumindest sollte die Bedienung so sein, dass nicht im Regelfall etwas schief geht ...


    Meine (laienhaften) Überlegungen bzw. Zusammenstellung:

    1. Touchdisplay (7 Zoll IPS Touchscreen kapazitiver 1024x600 HDMI Display für Raspberry Pi 4) (Amazon Link (Affiliate-Link)) oder das originale RPi-Display
    2. Raspberry: Raspberry Pi 4 Modell B; 4 GB, ARM-Cortex-A72 4 x, 1,50 GHz, 4 GB RAM, WLAN-ac, Bluetooth 5, LAN, 4 x USB, 2 x Micro-HDMI (Amazon Link (Affiliate-Link))
    3. Gehäuse: Raspberry Pi 4 LCD Touchscreen Gehäuse (Amazon Link (Affiliate-Link))
    4. Powerbank: EasyAcc Powerbank 20000mAh (Amazon Link (Affiliate-Link)) (Forum-Link)
    5. Software: Volumio (https://volumio.org/), Kodi ... RasPlex (?)

    Die sich mir stellenden Fragen:

    1. Ist das Vorhaben so prinzipiell realisierbar?
    2. Gibt's eventuell - von mir bis dato nicht gefundene - Tutorials?
    3. Passen die Komponenten (halbwegs)?
    4. Ist das auf der Software-Seite vernüftig umsetzbar ohne Programmierer zu sein, also eher konfigurieren als programmieren?


    Alle anderen Threads, die in etwa in diese Richtung gingen à la Mediaplayer, Toniebox, Kodi, TonUINO ... hatten immer fehlende Punkte wie Display, Bluetooth-Anbindung, Stromversorgung ...


    Danke für Eure Hilfe,

    Thorsten

  • beckersbest

    Changed the title of the thread from “RaspMediaRemote (Mediaplayer mit Display, Bluetooth zu Lautsprecher wie Alexa, JBL..., Akku) als alternative zu Toniebox” to “RaspMediaRemote (Mediaplayer mit Display, Bluetooth zu Speakern wie Alexa, JBL..., Akku über DLNA, SMB) als Alternative zu Toniebox”.