4 Kameras am Raspberry Pi

  • Hallo alle,


    gibt es eine Möglichkeit, 4 der Raspi-Kameras an einem Raspi zu betreiben? Ich stelle mir einen Multiplexer oder ähnliches vor, der mir Erlaubt, zwischen den Kameras hin und her zuschalten. Ich möchte nicht die vier Bilder der Kameras auf einmal auf dem Monitor haben, sondern nur 4 getrennt verwaltbare Kameras am Raspi.

    Google hatte mich zu dem QuadCam-Modul von ArduCam geführt. Das ist mir aber zu komplex und man kann, wenn ich es richtig verstanden habe, nicht zwischen den einzelnen Kameras hin und her schalten, sondern hat alle 4 Bilder in einem Bild. Zudem sind die 229€ etwas heftig.


    Gibt es so einen Multiplexer fertig oder als Bausatz?


    VG, Jürgen

  • Ich habe gerade gesehen, dass ein Raspi Zero für 10+€ über den Tisch geschoben wird. Dann wäre es eine Alternative, eine Kamera mit einem Raspi Zero und diesen mit einem USB-Netzwerkinterface auszustatten, um das Bild zu übertragen.
    Da ich vom Raspi noch nicht wirklich Ahnung habe: Kann ein Raspi Zero mit den neuen Kameras Fotos und ggf. Videos in höchster Auflösung machen?


    VG, Jürgen

  • Ich habe gerade gesehen, dass ein Raspi Zero für 10+€ über den Tisch geschoben wird. Dann wäre es eine Alternative, eine Kamera mit einem Raspi Zero und diesen mit einem USB-Netzwerkinterface auszustatten, um das Bild zu übertragen.
    Da ich vom Raspi noch nicht wirklich Ahnung habe: Kann ein Raspi Zero mit den neuen Kameras Fotos und ggf. Videos in höchster Auflösung machen?


    VG, Jürgen

    Bilder sind in einer hohen Auflösung möglich. Ebenso Videos, die kannst du allerdings nicht gleichzeitig sehen oder so beim langsamen RPI Zero. Aber speichern oder streamen von videos möglich.

  • Der Aufsatz Cluster HAT 2.5 kann auf den Raspberry aufgesteckt werden und ist in der Lage, bis zu 4 Raspberry Zero anzusteuern. Das Ding kostet 31 Euro. Wenn man an jeden dieser Zeros eine Kamera anschließen will, kommt man mit allem Drum und dran aber sicher auch auf 150 Euro. Die entscheidende Frage ist aber, ob man die aufgenommenen Bilder schnell genug von den 4 Raspberry Zeroes zum Hauptrechner bringen kann und wieviel Programmieraufwand das bedeutet. Scheint mir ein reizvolles Projekt zu sein, aber ich finde es schwierig, Aufwand und Erfolgsaussichten abzuschätzen. Nach der maßgeblichen Seite https://clusterhat.com/ (und dort Setup) scheint der Aufsatz inzwischen auch für einen Raspberry Pi 4 als Steuerrechner verwendbar zu sein.

    Edited once, last by Boris-Gaertner: Tippfehler im letzten Satz korrigiert. ().