Raspberry Pi 4 B 8GB Manjaro ARM Mediacenter

  • Moin,


    ich hab mich jetzt die letzten 2 Wochen mit dem Raspberry Pi beschäftigt, da ich ihn für folgendes Szenario einsetzen möchte:

    Ich habe einen 4K Smart TV, der grottig ist in Sachen Blu Rays von Platte abspielen.
    Da ich weder eine Xbox noch einen Blu Ray Player besitze und auch nicht besitzen möchte, habe ich mir gedacht, ich nutze den Raspberry Pi 4 als (4k) Media Center via HMDI.

    Ich kopiere mir meine gekauften Blu Rays, da ich die originale so wenig wie möglich nutze und auch gerne "leise" gucke, sprich ohne Laufwerksgeräusch etc.

    Mein PC Monitor ist mir dafür zu klein.

    Jetzt könnte ich natürlich ein HDMI Kabel vom PC zum Fernseher legen und dann einfach den Film gucken - aber nein, ich möchte beim gucken auch mal an den PC, vor allem wenn ich Steam Downloads im Hintergrund laufen habe.

    Deshalb möchte ich die Geräte gerne unabhängig voneinander betreiben.


    Mein Vorhaben ist jetzt den RPI mit Manjaro ARM laufen zu lassen, da ich Arch Linux als Main OS am Computer benutze.

    Als Speicher der Filme nutze ich eine externe HDD ohne eigene Stromversorgung (die wird noch gekauft).


    RPI 4 8GB mit Netzteil am Strom - HDMI zum Smart TV - Festplatte am PI.


    Gibt es dagegen hier von erfahrenen Nutzern Einwände, Vorschläge oder Verbesserungen?


    Bleibt alle Gesund,


    Ralf