raspiBackup v0.6.6 , Buster light, Schnellinstallation, RBK0263E

  • Nach Neuinstallation von Buster lite 2020.12.02 wollte ich auf einen RPi 3B

    ein raspiBackup per Schnellinstallation durchführen.

    Es wird ein NTFS Formatierter USB-Stick gemountet

    sudo mount /dev/sda1 /backup


    raspiBackup Endet mit: sudo raspiBackup.sh -a : -o : -m detailed

    ??? RBK0263E: Dateisystem auf /backup unterstützt keine Linux Dateiattribute.


    --- RBK0009I: raspberrypi: raspiBackup.sh V0.6.6 (7989828) Do 17. Dez 10:35:55 CET 2020 gestartet.

    --- RBK0031I: Prüfe ob eine neue Version von raspiBackup.sh verfügbar ist.

    ??? RBK0263E: Dateisystem auf /backup unterstützt keine Linux Dateiattribute.

    --- RBK0033I: Bitte warten bis aufgeräumt wurde.

    --- RBK0043I: Unvollständiges Backup /backup/raspberrypi/raspberrypi-rsync-backup-20201217-103554 in wird gelöscht. Das kann etwas dauern. Bitte Geduld.

    --- RBK0049I: Meldungen wurden in /home/pi/raspiBackup.msg gesichert.

    --- RBK0026I: Debug Logdatei wurde in /home/pi/raspiBackup.log gesichert.

    --- RBK0010I: raspberrypi: raspiBackup.sh V0.6.6 (7989828) Do 17. Dez 10:36:00 CET 2020 beendet mit Returncode 102.


    Auf dem Stick wird ein /raspberripi Verzeichnis angelegt.


    Was mache ich falsch?

    Grüße

    Thomas

  • Was mache ich falsch?


    Das hast du doch selber schon geschrieben:


    Quote

    Es wird ein NTFS Formatierter USB-Stick gemountet



    NTFS geht nicht, da


    Quote

    ??? RBK0263E: Dateisystem auf /backup unterstützt keine Linux Dateiattribute.

    Selber denken,
    wie kann man nur?

  • Auf dem gleichen RPi mit etwas älterem Buster lite und

    raspiBackup 0.6.5.1 funktioniert das Backup auch mit NTFS formatiertem USB Stick.

    Für v0.6.6 findet man in: https://github.com/framps/raspiBackup/releases

    Quote

    Enhancements:

    For rsync backup mode any filesystem on the backup partition which does not support Linux ownerships and fileattributes and will create a crappy backup is refused (in particular NTFS). dd and tar backup mode still accepts NTFS.

    Bisher habe ich immer in NTFS Formatiert .

    In welchem Format soll man Formatieren und welche Backup Art sollte man für gelegentliche Backups nutzen?

  • mollo

    Changed the title of the thread from “raspiBackup, Buster light, Schnellinstallation, RBK0263E” to “raspiBackup v0.6.6 , Buster light, Schnellinstallation, RBK0263E”.
  • Bisher habe ich immer in NTFS Formatiert .

    Hast Du denn mal einen Restoretest gemacht? :fies:


    Nachdem ich immer wieder Problemberichte und Kommentare auf meiner Webseite bekam dass das restorete System nicht oder fehlerhaft bootet und die raspiBackup Benutzer dann immer NTFS und rsync genutzt hatten habe ich In der Release 0.6.6 einen Test eingebaut durch den NTFS als Backupspace abgewiesen wird. tar und dd funktionieren. Ich wuerde aber ein EXT3/4 Filesystem und rsync nutzen. Ist die beste Backupmethode.


    PS: Dabei haben freundlicherweise verschiedene Forenmitglieder mitgeholfen den Algorithmus zusammenzubringen um das zu testen.

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect."

    Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert =O Bei mir tut das raspiBackup automatisch ;)

    Edited 5 times, last by framp ().

  • framp

    Vielen Dank für Dein tolles raspiBackup Programm.

    Ich habe bisher immer die Schnellinstallation mit dem Kommando:

    sudo raspiBackup.sh -a : -o : -m detailed genutzt.

    Zu Not konnte man dann den NTFS Stick auch auf dem PC lesen.

    Ich werde auf EXT3/4 Filesystem und rsync wechseln.

    Grüße aus Hamburg

    Thomas

  • Zu Not konnte man dann den NTFS Stick auch auf dem PC lesen.

    Das stimmt. Die Daten sind ja schon gesichert worden. Nur stimmen die Linux Filesystemrechte nicht. Aber solange Du nur gezielt einzelne Dateien zurückholen willst geht das auch mit einem NTFS Filesystem. Nur musst Du vermutlich die Dateisystemrechte anpassen.

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect."

    Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert =O Bei mir tut das raspiBackup automatisch ;)