Suche drahtlosen Temperatur-/Feuchtigkeitssensor mit Batteriebetrieb als Fertiggerät

  • Hallo zusammen,


    da mir einer der Sensoren meiner Kellerlüftung abgeraucht ist und das Modell leider nicht mehr hergestellt wird, suche ich Ersatz. Das Anforderungsprofil:

    • Batteriebetrieben
    • sparsam im Verbrauch (Ich habe keine Lust, alle 3 Monate die Batterie wechseln zu müssen.)
    • Drahtlos
    • mit Pi empfangbar (Falls ein zusätzlicher Empfänger benötigt wird, würde ich eine universelle Lösung bevorzugen, mit der ich ggfs. später auch mit anderen Komponenten reden kann.)
    • halbwegs genau

    Da ich keinen Lötkolben besitze (und meine Lötkenntnisse und -fähigkeiten dementsprechend sind), suche ich nach einem Fertiggerät.


    Gibt's sowas?

  • Danke Euch beiden!

    Shelly H&T

    Da schreckt mich ein wenig die Genauigkeit von +-5% für die Feuchte ab. Das kommt mir doch recht grob vor.

    Dieser Sensor haengt bei mir seit einem Jahr draussen: https://www.pearl.ch/ch-a-NC7159-3041.shtml?vid=675

    Der kann aber nur Temperatur und keine Feuchte, oder?


    Weitere Vorschläge werden gerne entgegengenommen. Kleine Ergänzung: Display am Sensor zum lokalen Ablesen ist nicht unbedingt notwendig, wäre aber ein Pluspunkt.

  • Hallo Manul,


    für unsere Reinraumprojekte (als Sensoren für die Visualisierung der Reinraumkonditionen - nicht zur Steuerung der HVAC/AHU) setze ich ganz gern Module ein, die auf dem BME280 von Bosch aufsetzen.


    Die Sensormodule lassen sich auch direkt an RPi oder µController wie Arduino & Co. anschließen und über I2C auslesen.


    Die Messwerte vergleiche ich mit unserem kalibrierten Feuchtemessgerät und entscheide dann, welcher BME für welche Anwendung (Messbereich) verwendet wird.


    Bedenke immer, dass die Feuchtemessung ein besseres Schätzeisen ist. Genauigkeiten unter 2,5 % haben zu wollen, ist mit entsprechenden Kosten verbunden. Unser Feuchtemessgerät hatte bei der vorletzten Kalibrierung eine Abweichung von 0,1 % rF erzielt.


    Außerdem ist die Angabe der physikalischen Größe "relative Luftfeuchtigkeit" darüber hinaus eine berechnete Größe, die extrem von der Genauigkeit der Temperaturmessung abhängt. Wenn die integrierte Temperaturmessung da nicht mithält, dann ist die Aussage zur relativen Luftfeuchtigkeit fehlerhaft.



    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.