upgrade mariadb 10.3 to 10.5

  • Ciau Auf meinem pi4 laufen erfolgreich und stabil einige Anwendungen, unter anderem auch nextcloud 20. Ich möchte noch eine JIRA Instanz installieren, hierzu brauche ich aber mindestens mysql 5.7. Meine MariaDB Installation ist eine 10.3.27, die eine MySqk Version 5.5 enthält. Damit kann ich JIRA nicht installieren ... Nun, wie geht ein upgrade auf mariadb 10.5 (actuell)? Leider bieten die reprositories des Raspian nur mariadb-10.3. Ich habe schon eine Anleitung gefunden, via github die version 10.5 zu clonen und compilieren, das "worked" aber nur für eine neue Installation, ich will eben meine anderen Sachen nicht kaputtmachen. Kennt sich jemand aus, wie ein upgrade durchgeführt werden kann und evtl. wo man script / tutorial dazu findet? Gruss&Dank V. PS: hier ein link https://medium.com/swlh/build-…raspberry-pi-7796f785b965

    pi3(deCONZ | fhem server) - pi4(M2 usbboot) Server(samba | apache | mariadb | nextcloud | openVPN | pihole | mpd | minidlna)

  • Hallo vantino,


    vielleicht bieten dir Container den passenden Lösungsweg, z.B. Docker oder LXC/LXD.

    Du könntest deine neuen Dienste alle in Container stecken. Mit LXC habe ich z.B. mehrere Ubuntu-Server am Laufen und kann auch neue Dienste ausprobieren, ohne mein Produktivsystem zu beschädigen.


    Viele Grüße,

    Tigerbeere