testing oder unstable Pakete mit apt upgrade

  • Ausgelagert aus System aktualisieren mit apt...



    Hallo,


    wegen genau diesem Problem hab ich mich gerade hier angemeldet.


    RPi 3 B+

    Raspberry Pi OS Lite (also raspbian buster)


    der letzte upgrade prozess mit sudo apt update && sudo apt full-upgrade hat mir etliche testing pakete beschert. :(

    Z.B.: libraspberrypi-bin/testing 1.20201201-1 armhf [aktualisierbar von: 1.20201126-1]


    Ich möchte keine Testing-Pakete, früher musste man bei Debian das extra irgendwo eintragen/freischalten, ist man bei Raspbian davon abgegangen?



    Und das letzte Upgrade kann nicht vollständig durchgeführt werden, es hat zu filesystem-Fehlern geführt, die auch nicht repariert werden können. Das System bootet und läuft aber trotzdem noch.

    Edited once, last by hyle ().

  • Ich möchte keine Testing-Pakete

    Hast Du Fehler in Deiner Konfiguration festgestellt?


    Und das letzte Upgrade kann nicht vollständig durchgeführt werden, es hat zu filesystem-Fehlern geführt, die auch nicht repariert werden können.

    Das zu ignorieren ist nicht ratsam.

  • Moin,


    erstmal Danke für deine Antworten.


    Hast Du Fehler in Deiner Konfiguration festgestellt?

    nein, ich habe keine Fehler feststellen können, aber das bedeutet leider nicht viel.


    Ist es denn irgendwie möglich ein Raspbian zu installieren, wo ich vor testing-, experimental-, kernel-staging-Paketen und ähnlichem verschont bleibe?

    Mir scheint, ich bin nicht der einzige, den das irritiert.


    Das zu ignorieren ist nicht ratsam.

    Ich vermute die SD-Karte ist defekt, da muß ich wohl eine neue besorgen und das System neu aufsetzen.

  • Ist es denn irgendwie möglich ein Raspbian zu installieren, wo ich vor testing-, experimental-, kernel-staging-Paketen und ähnlichem verschont bleibe?

    Wie sind die Eintragungen in der sources.list- & Co.-Dateien?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Wie sind die Eintragungen in der sources.list- & Co.-Dateien?

    Wie beim OP, im ursprünglichen Zustand:

  • Wie beim OP, im ursprünglichen Zustand:

    Code
    $ cat /etc/apt/sources.list
    deb http://raspbian.raspberrypi.org/raspbian/ buster main contrib non-free rpi
    
    $ cat /etc/apt/sources.list.d/raspi.list
    deb http://archive.raspberrypi.org/debian/ buster main

    Das ist OK. Versuch mal auch mit den Optionen:

    Code
    deb [ arch=armhf allow-insecure=no allow-downgrade-to-insecure=no ] ...

    in den *.list-Dateien.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Optionen: ... in den *.list-Dateien.

    Kannst Du mir verraten, warum man auf einem System, was korrekt läuft und das vor allem ohne händische Änderungen mit aktuellen Updates versorgt wird ohne tiefgreifende Kenntnis herumfummeln sollte?

  • ... ohne tiefgreifende Kenntnis herumfummeln sollte?

    Welche tiefgreifende Kenntnisse sind deiner Meinung nach erforderlich, um zu verstehen was die Optionen:

    Code
    arch=armhf allow-insecure=no allow-downgrade-to-insecure=no

    bewirken oder nicht bewirken?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Welche tiefgreifende Kenntnisse

    Etwas mehr als hier. Warum sollte man das tun? Weil's geht? Welche Seiteneffekte werden auftreten? Aber gut, es wird schon einen Grund haben.

    hat mir etliche testing pakete beschert. :(

    Z.B.: libraspberrypi-bin/testing 1.20201201-1 armhf [aktualisierbar von: 1.20201126-1]


    Ich möchte keine Testing-Pakete, früher musste man bei Debian das extra irgendwo eintragen/freischalten, ist man bei Raspbian davon abgegangen?

  • falls es interessiert, ich habe die in Beitrag #6 von rpi444 vorgeschlagenen Änderungen gemacht und sogar rebootet.

    Trotzdem will sudo apt update && sudo apt upgrade "testing"-Pakete installieren.

    rpi444 und STF ihr habt den Beitrag #6 von llutz im Thema "System aktualisieren mit apt..." gesehen?

    Edited 2 times, last by kle ().

  • rpi444 Erstmal danke für deine Hilfe! Ich bin hier um Antworten auf Fragen und Lösungen für Probleme zu bekommen, eine Nanny suche ich hier nicht.

    Leider hat dein Vorschlag bei mir auch nicht funktioniert, ich habe eine SD mit nacktem 2020-12-02-raspios-buster-armhf-lite.img vorbereitet, die beiden *.list-Dateien geändert und dann nach apt update werden mir auch testing-Pakete vorgeschlagen.

    rpi444 und STF ihr habt den Beitrag #6 von llutz gesehen?

    Verstehe ich den Beitrag richtig? Das gesammte buster-System ist noch im Teststadium und wenn ich nur stable-Pakete möchte, muß ich stretch installieren?

  • Ich bin hier um Antworten auf Fragen und Lösungen für Probleme zu bekommen, eine Nanny suche ich hier nicht.

    Ok verstehe, Du willst nur Punktlandungen. Das bekommen wir schon hin.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Ok verstehe, Du willst nur Punktlandungen. Das bekommen wir schon hin.

    Eh, nein, ich glaube Du hast mich nicht verstanden. Das Danke für deine Hilfe war an Dich gerichtet, und auch wörtlich so gemeint!


    EDIT: rpi444 Die Spitze ging an denjenigen, der sich hier zu Wort gemeldet hat und nichts zur Lösung beitragen wollte, sondern deinen Versuch mir zu helfen kritisierte!

    Edited 2 times, last by semtec ().

  • [Umgangsformen]

    auch wenn ich nicht angesprochen bin:

    Die Spitze ging an denjenigen, der sich hier zu Wort gemeldet hat und nichts zur Lösung beitragen wollte, sondern deinen Versuch mir zu helfen kritisierte!

    semtec Du bist neu in diesem Forum. Der Sinn des Forums ist freiwillige und kostenlose Hilfeleistung. Wenn Dich ein Beitrag ärgert, darfst Du ihn großzügig ignorieren. Du kannst (noch) nicht alles beurteilen, was Du liest, weil Dir der Hintergrund fehlt. Lies zu Beginn mit und lerne dadurch die einzelnen Benutzer und deren Fachgebiete kennen. Kritik sollte unbedingt sachlich geübt werden und nur fachlich sein. Sticheleien sind nicht gerne gesehen. Sie kosten Platz und nerven alle nicht betroffenen Benutzer.

    Schönen Gruß, kle

    [/Umgangsformen]

  • Antworten auf Fragen und Lösungen für Probleme zu bekommen

    Bevor hier noch mehr kommt, ein kurzes Statement. Mein Beitrag wollte ganz sicher nicht die Nanny raushängen lassen. Nur wäre es nicht schlecht wenn Du einmal nachsiehst, worum es sich bei den als testing gekennzeichneten Paketen handelt. Und warum das (derzeit?) so ist. (siehe Link oben)

    Du versuchst ein "Problem" zu lösen, das nicht existent ist. Zum Spielen ist das jedoch völlig OK - nur hat es mindestes keine technische Relevanz. Und ich rede hier auch nicht weiter. Ciao und viel Spaß weiterhin.

  • Der Sinn des Forums ist freiwillige und kostenlose Hilfeleistung.

    Der eine, der mir helfen wollte wird dafür kritisiert...

    Wenn Dich ein Beitrag ärgert, darfst Du ihn großzügig ignorieren.

    So wie ihr das großzügig mit mir macht, ja?


    Einer redet über mich und mein Anliegen als wäre ich nicht da und würde nicht mitlesen. Gutes Benehmen wäre zu fragen, warum ich das denn möchte und mich nicht einfach zu ignorieren! Sein verhalten ist kein gutes Benehmen.


    Der andere ignoriert mich wegen eines Missverständnisses.


    Und der dritte ignoriert auch meine Fragen und meint er müsse meine Umgangsformen rügen.


    Hier noch meine Fragen die komplett ignoriert wurden:


    Ich möchte keine Testing-Pakete, früher musste man bei Debian das extra irgendwo eintragen/freischalten, ist man bei Raspbian davon abgegangen?


    Verstehe ich den Beitrag richtig? Das gesammte buster-System ist noch im Teststadium und wenn ich nur stable-Pakete möchte, muß ich stretch installieren?


    kle, wenn ignorieren hier zum guten Ton gehört, dann habt ihr gute Umgangsformen. Ich sehe das allerdings anders.


    Falls ihr euch immernoch im Recht fühlt und glaubt, ihr habt gutes Benehmen, dann tut mir bitte einen Gefallen und bringt das durch ignorieren dieses Postings zum Ausdruck. Danke!

  • semtec zu Deiner Info: eigentlich stellt ein Benutzer mit einem neuen Thema sein Problem vor. Alle Antworten sind Beiträge zur Lösung dieses Problems und nur für diesen Benutzer.

    Deshalb:

    hyle kannst Du bitte die Beiträge ab #7 in ein neues Thema verschieben?

    Danke, kle