Ambilight Probleme mit Grabber und HyperBian

  • Hallo zusammen,


    nachdem ich nun schon über einen Monat versuche, mein Ambilight zum laufen zu bringen und langsam verzweifle, wende ich mich hoffnungsvoll an euch..


    Orientiert habe ich mich an folgender Anleitung: https://digitalewelt.at/ambili…nleitung-teil-2-hyperion/


    Setup:

    Raspberry Pi 3


    LED-Stripe: APA102 https://www.amazon.de/gp/product/B06WVHYMGK/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o09_s00?ie=UTF8&psc=1 (Affiliate-Link)


    Beim HDMI Converter habe ich es mit zwei verschiedenen versucht:

    https://www.amazon.de/gp/product/B01AG0MDY4/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o02_s01?ie=UTF8&psc=1 (Affiliate-Link)


    https://www.amazon.de/gp/product/B06XJTV33G/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o02_s01?ie=UTF8&psc=1 (Affiliate-Link)


    Grabber habe ich, nachdem ich erst den falschen bestellt habe, von Insanelight

    https://insanelight.de/shop/us…-100-hyperion-kompatibel/


    An dem sollte es also eigentlich nicht scheitern.


    Im ersten Anlauf habe ich es direkt mit LibeELEC versucht. Die Konfiguration hat soweit auch geklappt. Über den internen Grabber konnte ich die Farben gezielt anpassen. Auch die Effekte in der Hyperion App klappen problemlos. Ich denke also, dass die Grundeinstellung passt. Sobald ich allerdings die Konfiguration auf externer Grabber umstelle, klappt nichts mehr. Beim Start gibt es auch keinen Regenbogen. Die Hyperion Konfiguration habe ich mal angehangen.


    Einstellungen und Schalter stehen auf PAL


    Ich habe es mit einem Fire TV 4K Stick und meinem Laptop versucht. Beides hing direkt am Converter, welcher auch extra mit Spannung versorgt wird. Leider ohne Erfolg. Ich bekomme vom externen Grabber kein Bild - nicht mal ein schwarzes.


    Nachdem ich in dem Forum auf HyperBian aufmerksam geworden bin, habe es auch damit versucht. Neue SD mit dem Image von https://docs.hyperion-project.org/en/user/HyperBian.html geflasht und die Text-Datei


    wpa_supplicant.conf

    Mit dem Inhalt :

    Code
    ctrl_interface=DIR=/var/run/wpa_supplicant GROUP=netdev
    update_config=1
    country=GB
      network={        ssid="YOUR_SSID"    
                       psk="YOUR_PASSWORD"    
                       key_mgmt=WPA-PSK  
    }

    hinzugefügt. country habe ich auf DE abgeändert und mein WLAN Namen und Passwort ergänzt.


    Außerdem noch eine Textdatei mit dem Namen ssh ohne Inhalt hinzugefügt.


    Der Pi startet und ich kann mich mit pi und raspberry einloggen. Der Bildschirm bleibt dann aber folgendermaßen hängen:


    Der Pi wird in meinem WLAN nicht angezeigt, daher finde ich die IP-Adresse nicht heraus um mich über den Web-Browser zu verbinden.


    Hat eventuell noch jemand von euch eine Idee, was man versuchen könnte? Ich bin für jeden Tipp dankbar!


    Vielen Dank schonmal vorab und Grüße

    JD

  • Der Pi startet und ich kann mich mit pi und raspberry einloggen. Der Bildschirm bleibt dann aber folgendermaßen hängen:

    ist doch alles ok. Bei Hyperbian ist keine Gui installiert.


    Der Pi wird in meinem WLAN nicht angezeigt, daher finde ich die IP-Adresse nicht heraus um mich über den Web-Browser zu verbinden.

    Prüfe hier nochmal die SSID und das PW (Groß/Kleinschreibung)

    ansonsten per LAN Kabel.


    Im WI kannst du dann alles Weitere einstellen.

  • Vielen Dank für deine schnelle Rückmeldung!


    Ich bin in den Webbrowser über die LAN-Verbindung reingekommen. #


    Bei Allgemein habe ich nichts verändert.

    Die LED-Steuerung habe ich auf APA102 abgeändert und das Layout entsprechend angepasst. Da man keine Ecken auswählen kann, habe ich die LEDs zu den horizontalen hinzugefügt. Richtung ist ebenfalls umgekehrt.

    An den restlichen Einstellung habe ich vorerst auch nichts verändert.


    Wenn ich oben die LED-Visualisierung anwähle, erkenne ich das Bild von meinem Laptop. Das Signal scheint also schonmal am Pi anzukommen - Daran bin ich die ganze Zeit gescheitet. Hierfür schonmal vielen Dank!


    Leider leuchtet aber nichts. Auch nicht wenn ich versuche, einen Effekt zu laden.


    Außerdem muss ich bei jedem Neustart die Login-Daten neu eingeben, ist das normal?


    Eine Idee was noch falsch sein könnte?


    Grüße

    Jannis

  • Ich habe jetzt nochmal die andere SD-Karte ausprobiert und auch kein Licht mehr... Das hatte ich letztens leider schonmal, da hat es aus irgendwelchen Gründen den LED-Stripe beschädigt und ich musste den ersten Teil komplett austauschen.
    Die Lötstellen sind gut von einander getrennt, daher habe ich keine Idee woran es liegen kann.


    Ich werde mich morgen nochmal an die Hardware setzen und es dann nochmal mit dem Webbrowser probieren.

  • Moin zusammen,

    nachdem ich mir einen neuen pi zugelegt und einen Teil des stripes ausgetauscht habe, funktioniert nun mit Hyperbian fast alles super!

    Ein Problem gibt es allerdings noch. Wenn das Bild in einem Bereich sehr dunkel ist, leuchten die LEDs grün. Wenn das Bild schwarz ist, blitzen die LEDs abwechselnd grün auf. Anbei mal ein Bild.


    Weiß jemand mit welchen Einstellungen das bei Hyperbian angepasst werden kann? Oder gibt es andere Möglichkeiten? Ich bin über jegliche Hilfe dankbar.


    Grüße