Ubuntu Mate 20.10 auf PI4-8GB: Menü als Root schließt sich selber

  • Hallo liebe Leute,


    zu aller erst: Allen ein frohes neues Jahr!!!

    Wie im Titel bereits angeschnitten schließt sich bei einer neuen Installation das Menü selbstständig, wenn man als Root auf der Oberfläche ist. Es besteht keine Chance, irgend etwas auszuwählen. Als schnöder User hingegen läuft das einwandfrei.


    Irgend jemand eine glorreiche Idee, was hier diesen Effekt verursacht (Hinweise ala "... man soll nicht als Root ..." bitte schenken...)?



    Nachtrag OT:

    Kennt jemand einen RDP- Client (zu Windows terminal-Server), welcher auch F-Tasten übermittelt?

    Edited once, last by HolyScene31423 ().

  • Ich hab zufällig Ubuntu Mate 20.04 (Long Term Support 5 Jahre) auf dem Pi 4 mit 2GB.

    So wie es aussieht kann root sich nicht einlogen, wenn der User gewechselt werden soll (Panel bei der Uhr oben rechts).

    So wie es aussieht muss root login erst aktiviert werden laut Google.

  • ... also ...

    Root ist natürlich aktiviert. Ein Login ist ja auch möglich und die GUI kommt auch genau so, wie jene vom Benutzer. Nur bedienen kann man die GUI nicht, da wie gesagt ein Klick auf das Menü Selbiges sich sogleich wieder selbstständig schließt. Man hat also keine Möglichkeit, einen Menüpunkt auszuwählen; so schnell ist niemand ;)

  • Wieso wollen sich eigentlich in den letzten Tagen so viele User als root anmelden und in der Benutzeroberfläche wahlweise ein Menü oder die die Taskleiste oder beides haben, wohl wissend, dass das NICHT GEWOLLT ist.

    Um auch hier eine Diskussion zu vermeiden, weil der TO vermutlich wie die anderen User uneinsichtig, eine mögliche Lösung:

    Klick

  • Quote

    wohl wissend, dass das NICHT GEWOLLT ist.

    ... vom wem nicht gewollt? Geht jetzt die Linux- Gemeinde den gleichen Weg wie das Gates- Geraffel, welches dem User immer mehr vorschreiben will, was er zu tun und zu lassen hat?

    Es ist im Allgemeinen hier wie auch anderswo zum Kotzen, wenn man aus bestimmten Gründen etwas machen möchte, hier sich aber erst mal offenbaren muss. Dieses Schulmeistern und mit erhobenen Zeigefinger gegen andere User Vorgehen kotzt mich echt an ...

  • Dieses Schulmeistern und mit erhobenen Zeigefinger gegen andere User Vorgehen kotzt mich echt an ...

    Jetzt reiß Dich mal zusammen. Menschen, die deutlich intelligenter als Du und ich sind, haben ein System nach den gängigen und anerkannten Regeln eingerichtet - u.a. um die Welt vor dem einen oder anderen iOT Bot (Das "S" in iOT steht für Sicherheit....) zu schützen. Dazu gehört nun mal, dass es in den meisten Fällen Unfug ist, sich mit root lokal oder gar remote anzumelden. Offensichtlich verfügst Du über zu wenige Kenntnisse, diesen Umstand zu ändern und glaubst allen Ernstes an "Gängelung", weil Dir das nicht passt. Mit halbwegs fundierten Kenntnissen ist dies natürlich einzurichten. Es liegt an Dir, das zu ändern, allerdings ist es natürlich nicht mit dem Gucken irgendeines YT Videos oder copy/paste getan.

  • ... nun reiß Du Dich mal zusammen!

    Weder Du noch die vermeintlich "viel intelligenteren Menschen" stehen hinter mir und haben zudem nicht die geringsten Kenntnisse darüber, was ich mit dem System mache/vorhabe, wo es angeschlossen ist oder nicht angeschlossen ist u.ä. Dinge; es geht andere schlicht nichts an. Es steht Dir und Deinesgleichen zudem nicht zu, über Dritte ein Urteil zu fällen, geschweige denn denen vorzuschreiben, was sie zu tun oder zu lassen haben.


    So ein Forum wie dieses hier ist doch dazu gedacht, jemandem auf die Sprünge zu helfen, wenn er eine Frage hat... Natürlich kann man so ein Forum auch einstampfen und die Fragenden machen sich dann halt mühsam auf den Weg, um das Rad erneut zu erfinden. Sinn und Zweck eines Forums ist es doch aber, genau das zu vermeiden. Wenn jemand etwas herausgefunden hat, wie man schnell zu einer Lösung des Problems kommt, kann/möchte er es allen anderen vermitteln, so das die Fragesteller weitermachen können, die dann vielleicht auch was heraus finden und diese Kenntnisse der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. Alles andere wäre m.E. vollkommen sinnfrei. Und eben so sinnfrei ist es aus meiner Sicht, das man sich immer und immer wieder dieses Schulmeistern antun muss, nur weil man eine für einen persönlich wichtige Frage gestellt hat.


    Ich für meinen Teil nehme lieber die Mühe auf mich, das Rad eben selbst nochmal erfinden zu müssen, als mich noch einmal so blöd von Euch anmachen zu lassen. Wenn ihr der Meinung seid, es wäre korrekt, hier den Fragenden gegenüber den Schulmeister raushängen zu lassen und von oben herab zu begegnen, wohl wissend, das die Masse der Fragenden diese blöden Sprüche sicherlich schon 100te mal gehört und gelesen haben, dann ist das euer gutes Recht, dem sich aber Dritte nicht unbedingt aussetzen mögen. Ich hatte nicht von irgend her in meinem Beitrag "(Hinweise ala "... man soll nicht als Root ..." bitte schenken...)?" geschrieben; hat wohl nichts genutzt, was ebenso auf den Grad der Wertschätzung gegenüber vermeintlich blöden Fragenden schließen lässt...

  • Der User root hat absichtlich kein GUI vorkonfiguriert, sein Home-Verzeichnis liegt ja auch nicht in /home/


    Der User root soll absichtlich keine User-Programme ausführen können, weil er deren Ergebnis für normale User unbrauchbar in den Dateirechten verfälscht.


    Jede vom User root im GUI angelegte/geänderte/kopierte/verschobene Datei und jedes Verzeichnis wird für den ursprünglichen Usr/Grp unbrauchbar.



    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so

  • Jede vom User root im GUI angelegte/geänderte/kopierte/verschobene Datei und jedes Verzeichnis wird für den ursprünglichen Usr/Grp unbrauchbar.

    ... das ist bekannt. In dem hier angestrebten autarken Steuerungssystem (keine Anwendungen; Minimalsystem) aber irrelevant, da es nur root gibt. Es wäre halt schön gewesen, einige Dinge über die GUI handhaben zu können. Aber ganz so wichtig ist da auch nicht; war halt nur ein Versuch, die Bedienung von der Konsole auf eine GUI zu verlegen ...

  • Also wir dürfen dir keine Vorschriften machen, aber du schreibst uns vor, welche Form unsere Hilfe anzunehmen hat? 🤨🤔


    Nee, is klar.

  • aber du schreibst uns vor, welche Form unsere Hilfe anzunehmen ha

    ... na? Wo hast Du das denn heraus gelesen? Vom MainStream abgeschaut, wie man Sätze verdreht und aus dem Zusammenhang nimmt, damit es passt? Wenn Du schon eine Behauptung resp. Unterstellung in den Raum schmeißt, solltest Du ja auch in der Lage sein, diese Behauptung zu begründen...

  • Weder Du noch die vermeintlich "viel intelligenteren Menschen" stehen hinter mir und haben zudem nicht die geringsten Kenntnisse darüber, was ich mit dem System mache/vorhabe, wo es angeschlossen ist oder nicht angeschlossen ist u.ä. Dinge; es geht andere schlicht nichts an. Es steht Dir und Deinesgleichen zudem nicht zu, über Dritte ein Urteil zu fällen, geschweige denn denen vorzuschreiben, was sie zu tun oder zu lassen haben.

    Ich darf dir also nicht vorschreiben, was du zu tun oder zu lassen hast.


    Quote

    Irgend jemand eine glorreiche Idee, was hier diesen Effekt verursacht (Hinweise ala "... man soll nicht als Root ..." bitte schenken...)?

    Du schreibst mir vor, was ich mir zu schenken habe.


    Glaub mir, nicht nur du bist genervt von 100ten mal der gleichen Diskussionen. Du hast eine von der Sorte begonnen..

  • *LOL* Echt der Brüller... Da denn...


    Aber egal. Diese, im Übrigen von Urs-1956 begonnene Debatte, bringt mich kein Stück weiter; verschwendete Zeit, wie so oft in diesem Forum...


    Also gehabt Euch wohl ...

  • Zieh mal deinen Helm ab. Der verengt offensichtlich das Blickfeld.


    Die Anzahl an Leuten, die hier mit falschen Vorstellungen wie man ein Problem zu loesen haette, aufgelaufen sind, um dann mit mehr Kontext (den auch du natuerlich erstmal nicht gibst) mit Hilfe von Foristen einen alternativen/besseren/ueberhaupt Loesungsweg gefunden haben, sind Legion.


    Aber eben auch die Spezialisten, die offensichtlich in ihrem Ego so schnell gekniffen sind, dass auch nur der Hinweis, man koennte das ggf. anders loesen, oder das es gute Gruende geben koennte, warum etwas ist wie es ist, schon gleich aus der Haut fahren. Aber WIR sind das Problem...

  • ... wie ich schon sagte: Weder Du noch wer anders hier hat einen blassen Schimmer davon, was hier auf dem PI läuft und wie das zu handhaben ist. Ich kann mich nicht erinnern, hier irgend welche Informationen preisgegeben zu haben, warum ich das so haben möchte; deine Glaskugel scheint wohl ein Supermodell mit einem Defekt zu sein; lass mal reparieren das Ding...


    Aber wie ich schon sagte: Ich habe weder Lust noch Zeit, mich mit diesen ausschließlich nur nervenden nebensächlichen Debatten zu dem Thema zu beschäftigen. Ich rufe morgen schlicht die Programmierer der Serveranwendung an, die nur als root laufen kann/darf und bin mir sicher, das die eine Lösung dazu haben. Und ich bin mir auch sicher, das die ihr Geschäft verstehen und von daher sicherlich kaum auf die Idee kommen, hier solche Debatten vom Zaun zu brechen. Die respektieren andere Menschen und deren Meinung und Wünsche nämlich, weil sie ansonsten schon lange weg vom Fenster wären...


    Ich bin auf jeden Fall raus hier. Account ist gelöscht (leider erst zum 24.). Dann störe ich die Allwissenden hier nicht mehr und ihr könnt weiterhin unter euch bleiben und euch gegenseitig beweihräuchern...

  • Leute, die in bezahlten Support-Positionen sitzen, muessen sich leider auch mit den groessten Arschloechern rumschlagen. Koennen meine lieben Kollegen und Kolleginnen ein Lied von singen. Wobei es da natuerlich auch Grenzen gibt. Mit ein bisschen Glueck erlebst du das auch mal.


    Aber das schoene ist ja, dass niemand hier in seiner Freizeit gezwungen wird, sich mit anmassenden und ignoranten Leuten rumzuschlagen. Und denen auch mal die Meinung sagen kann.

  • ... und wieder versagt Deine Glaskugel. Oder woher nimmst Du die Gewissheit, das ich und nicht Du zu den größten Arschlöchern gehört? Oder die Gewissheit, das ich einen bezahlten Support und nicht etwas einen Geschäftspartner anrufe? Und woher nimmst Du die Kenntnis, das wir Kunden haben, die sich so verhalten wie eure Kunden Dir gegenüber?


    Echt jetzt: Schmeiß weg die Glaskugel; taugt nichts...

  • Vom MainStream abgeschaut, wie man Sätze verdreht und aus dem Zusammenhang nimmt, damit es passt?

    Was ist denn der Mainstream? QAnon? Querdenker? Die sind doch die Experten im Sätze verdrehen.

    Und nein, keine Diskussionen zu dem Thema, absolut keinen Bock drauf.

    Root ist natürlich aktiviert.

    Dann richte Dir doch den verdammten root ein. Und lebe mit den Folgen.

    Aber dann jammer hier auch nicht rum wenn etwas fürchterlich in die Hose geht.

    Nebenbei, das Homeverzeichnis von root ist im Wurzelverzeichnis, nicht unter /home.

    Wie man das dann komfortabel einrichtet mußt Du selbst herausfinden, denn wie Du schon gemerkt hast,

    kennen die Leute die Gefahren von root und meiden ihn darum wo sie nur können.

    Da sind wir die falschen Ansprechpartner, da keine Erfahrung damit.


    Und schon wieder weg.


    Jürgen

  • Wo habe ich denn gesagt, das DU ein Arschloch bist? Reißt du hier etwas Aussagen aus dem Zusammenhang, wie die boesen(tm) Mainstreammedien das tun? Nanana!


    Der Unterschied zwischen Geschäftspartnern und einer Kundenbeziehung ist im Übrigen für diese Diskussion irrelevant. Finanzielle Arrangements sind der Kern des ganzen. auch wenn dir eine solche Abstraktion schwerfällt, merkt man ja. Da muss man halt manchmal Kröten schlucken. Und draus lernen, mit wem man sich in Zukunft einlässt.


    Und mit großer Geste “ich bin jetzt raus hier!” brüllen, und dann doch wieder reinkommen und rumquengeln - kennt man von aus Kindergärten und Reality-TV-Serien der unteren Kategorie. Immer lustig.