Ubuntu-Pi und DEbian-Pi lassen sich nicht installierten

  • Guten Tag,

    als Pi Neuling , aber nicht ganz unerfahren in Sachen PC habe ich mich nun in ( noch ) unbekante Bereiche gewagt.

    Mein Problem:

    Das original Pi4 OS lies sich installieren und funktioniert erst mal in seinen Grundzügen. BT beht nicht. Damit möchte ich mich aber später beschäftigen.


    Ich habe nun noch versucht, Pi OS von Debien und Ubuntu zum Laufen zu bringen. Natürlich jeweils auf einer Neuen SD Card.


    Beide OS starten auch, bis zu einem Punkt, wo nach einem Passwort gefragt wird.

    Dieser Zeitpunkt der Abfrage kommt noch bevor eine grafische Oberfläche zu sehen ist. Ich vermute mal, das nennnt sich hier auch "während des bootens".

    Nach einem Neustart des Pi bleibt die SW immer an diesem Punkt hängen.

    Warum wird bei beiden OS die Abfrage benötigt?

    Und wenn nötigh, was muss ich dort eintragen?

  • Das steht wohl in der Installationsanleitung von Debian bzw. Ubuntu (also dort, wo Du die Distris runtergeladen hast)


    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so

  • Hallo RTFM,


    Danke für deine schnelle Reaktion.


    Ich habe Gestern und auch heute nach geeigneten PW's gesucht. Aber alle Versuche waren vergeblich.

    Beim Raspi OS hat es eine solche Abfrage während des Hochfahrens nicht geben.


    Anweisungen wie sudo ... sind für mich absolutes Neuland.


    Gruß

  • Versuch hier mal dein Glück: klick

    In der letzten Spalte sind Zugangskennungen/Passwörter angegeben. Rechne damit, dass Y und Z vertauscht sind!

    Ach ja: Willkommen hier im Forum!
    BEVOR du dich mit "fremden" Linuxsystemen beschäftigst, lerne erst mal mit dem Raspberry Pi OS "Laufen". Bei mir hat es, trotz fast 40 Jahren Computererfahrung, gut ein Jahr gedauert, bis ich anfangen konnte, andere Linuxsysteme zu installieren und dort die Hürden zu meistern. Die sind alle auf gleicher Basis und doch teilweise vollkommen anders. Besonders krass ist für mich im Moment der Unterschied Raspberry PI OS zu Manjaro Linux. Also lass es ruhig angehen ;)