Stabilität der GPIO-Pegel testen

  • Hallo Ihr, die Schaltung meiner Türsteuerung einer Hühnerhütte zeichnet sich bei Abfrage mit GPIO.input() durch eine Instabilität des Pegels der an geöffneten Tastern und Reeds angeschlossenen Pins aus. Da Pegelabfragen für die Türsteuerung (Reeds) unabdingbar sind, ist die Schaltung im aktuellen Zustand nicht zu gebrauchen (sie funktioniert aber prinzipiell). Ich verwende bei allen betroffenen Pins externe 10k Pullup-Widerstände + die internen. Nun möchte ich die Schaltung zum Testen nicht auseinandernehmen und baue mir deshalb mit einem eigenen Pi 3B+ eine Testumgebung auf. Wenn ich bei der maximal Pins mit 10k + 1k belege hat das auf die Stabilität der Pegel keinen negativen Einfluss. Welche Maßnahmen könnte ich ergreifen, um einen instabilen Pegelzustand zu erreichen, von welchem ausgehend ich testen kann, beispielsweise indem die Größe der Pullup-Widerstände variiert werden.


    maksimilian


    Gnom, ich habe Deinen 5V-Vorschlag nicht vergessen, möchte mit der aktuellen Konfiguration erst mal zu Potte kommen, bevor ich eine neue Platine herstelle.