Phiole korrekt konfigurieren für Fritz!Box

  • Guten Abend,

    ich versuche jetzt schon seit mehreren Tagen mein PI 4B mittels Pihole und Fritz!Box korrekt zu konfigurieren.

    Entweder können manche Laptops keine YT Videos abspielen, oder es wird keine Werbung geblockt.


    Zum aktuellen Stand:

    BILD1

    BILD2

    BILD3

    Bei Bild3 habe ich etwas weiter unten ebenfalls etwas unter IPv6 eingetragen. Allerdings verliere ich so langsam den Überblick, die Adresse sieht für mich komisch aus.. Da muss doch die des PIs rein? Beginnend mit fd0e...?


    Zur Info, habe Gastnetz und irgendwann mal IPv6 in der FB aktiviert.


    Ich habe hier:

    BILD4

    schon die IP auf .11 geändert, reboot gemacht, aber konnte das PI immer noch über .43 anpingen und nicht über .11.

    Komischerweise steht auch überall eth0, obwohl ich nur über wlan0 verbunden bin?


    Hat jemand vielleicht einen Tipp?

  • Wollte die IP des PIs im letzten Oktett auf .11 ändern, da ich gelesen habe, dass sie nicht im DHCP-Server Bereich liegen darf.

    Eine andere Beschreibung hat davon wiederum nichts erwähnt.

    Außerdem kann ich das PI so oder so nach Reboot über .43 anpingen.

  • Wenn dort eth0 steht, dann bist Du auch über LAN verbunden.

    Sonst würde dort wlan0 stehen.

    Ausserdem hast Du doch die IP statisch eingetragen (oder das Pihole Setup).


    Es würde mich sehr überraschen, wenn mit eth0 die WLAN Schnittstelle gemeint wäre ;) .


    Gruss

    • Official Post

    Im Bild 1 steht die Fritte (192.168.178.1) als lokaler DNS-Server drinnen. Dort sollte eigentlich die IP des RPi stehen, auf dem Pi-hole läuft.

    Das macht imho Bild2 unnötig.

    Bild 3 ist obsolet, da das nur die Fritte ansich betrifft. Da kannst Du besser den Haken bei "Vom Internet Anbieter..." setzten.

  • Exakt so habe ich es bei mir auch definiert wie hyle schreibt.

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect."

    Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert =O Bei mir tut das raspiBackup automatisch ;)

  • Schau mal hier:

    klick

  • Aber wie kann das sein, wenn ich kein LAN Kabel dran habe und nur über WLAN mit dem PI und FB verbunden bin?

    Im Phiole interface ist "listen to all" aktiviert

  • Aber wie kann das sein, wenn ich kein LAN Kabel dran habe und nur über WLAN mit dem PI und FB verbunden bin?

    Das eth0-Interface hat eine IP-Adresse zugewiesen bekommen und wenn man das dem Kernel nicht untersagt, benutzt er alle Interfaces. Teste mal (nicht persistent) auf deinem Pi mit:

    Code
    sudo sysctl -w net.ipv4.conf.all.arp_filter=1

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Ohne LAN Kabel sollte aber auch kein Ping funktionieren, auch wenn eth0 eine Adresse eingetragen hat... :conf:


    Also ein Ping auf die eth0 IP :gk1: ??


    Gruss


    Edit: Oder ist "Pihole eth0" die physikalische wlan0?

  • Also ein Ping auf die eth0 IP

    Doch das kann schon funktionieren, wenn die FritzBox als gateway im (W)LAN weiß, dass diese IP-Adresse (eth0) via wlan-Interface (auf dem PI wlan0) erreichbar ist.

    Das könnte man ja ganz einfach testen, mit z. B. aus dem WLAN zum PI:

    Code
    sudo tcpdump -c 30 -vvveni wlan0 icmp

    auf dem PI. Und vom PI ins Internet, mit:

    Code
    ping -c 3 -I eth0 1.1.1.1


    EDIT:


    Für diesen Test sollte "net.ipv4.conf.all.arp_filter=1" auf dem PI, nicht gesetzt sein.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • ... "Pihole eth0" die physikalische wlan0?

    Wie meinst Du das?

    Pihole hat mit der Erreichbarkeit von eth0 via wlan0, nichts zu tun.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Ich meine das nur von der Bezeichnung her. Das das, was Pihole als eth0 in der GUI benennt die wlan0 des Pi ist.

    Oder holt er sich die Interface Bezeichnung wirklich aus dem OS?


    Gruss

  • Oder holt er sich die Interface Bezeichnung wirklich aus dem OS?

    Ja, ich denke er holt sich die Interfacebezeichnung vom OS. Man könnte es aber auch testen und dann weiß man es genau. Es wird m. E. eher die Ausnahme sein, wenn man Pihole verwendet, den PI lediglich per wlan mit dem Router zu verbinden.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • In dem Eingabeformular, welches mit Bild-1 gezeigt wird, gehört unten bei "lokaler DNS-Server" die IP des PI-Hole hinein. Damit wird diese IP bei allen Systemen, die sich bei der F!B die IP-Adresse holen, diese IP als DNS-Server übermittelt.


    Es ist egal, ob diese IP zu einem Gerät gehört, dass bei LAN oder WiFi angebunden ist, die einzige Bedingung ist, dass dieses Gerät immer erreichbar ist.


    =====

    Ich weiß nicht, ob man bei Gast-Lan auch einen DNS-Server definieren kann, wenn ja, kann dieser PI-Hole nicht als DNS im Gast-LAN verwendet werden, da die IP eines Gerätes im 'normalen' LAN nicht vom Gast-LAN erreicht werden kann.


    Hier könte man eventuell (das müsste getestet werden), dem PI-Hole-System ein zweites Netz-Interface geben, im dem es im Gast-LAN hängt, um Anfragen aus diesem Netz zu beantworten.

    Dann sollte der PI-Hole aber so konfiguriert werden, dass er im Gast_LAN kein Default-Gateway hat und sich selber alle benötigten Informationen aus dem 'normalen' LAN holt.

    Selber denken,
    wie kann man nur?

  • In der FB kann im Gast-Netz kein DNS angegeben werden.

  • Habe Pihole und OS komplett neu installiert. Jetzt steht da wenigstens WLAN0, muss es wohl im setup falsch angewählt haben. Ich werde weiter berichten.

  • Das war auch mein Problem. Beim installieren von pihole hab ich alles mit weiter durchgeklickt und dabei wurde dieses eth0 festgelegt..... Mann muss es neu installieren und statt dessen WLAN auswählen um später das Gerät über WLAN zu nutzen....

  • Mann muss es neu installieren und statt dessen WLAN auswählen um später das Gerät über WLAN zu nutzen....

    Nein. Es reicht die Datei /etc/pihole.setupVars.conf anzupassen ;)



    Code
    ...
    PIHOLE_INTERFACE=eth0
    IPV4_ADDRESS=192.168.0.8/24
    IPV6_ADDRESS=
    ...

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect."

    Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert =O Bei mir tut das raspiBackup automatisch ;)