Phoniebox - Bluetooth-Kopfhörer

  • Hallo zusammen,


    wer hat schon mal erfolgreich Bluetooth-Kopfhörer an eine Phoniebox angeschlossen?

    Wo möglich sogar mit der Möglichkeit über die RFID-Karte die Ausgabe zwischen Kopfhörer und Lautsprecher zu wechseln.

    Bin auf Eure Rückmeldungen gespannt.


    Grüße


    Maumi3

  • Sehr gute Frage, der ich mich direkt schließe ;)


    Was müsste ggf. bei der Planung vorher beachtet werden, oder kann das jederzeit nachgerüstet werden?


    viele Grüße

  • Mhhh. Wenig bis gar keine Resonanz...


    Schade, hatte gehofft, dass das Problem auch für andere relevant wäre...

    • Official Post

    hatte gehofft, dass das Problem auch für andere relevant wäre

    Ist es ja offensichtlich auch, ABER ich glaube nicht, dass sich hier z.Zt. jemand bezüglich BT festlegen wird. Erstens ist BT + RPi nicht ganz ohne und zweitens kommt die kürzliche Umstellung von Alsa auf PulsAudio dazwischen, wo man sich erst wieder reinarbeiten muss.

  • Okay, das kann ich gut verstehen. Ich stelle ich die Frage mal anders:


    Hat jemand eine Phoniebox, die mit dem alten Linux und Alsa in Verbindung mit einem Bluetooth Kopfhörer läuft?

    • Official Post

    Also erstmal schauen ob BT aktiv ist sudo systemctl status bluetooth.service falls nicht, dann

    Code
    sudo systemctl start bluetooth.service
    sudo systemctl enable bluetooth.service

    Und nochmals mit dem ersten Befehl oben nachsehen, bzw. wird vermutlich im Fehlerfall eine Ausgabe erscheinen.


    In der Konsole bluetoothctl eingeben und dann

    Code
    power on
    scan on


    Dann nach ein paar Sekunden die Kopfhörer anschalten.


    Diese Mac-Adresse, die nun angezeigt wird, brauchen wir. Die musst Du Dir kopieren. Mit exit kommst Du da übrigens wieder raus.


    Wenn es bis hierhin funktioniert, dann machen wir weiter. Falls ein Fehler auftaucht, dann zeige die Meldung bitte hier in einem Codeblock.

    • Official Post

    kle Danke! Das wäre möglich, aber das sollte imho schon laufen, bzw. auch so funktionieren. Warten wirs mal ab was der TO schreibt. ;)



    //Edit: Ach jetzt kapiere ich. Du meinst wegen der Lite Version ist das nicht installiert oder? Das könnte sein. :conf:


    Btw. Eigentlich hatte ich gehofft, dass Du hier übernimmst, weil Du wesentlich mehr Erfahrung mit dem BT-Kram hast. :lol:

  • Code
    Feb 07 21:13:22 raspberrypi systemd[1]: Starting Bluetooth service...
    Feb 07 21:13:22 raspberrypi bluetoothd[626]: Bluetooth daemon 5.50
    Feb 07 21:13:22 raspberrypi systemd[1]: Started Bluetooth service.
    Feb 07 21:13:22 raspberrypi bluetoothd[626]: Starting SDP server
    Feb 07 21:13:22 raspberrypi bluetoothd[626]: Bluetooth management interface 1.14 initialized
    Feb 07 21:13:22 raspberrypi bluetoothd[626]: Sap driver initialization failed.
    Feb 07 21:13:22 raspberrypi bluetoothd[626]: sap-server: Operation not permitted (1)
    Feb 07 21:13:22 raspberrypi bluetoothd[626]: Failed to set privacy: Rejected (0x0b)

    Habe zuerst sudo systemctl status bluetooth.service ausgeführt.
    Dann wie beschrieben die anderen beiden Befehle.
    Dann wieder sudo systemctl status bluetooth.service.

    Dann erhalte ich die obige Meldung.

  • Nabend,


    Ich habs auf meiner PB laufen gehabt.


    PB Version war damals die 2.0 Spotify.

    Ich habe bluealsa verwendet.


    Die 2 Soundkarten und RFID Verknüpfung habe ich ähnlich wie hier gelöst: RE: Phoniebox - 2 separate Soundkarten


    ich habe damals die Lösung aber wieder verlassen, weil die Verbindung zu inkonstant war.

    Es hat arg geknistert, gelaggt und zu oft hat das Autopairing nach Anschalten des Kopfhörers nicht geklappt.


    Es wäre zu prüfen, ob sich diese Probleme über das letzte halbe Jahr evtl. gelöst haben. Ich werds demnächst vlt. nochmal versuchen.



  • Ich habe übrigens die normale Version also nicht die Spotify Version.

  • Hallo maumi3,

    hast Du eine funktionierende Phonibox?

    Nach welcher Anleitung bist Du vorgegangen? (bitte einen Link)

    Zeig die Ausgaben der folgenden Kommandos im Codeblock (das ist das </>-Symbol im schwarzen Balken)

    cut -d, -f4 /boot/issue.txt

    egrep -v "^$|^#" /boot/config.txt

    egrep -v "^$|^#" /etc/mpd.conf

    cat ~/.asoundrc

    cat /etc/asound.conf

    Mache ein Backup von der SD-Karte

    Morgen schaue ich mir das an, kle


    Hast Du Dir Gedanken gemacht, wie Du das Gehör von dem Kind schützt?