WLAN Steckdose API Strommessung

  • Hi.


    Ich bin auf der Suche nach einer WLAN Steckdose die via API abgefragt werden kann um den Stromverbrauch zu messen.

    Hintergrund (vielleicht hat jemand auch eine bessere Idee) -> meine Frau vergisst immer auf die Wachmaschine oder den Geschirrspüler. Daher würde ich gerne den Stromverbrauch messen und wenn dieser nach einer Zeit absinkt soll via eines schon bestehenden Telegram Bots eine Nachricht versendet werden.


    Daher dachte ich mir eine WLAN Steckdose die eben via API den aktuellen Stromoverbrauch anzeigen kann wäre dafür optimal.

    Habe schon von ein paar Modellen gelesen jedoch auch wieder das die Firmware gepatcht wurde und dies dann nicht mehr möglich war.


    Dies ist der Grund warum ich gerne auf eure Erfahrung zurück greifen würde. Habt ihr einen Tip für mich? Gibt es aktuell Modelle die sowas anbieten und können?


    Vielen Dank.

  • Hallo


    Ich habe die Shelly Plug Sim Einsatz. Dafür gibt es eine Rest API oder per MQTT.


    Ich habe was ähnliches. Ich überwache mein Batterieladegerät und schalte es über Telegram aus wenn der Akku vollständig geladen ist. Alles über MQTT und FHEM (Hausautomatisierung).


    Gruß

    Steinardo

  • Wachmaschine oder den Geschirrspüler

    Shelly Plug S

    Mit einer max. zulässigen Leistung von 2,5kW des shelly Plugs kommt der Anschlusswert beider Geräte mindestens nahe heran, wenn nicht darüber. Für beide würde ich Alternativen wie o.a. Gosund wählen.

  • Ich habe die Shelly Plug Sim Einsatz. Dafür gibt es eine Rest API oder per MQTT.

    Ich habe die Shelly Plug's ebenfalls. Der kann das Abschalten auch von sich aus, heisst: Wenn der Strom über eine <einstellbaren> Zeit unter einen <einstellbaren> Wert sinkt, schaltet er das Gerät ab.


    Das funktioniert hier sowohl mit der (neueren) WaMa als auch mit dem Geschirrspüler, aber nicht mit unserem (älteren) Trockner, der zieht beim Anlaufen 'mal so eben 2,7 kW.

  • Habt ihr einen Tip für mich? Gibt es aktuell Modelle die sowas anbieten und können?

    ich habe viel gesucht aber die Optimale noch nicht gefunden

    Entweder sie verbrauchen IMMER zu viel Energie weil sie immer on sind um mit der WLAN Station in Verbindung zu bleiben!

    oder sie wollen über das wlan nach Hause telefonieren um irgendwo dem Server alles mitzuteilen, damit macht man sich ein Sicherheitsleck ins Heimnetz auf.

    Einen direkten Weg zu einem ESP ist so kaum möglich oder um im heimischen Netz zu bleiben.


    Es gibt Ansätze bei schaltbaren Steckdosen aber ohne Verbrauchsmessung.

    Es soll auch Andere geben aber die fand ich nicht!

    Was ich nicht möchte ist wenn die Verbrauchsmessung durch Fehlbedienung oder Fehlfunktion den Kühlschrank ausschaltet, ich will nur MESSEN und ABFRAGEN aber nicht schalten!!!!! :danke_ATDE:

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • ist aber kein 230V Zwischenstecker den man einfach zwischen Steckdose & Kühlschrank anstecken kann, klar kann man basteln, wollte ich bis jetzt noch nicht!


    So ein Zwischenstecker mit Gehäuse nur zum MESSEN wäre halt sicher und praktisch und überall mal schnell zwischensteckbar ohne VDE zu verletzen und Personen zu gefährden.


    Das Shelly Teil in passende Gehäuse einzubauen

    https://www.amazon.de/Bopla-43432501-STECKDOSEN-GEH%C3%84USE/dp/B003A677RU (Affiliate-Link)


    wäre zwar möglich, aber passt nicht wegen der Größe in jede Steckdosenleiste oder bei Steckdosen mit Klappdeckel oder engem Abstand.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • ich will nur MESSEN und ABFRAGEN aber nicht schalten!!!!!


    So ein Zwischenstecker mit Gehäuse nur zum MESSEN wäre halt sicher und praktisch und überall mal schnell zwischensteckbar ohne VDE zu verletzen und Personen zu gefährden.


    Es zwingt dich ja keiner a) die Cloud zu nutzen oder b) zu schalten. Den momentanen Stromverbrauch kannst Du auch ohne Cloud messen und Dir über die GUI anzeigen lassen, mittels VPN auch von aussen. Da aber die Messwerte bis zu 1 Jahr erfasst werden können, reicht der eigene Speicher des Plug dafür nicht aus.


    Der Energieverbrauch liegt bei < 1 Watt. Welches Wundergerät suchst Du denn? :conf:

  • Das geht nur in der Cloud, da der Verbrauch über eine gewisse Zeit gemessen werden muss.

    Das kann man sich aber auch selbst programmieren, sodass man die Cloud nicht aktivieren muss (falls das jemand nicht möchte)


    z.B.:

  • Welches Wundergerät suchst Du denn?

    ich hasse es mich zu wiederholen, ich schieb ALLES und nun kommst DU und fragst wieder!


    was soll das? :conf:

    Der Energieverbrauch liegt bei < 1 Watt.

    ich nehme an Shelly! (dazu muss ich dich suchen um zu wissen was du meinst ohne Nennung vom Gerät!) :wallbash:

    ansonsten was ist daran nicht zu verstehen? :mad_GREEN:

    RE: WLAN Steckdose API Strommessung



    ich werde mal gerade wieder unleidlich und das will ich nicht! :helpnew:

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Selber bauen und besser machen. Wo ist das Problem?


    Für die normalen Anwender reicht so ein Stecker von Shelly oder TP-Link.

    Mir doch egal was mit deren Daten passiert. Sind nicht meine Daten.

  • Hi jar,


    ich bin Netzwerkadmin aber kein Programmierer und möchte einfache schnelle Lösungen. Aktuell bin ich auch auf der Suche nach einem Gerät/Steckdose die eine Strommessung, -schaltung und Abfrage der Leistung etwas durchführen kann. Am liebsten per Webbrowser, so dass ich es per REST API steuern/abfragen kann oder gar per SNMP.


    Ich habe folgendes Produkt gefunden, was Dir auch gefallen könnte. Guck dir mal folgendes an: Netio PowerCable REST 101x


    Ich möchte meine 2 Pumpen (Brunnenprojekt) damit steuern/überwachen. Ziel ist es, dass Pumpe 1 einen 1000l Tank befüllt und Pumpe 2 den Garten bewässert. Mit der Strommessung möchte ich das Szenario abfangen, dass Pumpe 2 bewässert, jedoch Pumpe 1 den Tank nicht befüllt (weil sie auf Fehler steht oder Luft gezogen hat) und somit Pumpe 2 den Tank leer zieht und trockenläuft. Das könnte ich mit diesem Kabel abfangen, jedoch ist es mit 110€ nicht gerade ein Schnäppchen.


    Alternativ habe ich jetzt die Steckdose "myStrom WiFi Switch" gefunden, die man auch per REST API lokal (ohne Cloud) abfragen kann.


    Ich suche nun noch ein LAN-fähiges Gerät, mit welchem ich eine Füllstandsanzeige des Tankes live überwachen kann über die gleichen Protokolle. Hier habe ich den Tecson e-litro oder den Teson LX-NET im Auge, welcher leider sehr teuer ist für so eine "Spielerei". Evtl. hat hier jemand noch eine Idee wie ich (ohne groß eigene Programme zu schreiben) den Füllstand im LAN überwachen kann. Quasi ein LAN oder WLAN-fähiger Ultraschallsensor, der per REST API/SNMP,HTTP live ausgelesen werden kann. Cloud Kommunikation ist mir egal, da ich eh per VPN auf meine Systeme komme und einen Monitoring-Server im Netzwerk habe der auch Benachrichtingen verschickt.