Low voltage warning

  • Hallo zusammen,


    ich bekomme bei meinem Magic Mirror folgende Meldung oben rechts "Low voltage warning please check your power supply"


    Leider kann ich das Netzteil nicht wechseln daher bleibt mir nur die Möglichkeit die Warnung zu deaktivieren.


    Jetzt aber meine Frage:

    Wie kann ich das tun?


    Vielen Dank im Voraus :danke_ATDE:


    Gruß

    Edited once, last by CalmBird63338 ().

  • Ich hab da so eine komische Anzeige im Auto. Leider kann ich nichts nachfüllen, also bleibt mir nur, die Warnung zu deaktivieren. Wie kann ich das tun? scnr


  • Ich finde solche Antworten Super. Es wird eine Frage gestellt und anstatt eine zur Frage entsprechende antworten zu geben gibt es so einen Kommentar....


    Du hast doch so gar keine Ahnung wieso es nicht geht oder?


    Wenn von deinen 4647 Beiträgen die Hälfte aus solchen Antworten besteht hast du verdammt viel Lebensenergie in Trollen gesteckt.

  • Du hast doch so gar keine Ahnung wieso es nicht geht oder?

    Meinste?

    Was ich tatsächlich nicht weiss, ist, ob es NOCH funktioniert. Das kann ich natürlich nicht testen, denn meine Pi werden ordentlich versorgt.

    Wenn von deinen 4647 Beiträgen die Hälfte

    Ich hoffe nicht. Allerdings gehe ich davon aus, dass Du nicht einen gelesen hast. So, und nun sei mal kein Schiffsschaukelbremser. Solche Fragen provozieren eine ironische Antwort. Sollte man wissen.


    Viel Erfolg, STF

  • Leider kann ich das Netzteil nicht wechseln daher bleibt mir nur die Möglichkeit die Warnung zu deaktivieren.

    Das kommt davon, wenn man unpassendes Chinazeug verbaut. Die gesparten 1,50€ zahlt man hinterher 10-fach -- ach was sag ich? 100-fach drauf!


    Ach ja, und wenn Du von STF 's 4647 Beiträgen auch nur einen geringen Bruchteil gelesen hättest, wüsstest Du die Antwort auf Deine Frage und dass er eben kein Troll ist. :no_sad:

  • @Thx4n komm mal runter auf'n Teppich. Der Raspi kann nur fehlerfrei funktionieren, wenn er mit einer, auch bei 3A, konstanten Spannung von 5.1V versorgt wird. Wenn die Spannung einbricht, merkt es der Raspi und gibt eine Fehlermeldung.

    Ob Du es hören willst oder nicht: besorgte Dir das offizielle Raspberry Pi Netzteil, aber Achtung, es gibt 2

    5.1V/3A mit USB-C-Stecker für RPi 4B...

    5.1V/2.5A mit mikro-USB-Stecker für alle Raspis davor

    Schönen Gruß, kle

    Edit: Peter war schneller

  • Jap, Ich meine übrigens nicht, dass ich der Meinung bin das du nicht weißt wie man die Warnung deaktiviert, sondern wieso ich bei mir nichts anders anschließen kann.

    avoid_warnings=1 habe ich bereits probiert, leider klappt es nicht.

    Was ich auch probiert habe als Puffer eine Powerbank dazwischen zu platzieren. Auch ohne Erfolg.


    @schlizbäda Kein Problem Original Netzteil liegt hier zum Einrichten der Pi´s. Wie aber ursprünglich gesagt kann ich das an der entsprechenden Stelle nicht einbauen.

    Draufzahlen ist übrigens kein Problem, gerne tausche ich den Pi alle 6 Monate aus wenn er kaputt ist. Das ist mir die Sache Wert.



    @kle Wie gesagt Original Netzteil ist da, klappt aber nicht an der Stelle. Sprüche wie "bleib mal auf dem Teppich" kannst du auch getrost unterlassen. Ich bin kein kleines Kind das du maßregeln musst.


    Ich verstehe nicht, wie so viel Fachwissen, sich so in den Schatten stellen muss. Schade Eigentlich.


    Ich würde sagen, beenden wir das hier. Wir klauen uns allen nur die Lebenszeit. Ich habe mich hier bereits wieder abgemeldet leider dauert es noch bin die Löschung endlich vollzogen wird.


    Für den sachlichen Teil der Beiträge vielen Dank


    Gruß

  • Hier ist ja noch nicht zu, deswegen kurz mein Tipp: Das Problem besteht oft bei Anwendungen bei denen man andere Netzteile nehmen muss, die die Spannung nicht auf etwas über 5V stellen kann bzw. die Spannung schwankt, weil da noch andere Verbraucher dranhängen. Ich löse das Problem regelmäßig mit einem Stepup vor dem RasPi.

  • avoid_warnings=1 habe ich bereits probiert, leider klappt es nicht.

    Was ich auch probiert habe als Puffer eine Powerbank dazwischen zu platzieren. Auch ohne Erfolg.

    ...
    Ich verstehe nicht, wie so viel Fachwissen, sich so in den Schatten stellen muss. Schade Eigentlich.

    ...
    Ich würde sagen, beenden wir das hier. Wir klauen uns allen nur die Lebenszeit. Ich habe mich hier bereits wieder abgemeldet leider dauert es noch bin die Löschung endlich vollzogen wird.

    Ich verstehe überhaupt nicht, wann der Sinn für Ironie verloren gegangen ist und warum Dich meine Bemerkung so an den Rand brachte. Das tut mir leid, ich kenne Dich ja nicht einmal. In meiner Welt gibt es genau null Gründe, ein Gerät absichtlich außerhalb seiner Spezifikation zu betreiben.


    Dass Du den Eintrag bereits verwendet hast, gehört in die Anfrage. Auch, dass es nichts änderte. Nimm es als Trost, dass die folgende Lösung bereits funktionierte. Allerdings schaffst Du damit das Problem nicht ab. Aber das sagte ich bereits.


    Okay found the battery plugin using the GUI. For anyone else that wants to disable this here are the > steps that worked for me

    1. Navigate to Preferences > Add/Remove Software
    2. Search for Battery
    3. Disable the “battery monitor plugin for lxpanel”
  • Leute mal ehrlich, wenn ihr den Trolls ( man achte auch mal genau auf den Nutzername ) weiterhin so große Beachtung schenkt, dann werden sich solche Beiträge echt häufen. Für Thx4n hätte ich noch einen richtigen Tipp, klebe einfach etwas Spiegelfolie über die Meldung. :cool:

  • Ich verstehe überhaupt nicht, wann der Sinn für Ironie verloren gegangen ist

    Ich denke den gab es beim TE noch nie :shy:

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect."

    Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert =O Bei mir tut das raspiBackup automatisch ;)

  • Egal wie man die Anzeige unterdrückt, die Undervoltage Strategie führt der Kernel trotzdem durch. Das beginnt bei der Reduzierung des Prozessortaktes und geht bis zum testweisen/entgültigem Abschalten der USB Geräte. Im /var/log/syslog kann der Hostadmin auch ablesen, ob und wann die Undervoltage Strategie beendet wurde.


    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so

  • Post by ldeutsch ().

    This post was deleted by the author themselves: Doppelpost ().