Laptop statt mit Windows mit dem Pi booten

  • Kann ich einen Laptop statt mit Windows mit dem Pi booten, sodass ich Bildschirm Tastatur und Touchpad vom Laptop nutze, aber die GUI vom Pi habe, und wenn ja, wie?


    Ich habe Keinen passenden Monitor und kann mir keinen kaufen, aber einen Laptop. Kann ich den Bildschirm (Tastatur ist nicht notwendig, wäre aber praktisch) vom Laptop für den Pi benutzen?


    Macht meine Frage überhaupt Sinn? Ich hoffe mir kann dabei jemand helfen.

  • Nein, die Frage macht keinen Sinn ;) !

    Wenn Du den Laptop einschaltest, dann bootet er auch vom internen System.

    Und was willst Du mit einem Pi, Bildschirm, aber ohne Tastatur?

    Du kannst aber, je nachdem was Du auf dem Pi installiert hast, z.B. per VNC auf den Pi zugreifen und somit den Pi fernbedienen.


    Gruss

  • Per VNC Viewer, wenn der Pi als VNC Server rennt. Booten kannst Du fast jedes Linux am Laptop, auch Pi OS (aber für Intel/AMD)


    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so

    • Official Post

    Hallo Noel_Google,


    willkommen im Forum! ;)


    Meinst Du vom Laptop aus die Oberfläche des RPi sehen und steuern? Dann ist die Antwort "ja" und das Stichwort VNC Viewer für den Laptop und den VNC-Server per sudo raspi-config am RPi aktivieren.


    Oder willst Du den Laptop ausschlachen und einen RPi reinhängen? Das willst Du nicht wirklich!



    //Edit: Hab wieder zu lange getrödelt.

  • Danke für die Antworten.

    • Meine Idee war, dass ich den Bildschirm von Laptop per USB oder HDMI zu micro HDMI an den Pi anschließe. Ne Tastatur habe ich noch rumliegen, nur keinen Bildschirm. Ohne den wüsste ich aber nicht wie ich den Pi bedienen soll.
    • Deswegen kann ich den Pi - wahrscheinlich, ich habe keine Ahnung von VNC - auch nicht per VNC fernsteuern.
    • Ich habe auf dem Pi noch gar nichts installiert, da ich keine Möglichkeit habe mir die GUI anzeigen zu lassen.
    • Danke für die freundliche Begrüßung! :danke_ATDE:
    • Und nein. Den Laptop würde ich gerne ganz lassen, sofern das möglich ist ;), obwohl ich mich jetzt frage wie das geht, aber das ist gerade unwichtig.
    • Ich ein paar Zeilen Pythoncode, der nur vernünftig funktioniert, wenn er auf einem Pi ausgeführt wird(es geht um die Steuerung eines Roboters, Ansteuerung der Motoren etc.) Das kann auf meinem Laptop leider nicht funktionieren... :(
    • Geht das? Mein Gefühl sagt mir, ja, aber nicht so einfach. Und wahrscheinlich nicht ohne zusätzliche Software auf dem Laptop.

    Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt, und man kann mir diesmal besser helfen. :denker:

  • Nein, das geht trotzdem nicht!

    Der Laptop hat i.d.R. keinen Videoeingang, nur Ausgänge.

    Aber VNC ist nicht schwer, dazu gibt es genug Hinweise wie man das aktiviert.


    Kommst Du per SSH auf den Pi?


    Gruss

  • Kommst Du per SSH auf den Pi?

    Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung. Ich habe mich gerade mal schlau gemacht, und in der Theorie glaube ich verstanden zu haben, wie das mit SSH gehen würde. Allerdings habe ich, wie gesagt auf dem Pi noch kein Betriebssystem, da ich nicht wusste wie ich das ohne Bildschirm anstellen sollte. Wenn VNC oder SSH ohne OS funktionieren, dann werde ich es mal versuchen, aber ich schätze, das es schwierig wird.

  • Ich bin immer wieder erstaunt, wie zielgerichtet hier an den Fragen von unbedarften Usern vorbei-geantwortet wird.

    Du kannst mit dem Pi vermeintlich nicht arbeiten und auch kein Betriebssystem installieren, weil du keinen Bildschirm hast. Das sieht aber anders aus.


    Das Betriebssystem installierst du erst mal, indem du (an deinem Notebook) eine SD-Karte mit dem Pi-Betriebssystem beschreibst.

    Auf dieser SD-Karte nimmts du eine kleine Änderung vor, um SSH zu aktivieren (das hast du offenbar im Web gelesen) und ggf. das Netzwerk zu konfigurieren.

    Wenn das alles stimmt, kannst du den Pi booten und per SSH auf die Konsole zugreifen, wo du mit Befehlen auf der Kommandozeile weitere Dinge machen kannst - z. B. einen VNC-Server konfigurieren.

    Dann kannst du mit VNC auf den Pi zugreifen und am Laptop die Oberfläche des Pi bedienen.

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!

  • :danke_ATDE: euch allen!


    hast Du einen Fernseher mit HDMI Anschluss in Reichweite ? Den könntest Du für das Aufsetzen des Raspberries benutzen, bis Du dann Remote vom Laptop darauf zugreifen kannst.

    Das könnte sogar funktionieren. Dan fehlt mir nur noch ein micro HDMI zu HDMI Kabel, aber da komme ich wohl ran.

    Das Betriebssystem installierst du erst mal, indem du (an deinem Notebook) eine SD-Karte mit dem Pi-Betriebssystem beschreibst.

    Auf dieser SD-Karte nimmts du eine kleine Änderung vor, um SSH zu aktivieren (das hast du offenbar im Web gelesen) und ggf. das Netzwerk zu konfigurieren.

    Wenn das alles stimmt, kannst du den Pi booten und per SSH auf die Konsole zugreifen, wo du mit Befehlen auf der Kommandozeile weitere Dinge machen kannst - z. B. einen VNC-Server konfigurieren.

    Dann kannst du mit VNC auf den Pi zugreifen und am Laptop die Oberfläche des Pi bedienen.

    Ich denke das einrichten des OS mache ich mit dem Fernseher. Aber danach denke ich das ich zu einer VNC / SSH Verbindung wechseln werde. So ein Fernseher ist da ja nicht unbedingt optimal!

    diese Anleitung ist bei deinem Vorhaben hilfreich.

    Die Anleitung sieht auf den ersten Blick sehr vielversprechend aus, ich habe allerdings gerade wenig Zeit. Ich guck mir das später mal an.


    Danke euch allen! Ich melde mich wieder wenn ich weiter bin.

  • VNC kannst du auch benutzen, wenn der Raspberry hinterher am Fernseher angeschlossen bleibt. So würdest du evtl zusätzliche Funktionen für dich entdecken, an die du bisher nicht gedacht hast. Z.B. Videos am Fernseher abspielen oder im Internet surfen.

  • Wurde Sagen das kan, Rpi auf laptop mit Gpio

    Was willst Du damit sagen, das Du per Remote Desktop auf den Pi zugreifen kannst?

    Das hat hier niemand bestritten, im Gegenteil, das haben bis jetzt alle dem TE geantwortet.


    Das war aber nicht die ursprüngliche Frage des TE, er wollte den Monitor des Laptop direkt an der Pi anschliessen.


    Gruss

  • Ich glaube, er hat das Desktopsystem auf dem Netbook installiert und eine Pinleiste per USB angeschlossen. Das ist sein Raspberry und kein Fernzugriff, oder?

    In dem Fall hast Du Recht, das ist was anderes, entspricht aber trotzdem nicht der Frage des TE :S .

    Ist das Ding auf PC oder Mac voll komatibel mit einem echten Pi?

    Ich habe das RaspiOS bisher nur als VM am laufen, die Dinge die ich damit mache, sind bisher zum echten Pi kompatibel.

    Allerdings steuere ich damit auch keine GPIO oder nutze Zusatzhardware.

    Eine PC direkt zum testen habe ich z.Zt. noch nicht mit RaspiOS installiert.


    Gruss