Debian bootet nicht.

  • Debian gibt in verschiedenen Geschmacksrichtungen

    Debian stable ist die stabile fertige getestete version ( das is die für dich )

    sid ist die version in der entwicklung mit immer geänderten neusten programmversionen ( nix für dich kann bei upgrades probleme )

    Testing is ja wohl klar braucht man nicht erklären ( is überhaupt garnix für dich nightly build und son kram)

    also stable 64 bit is deins

    Wieso kannst denn nix runteladen ?

    Was is denn auf dem alten Müll PC darauf ? is da überhaupt platz ?

    secureboot oder so ?

    :)

  • Ich habe mir debian buster auf USB-Stick Bestellt.

    weil ich meine Windows Festplatte formatiert habe.

    und mein Rasbian funktioniert auch nicht mehr.

    auf dem Raspberry habe ich auch schon versucht.

    debian zu installieren das ging aber nicht.

  • Jürgen Böhm

    hier is er wo sonst

    er hat kein windows kein rpi abern ne pc ohne system

    und is hier wahrscheinlich mit Schreiblock und Bleistift drin.

    Er hat versucht debian buster auf nen alten AMD 64 zu nstallieren

    ging nicht sagt er

    Er kennt Netinstall wahrscheinlich noch nicht


    @ ???


    das Installationsprogramm von usb startet anscheinend auf dem PC

    Dann kannst ja über Netzwerk installieren

    LAN kabel ran -> an router oder womit du sonst jetzt drin bist anstöpseln

    und schön mit den neuseten paketen ubers internet installiert

    Danach klappts auch mit dem RPi falls du nen usb SDcardreader hast

    :)

  • Ich hatte Windows 10 auf meiner Fesplatte und habe dann debian installiert.

    und dann hat debian gemärgt das ich noch ein Betriebsystem habe.

    und dann habe debian alles automatisch Partitionieren lassen weil ich

    mich damit nicht so gut aus kenne haupsache war das ich debian habe

    bei der installation wurde nur die Netwerkkarte nicht erkannt es wurde aber

    die installation abgeschlossen aber es bootet nicht es ein Ramdisk u. ein.

    Kernel.

  • Man kann eine gescheiterte Grub Installation u.U. auch reparieren. ( mit Testdisk, Supergrubdisk o.ä. runterladen und neu installieren )

    Falls Du eine Datenrettung nicht in Betracht ziehst, besorge dir eine schlanke Linux Live CD/DVD wie Knoppix, Mint o.ä. für x64.


    Damit könnte man dann:


    - ein Windows ISO runterladen und neu installieren

    - ein LINUX Image runterladen und installieren

    - ein Image für den RPi runterladen und auf eine SD Karte schreiben

    - oder einen Reparaturversuch starten


    Dazu sollte man aber wissen was man will und was man zuvor gemacht hat.


  • Ich habe einen Ultimate Boot Stick.

    das hat aber zur zu anfang gebootet.


    Ich habe auch versucht mit dem debian Stick auf meinem Raspberry

    zu installieren das ging aber nicht.

    Ich habe im Internet gelesen man kann eine bootcode Datei runterladen

    das mann mit dem debian Stick auf dem Rasberry installieren kann.

  • Ich habe im Internet gelesen man kann eine bootcode Datei runterladen

    das mann mit dem debian Stick auf dem Rasberry installieren kann.

    Das mag ich eigentlich nicht recht glauben, denn von den Beiträgen hier hast Du vermutlich auch nichts für dich mitgenommen.

  • Es gibt unterschiedliche Prozessorfamilien:

    - Die X86/AMD64 CPUs, hauptsächlich von Intel und AMD hergestellt

    - Die ARM-CPUs, die in Lizenz von ARM hergestellt werden.

    Die beiden CPU-Familien sprechen eine unterschiedliche Sprache,

    daher kann man nicht Debian X86/AMD64 auf einen Arm-Prozessor laufen lassen.

    Genauso läuft es umgekehrt, Debian ARM 32/64 läuft nicht auf der X86/AMD64 Schiene.


    D.h.: Für den Raspberry besorgst Du dir das Debian von hier:

    -Raspberry Pi OS: https://www.raspberrypi.org/software/operating-systems/

    Und für Deinen Laptop von hier:

    - Debian: https://www.debian.org/distrib/netinst (amd64)

    - Ubuntu: https://ubuntu.com/download/desktop (amd64)

    - Mint: https://linuxmint.com/download.php


    Und eigne Dir mehr Grundlagen über Linux an, sonst fällst Du ziemlich hart auf die Schnauze.
    Das ist kein "Ich nehm Dir alle Sorgen ab"-Betriebssystem wie Windows,

    sondern ein "Für alles was Du von jetzt an tust, bist Du selbst verantwortlich"-Betriebsystem.


    MfG


    Jürgen

  • sondern ein "Für alles was Du von jetzt an tust, bist Du selbst verantwortlich"-Betriebsystem.

    Trägt zwar nichts zum eigentlichen Thema bei aber der Satz ist zu Gut um ihn nicht hervor zu heben... :bravo2:

    Beim Lesen des ganzen hatte ich mich schon gefragt wann der erste Platzen tut, aber nichts passierte.... :D

    ~*~ Es tat NiVEA als beim ersten Mal ~*~